41. Lahnsteiner Bluesfestival

25.09.2021


Lahnstein · Romantischer Rhein


Das Lahnsteiner Bluesfestival gehört zu den ältesten und laut der Frankfurter Allgemeinen Zeitung auch zu den wichtigsten in Deutschland. Seit 1982 treten in der Stadthalle Lahnstein regionale, überregionale und internationale Größen der Bluesszene auf – und es geht auch mal über die Grenzen des traditionellen Blues’ hinaus. Die Fans kommen aus ganz Deutschland und darüber hinaus aus Nachbarstaaten wie der Schweiz, Luxemburg, Belgien, Frankreich und den Niederlanden. Warum das so ist?! Lahnstein lädt immer wieder Künstler ein, die nicht ständig auf Tourneen unterwegs, die häufig sogar ein Geheimtipp sind. Mighty Mo Rodgers beispielsweise war bis zu seinem Auftritt in Lahnstein vor einigen Jahren fast noch ein Unbekannter in Deutschland. Charlie Musselwhite gab hier 2007 eines seiner selten Konzerte in Good Old Germany, im Jahr 2009 spielten Bill Wyman & The Rhytm Kings ihr einziges Deutschland-Konzert in Lahnstein und zum Jubiläumsjahr 2010 gab sich u.a. der Pianist und Sänger Little Willie Littlefield die Ehre, der mit 16 Jahren seine Karriere begann und bis heute zu den Legenden des Blues’, Boogie Woogies und Rhythm’n’Blues’ zählt. Teil der langen Tradition des Festivals ist auch die Verleihung des „Blues Louis“. Mit dieser Büste werden Künstler ausgezeichnet und geehrt, die sich besonders um den Blues verdient gemacht haben.

Info

Stadthalle Lahnstein
Salhofplatz 1
56112 Lahnstein

Web: http://www.stadthalle-lahnstein.de
E-Mail: stadthalle@lahnstein.de
Tel.: (0049)2621 914170
Fax: (0049)2621 914340

Veranstaltungsort

Stadthalle Lahnstein
Salhofplatz 1
56112 Lahnstein

Web: http://www.stadthalle-lahnstein.de
E-Mail: stadthalle@lahnstein.de
Tel.: (0049)2621 914170
Fax: (0049)2621 914340