"Der Fliegende Holländer" zu Gast bei der "Frau am Meer"

01.11.2020


Bad Ems · Lahntal


Richard Wagner hatte den fliegenden Holländer in der Urfassung „Der Fremde“ genannt. So auch bei Ibsen, „Der Fremde“, der in seiner  „Frau vom Meer“ diese zurück holen will aus einer bürgerlichen Ehe in das dem Meer verhaftete Unbewusste, hier die „Erlösung“ anstrebend, da den Vollzug einer Erlösung bringenden  „Ewigkeitsverbindung“. Beide Male also das gleiche Thema, aber mit einer jeweils anderen Lösung. 

Madeleine Niesche als die Frau vom Meer trifft auf Derrick Ballard, den Seemann, der, aus „Urzeiten“ kommend, seinen magischen Zugriff auf die Frau als unverbrüchliches Recht postuliert. Wagners Senta opfert sich störrisch mit einem Selbstmord, während es Ibsens Elida, so heißt sie, gelingt, sich zu entscheiden für das Leben im Hier und Jetzt. 

Der Bariton Derrick Ballard ist Ihnen bekannt als Lindorf aus der Vorstellung „Hoffmanns Erzählungen“ 2019.  

Inszenierung: Annegret Ritzel

Eintritt frei!

Info

Gegen den Strom - Festival an der Lahn e.V.
56357 Nochern

Web: http://www.festival-gegen-den-strom.de

Veranstaltungsort

Marmorsaal, Bad Ems
Marmorsaal Römerstr. 8
56130 Bad Ems

Web: http://www.staatsbad-badems.de
E-Mail: ticket@staatsbad-badems.de
Tel.: (0049) 2603 973120