Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Pfalz

Urlaub in der Pfalz: Wandern, Radfahren & Wein

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Pfalz. Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße

Tel. +49 (0) 6321/39160
Fax +49 (0) 6321/391619
info@pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Infosystem Pfalz

Katja Enkler | Bad Dürkheim

1990 Bad Dürkheimer Weinprinzessin

 

Warum wollten Sie Bad Dürkheim als Weinprinzessin vertreten?

Es war mir eine Herzensangelegenheit, mein Heimatdorf Leistadt und dann meine Heimatstadt Bad Dürkheim mit unseren guten Weinen repräsentieren zu dürfen.

 

Wie alt waren Sie?

Ich war damals 19 Jahre alt.

 

Was war damals anders als heute?

Meiner Meinung nach ist das Engagement gegenüber früher, heute viel intensiver. Die jungen Damen stehen heute mehr in der Öffentlichkeit und haben dadurch noch mehr Möglichkeiten Ihre Weine vor zu stellen und mitunter Wege für Ihre Zukunft zu öffnen.

 

Heben Sie besondere Erinnerungen oder Ereignisse als Prinzessin erlebt?

Es gab da ein etwas anderes Erlebnis: Ich erinnere mich an einen Tag, an dem ich ein Weinfest eröffnen sollte. Vor lauter Aufregung, stelle ich meinen Bad Dürkheimer Weinrömer so unkonzentriert auf den Küchentisch, dass er herunterviel und in Tausend Scherben zerbrach! Gott sei Dank gab es noch einen Leistadter Weinrömer, der mich an diesem Tag begleitete. Ich habe einen neuen anfertigen lassen!!!

 

Wie viele Termine hatten Sie ca. in Ihrer Amtszeit?

Es waren schon einige Termine. Wieviel kann ich heute nicht mehr sagen.Aber ich erinnere mich noch an einige, wie Zum Beispiel die Eröffnung der Traubenkur, das Käskönigfest(das es damals noch gab), viele kleinere Weinfesteröffnungen und natürlich an unseren Wurstmarkt.

 

Wie lange haben Sie das Amt inne gehabt?

Meine Amtszeit ging von 1990/1991.

 

Was haben Sie heute noch von Ihrer Amtszeit?

Meine Mama hat viele Zeitungsartikel, Bilder, Einladungen und natürlich die Autogrammkarten von

mancher Weinhoheit für mich aufgehoben. Aber das Beste sind die beiden Weinrömer mit den Wappen

Von Bad Dürkheim und dem von Leistadt. Die durfte ich nach meiner Amtszeit behalten, und zu besonderen

Gelegenheiten wird daraus der ein oder andere Schluck getrunken!

Außerdem besitze ich von einer Weinfesteröffnung ein Fläschchen Rotwein, den ich aufgehoben habe.

 

Haben sich Freundschaften entwickelt, die bis heute gehalten haben?

Ich habe viele interessante Menschen kennengelernt, an die ich mich heute noch gerne erinnere. Aber direkte Freundschaften leider nicht.

 

Haben Sie geheiratet, Kinder bekommen?

Verheiratet und Kinder noch nicht, aber ich bin mit meinen Lebensgefährten in einer langjährigen Beziehung.

 

Sind Sie heute noch mit dem Weinbau verbunden? Wenn ja, wie?

Meine Familie besitzt und bewirtschaftet immer noch unsere Weinberge.

 

Heutige Berufe/Hausfrau/Ehrenamt?

Habe Floristin gelernt und arbeite seit meiner Ausbildung vor 25 Jahren bei Blumen Leckron in Bad Dürkheim.

So erreichen Sie uns

Tourist Information Bad Dürkheim
Kurbrunnenstraße 14
67098 Bad Dürkheim


Tel. (0049) 6322 935140
E-Mailinfo@bad-duerkheim.de
Internethttp://www.bad-duerkheim.com

Links

Katja Enkler (Quelle: Tourist Information Bad Dürkheim)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular