Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Romantischer Rhein

Urlaub am Rhein - Rheinland-Pfalz erleben

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

ServiceQualität Deutschland

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz

Tel. +49 (0)261/ 97 38 47 0
Fax +49 (0)261/ 97 38 47 -14
info@romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Infosystem Romantischer Rhein

Arp Museum Bahnhof Rolandseck | Oberwinter

Der klassizistische Bahnhof Rolandseck aus dem Jahr 1856 war Endpunkt einer Privatbahn, die ab Köln verkehrte. Sein prächtiger Festsaal war schon Mitte des vorigen Jahrhunderts Treffpunkt der Gesellschaft und Schauplatz der Kulturgeschichte am Rhein. Der Bahnhof Rolandseck ist heute durch eine Verbindung unter den Bahngleisen hindurch mit dem von Richard Meier entworfenen Museumsneubau auf den Rheinhöhen verbunden. Hier sind Werke von Hans Arp, Sophie Taeuber-Arp sowie internationale Gegenwartskunst und regelmäßige Wechselausstellungen zu sehen. Ebenso finden dort groß angelegte Ausstellungen mit Werken der „Sammlung Rau für UNICEF“ statt.-

So erreichen Sie uns

Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1
53424 Remagen-Rolandseck


Tel. (0049) 2228 94250
E-Mailinfo@arpmuseum.org
Internethttp://www.arpmuseum.org

Arp Museum (Quelle: Tourist-Information Remagen) Arp Museum bei Nacht (Quelle: Tourist-Information Remagen)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular

Barrierefreiheit geprüftVolle Barrierefreiheit für MobilitätVolle Barrierefreiheit für RollstuhlInformationen zur Barrierefreiheit

Gastronomie Terrasse (Quelle: Tourist-Information Remagen) Barrierefreie Toilette in der Aula (Quelle: Tourist-Information Remagen) Freiflächen Arpausstellung (Quelle: Tourist-Information Remagen) Bedienter Etagenlift (Quelle: Tourist-Information Remagen) Gastronomie Innenraum (Quelle: Tourist-Information Remagen) weitere Barierefreie Toilette in der Ausstellung (Quelle: Tourist-Information Remagen) Aufzug zum Restaurant (Quelle: Tourist-Information Remagen)

hörbehindert / gehörlos

  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch optischen Empfänger möglich

sehbehindert / blind

  • Assistenzhunde sind erlaubt.

mobilitätseingeschränkt

  • Zugänge und Durchgänge sind mind. 90 cm breit
  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Gelände

Zertifizierung

  • Reisen für Alle Barrierefreiheit geprüft
  • Reisen für Alle Menschen mit Gehbehinderung Stufe 2
  • Reisen für Alle Rollstuhlfahrer Stufe 2

Allgemein

  • Zugänge und Durchgänge mind. 70 cm breit
  • Gebärden- oder Schriftdolmetscher kann auf Anfrage organisiert werden
  • Zugänge und Durchgänge mind. 80 cm breit

Anreise & Parken

  • Besonderheiten: Bahnhof und Museum in einem Gebäude

Zugang zum Betrieb

  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 150
  • Name und Logo des Betriebs sind von außen klar erkennbar:
  • Zugang hell, blendfrei gestaltet

Rezeption/Kasse

  • Gleichwertige Möglichkeit, im Sitzen zu kommunizieren vorhanden
  • Rezeption/Kasse ist hell ausgeleuchtet
  • Besonderheiten: Große Aula

Aufzug

  • Bewegungsfläche vor dem Aufzug beim Einstieg (in cm): Breite 300
  • Beschriftung Bedienelemente taktil erfassbar
  • Aufzug hell, blendfrei gestaltet
  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch akustischen Empfänger möglich
  • Bedienelemente/Beschilderung sind visuell kontrastreich gestaltet:
  • Breite Eingangstür des Aufzugs (in cm): 90

Flure und Durchgänge

  • Engste Stelle Flur (in cm): 150
  • Flur führt zu: durch die Ausstellung
  • Wand als Orientierungshilfe geeignet
  • Besonderheiten: Ausstellungsflächen mit genügend Freiraum

Sanitärräume

  • Sitzhöhe WC-Becken (in cm): 50
  • Höhe Haltegriff links neben WC (in cm): 83
  • Besonderheiten: Tür ist verschlossen, Personal in unmittelbarer Nähe, weitere Toilette Eingang
  • Haltegriff links hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Spiegel über Waschtisch im Sitzen und Stehen einsehbar
  • Höhe Oberkante Waschtisch (in cm): 86
  • Abstand Haltegriffe voneinander (in cm): 70
  • Haltegriff rechts hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sanitärräume hell, blendfrei gestaltet
  • Notruf ist in einer Höhe von (in cm): 1
  • Tür öffnet nach außen
  • Beinfreiheit unterhalb Waschtisch mindestens 67 cm hoch, 30 cm tief 70 x 30 cm
  • Höhe Haltegriff rechts neben WC (in cm): 83

Gastronomie

  • Name: Interieur 253, Bistro, Restaurant
  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 150
  • Besonderheiten: Terrasse ist stufenlos befahrbar, altern. Speisen werden auf Anfrage angeboten
  • Engste Stelle Flure und Durchgänge in Gastronomieraum (in cm): 150