Themenführung "Auf der Mauer, auf der Lauer"

07.11.2020


Neustadt/Weinstrasse · Pfalz


Das Mittelalter hat in Neustadt markante Spuren hinterlassen und den Verlauf von Straßen, Gassen und Plätzen bis heute stark geprägt. In unserer Vorstellung werden Aberglaube, Inquisition, Hexenverbrennung, Hunger, Pest und Armut ebenso lebendig wie nostalgische Gefühle und Romantik. Auf der 1- bis 2-stündigen Zeitreise lugen wir in verborgene Winkel, fühlen Freud und Leid der Menschen vergangener Jahrhunderte und begegnen allerlei bauhistorischen Zeugnissen, die oftmals nicht auf den ersten Blick zu entdecken sind. Merian beschreibt im Jahre 1645 die Nuwestat so: "Eine hübsche lustige Statt, durch welche ein frisches Wasser fleußt, und gleichsamb die Statt theilet, auch fischreich ist, sonderlich von schönen Forellen,die gleichwol gehäget werden. Es ist herumb ein sehr lustige Gelegenheit, von Krebsen, Grundeln, besagten Forellen, Holz, Wasser, springenden Brünn und firschem gesunden Lufft." Wir sehen auch, wie die Stadt befestigt war und warum sie einst als "Seenstadt" sogar mit Venedig verglichen worden ist. Der Autor der Bücher "Lust auf Neustadt" lässt lebendig werden, was dort in Bildern und Fotos genau dargestellt und beschrieben wird.
Buchtipp: Waldemar Lyszio "Lust auf Neustadt", Band II, aufwendig bebilderte Geschichte der Nuwestat. ISBN 978-3-00-038751-7, 39€

Kosten pro Person: 5,00 € für Erwachsene / Kinder bis 16 Jahre frei
Treffpunkt: Casimirianum, Ludwigstraße 1,  Neustadt an der Weinstraße
Anmeldung: erforderlich bei der Tourist-Information, Telefon 06321-9268-92, www.neustadt.eu
Mindestteilnehmer: 4 Personen

Maximale Teilnehmerzahl: 10

Weitere Termine mit Vorbehalt, abhängig von der Pandemieentwicklung.

Info

Hetzelplatz 1
67433 Neustadt a.d. W.

Web: www.neustadt.eu
E-Mail: touristinfo@neustadt.eu
Tel.: (0049) 6321 926892
Fax: (0049) 6321 926891

Veranstaltungsort

Hetzelplatz 1
67433 Neustadt a.d. W.

Web: www.neustadt.eu
E-Mail: touristinfo@neustadt.eu
Tel.: (0049) 6321 926892
Fax: (0049) 6321 926891