Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Westerwald

Urlaub im Westerwald: Hotels, Urlaub, Wandern, Freizeit

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

ServiceQualität Deutschland

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Westerwald Touristik Service
Kirchstraße 48a
56410 Montabaur

Tel. +49 (0) 2602/3001 - 0
Fax +49 (0) 2602/947325
mail@westerwald.info
www.westerwald.info

Waldbreitbach: Das Weihnachtsdorf im Westerwald

Nicht nur, aber vor allem in der Weihnachtszeit lohnt sich ein Besuch im Weihnachtsdorf Waldbreitbach, einem malerischen Luftkurort am Rande des Westerwaldes im idyllischen Wiedtal. Dort ist in der Pfarrkirche die größte Naturwurzelkrippe der Welt zu sehen. Mehrere Krippenausstellungen im Ort, ein überdimensionaler Stern sowie ein beleuchteter Krippenweg sorgen für weihnachtliche Stimmung. In der Adventszeit können Sie in Waldbreitbach zudem über den Weihnachtsmarkt schlendern. Auf dem "Christkindchenmarkt" bieten Stände Weihnachtsspezialitäten und Artikel rund ums Fest an, begleitet von einem tollen Rahmenprogramm. Aber auch der schwimmende Adventskranz auf der Wied mit einem Durchmesser von acht Metern ist eine besondere Attraktion.

Zu empfehlen ist auch ein Besuch im Internationalen Krippenmuseum "Gustel‘s Krippen- und Bibelwelt" mit über 1.700 Krippen aus aller Welt.

Weihnachtspyramide & Glockenspiel

Das Weihnachtsdorf bietet eine Hülle und Fülle an Attraktionen: So verleiht nicht nur das ruhige Kreisen der acht Meter hohen Weihnachtspyramide - umspielt vom flackernden Kerzenschein –eine besinnliche Stimmung. Auch das Adventskalenderhaus besticht durch einen überdimensionalen Adventskalender, der an einem alten Fachwerkhaus im Ortskern angebracht ist. Hinter den 24 Holztürchen befinden sich Bildtafeln mit weihnachtlichen Motiven oder Zunftmotive. Besinnliche Klänge gehen von dem Glockenspiel am Rathaus aus, das 2003 zum ersten Mal die Adventszeit eingeläutet hat. Insgesamt 23 Glocken mit 60 verschiedenen Melodien erfreuen nicht nur zur Weihnachtszeit Augen und Ohren der Gäste.

Weihnachtswanderungen

Besuchern ist es auch möglich, Waldbreitbach auf dem "Kleinen Krippenweg" zu erkunden. Diese malerische Strecke führt auf ca. zwei Kilometern durch den Ort vorbei an den Attraktionen des Weihnachtsdorfs. Der "Große Krippenweg" führt Sie dagegen auf verschiedenen Strecken zwischen zehn bis 25 Kilometern durch die gesamte Klosterlandschaft Wiedtal: Vorbei an der Kreuzkapelle, der  Westerwaldklinik, zum St. Josefshaus, durch Niederbreitbach auf den Klosterberg der Waldbreitbacher Franziskanerinnen oder auch alternativ in Richtung Roßbach.

Ein ebenfalls schöner und ungewöhnlicher Wanderweg ist der "Stern von Bethlehem", ein mit 3.500 Glühbirnen erleuchteter Wanderweg im Waldhang über Waldbreitbach. Von der Tourist-Information im Ort bis zum Kloster Marienhaus hat der Weg eine Länge von 1,9 km.