Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Hunsrück

Urlaub im Hunsrück - die Urlaubsregion Hunsrück entdecken

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

ServiceQualität Deutschland

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Hunsrück-Touristik GmbH
Gebäude 663
55483 Hahn-Flughafen

Tel. +49 (0) 6543/507 700
Fax +49 (0) 6543/507 709
info@hunsruecktouristik.de
www.hunsruecktouristik.de

HEIMAT - Drehort | Gehlweiler

2012 drehte Edgar Reitz unter dem Titel „Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht” einen mit der Heimat-Trilogie ver-wandten Film. Er thematisiert die Auswanderung vieler Hunsrücker nach Brasilien Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Geschichte dreht sich wieder um die Schmiedefamilie Simon aus Schabbach, diesmal aber im Jahr 1840. Das Dorf Gehlweiler wurde mit aufwendigen Kulissen ins 19. Jahrhundert zurückversetzt. Rund um die historische Schmiede entstanden mehrere Dekorationsbauten mit Bauernhöfen, Schule, Gastwirtschaft, Kirche und Backes. An den Häusern, vor denen gedreht wurde, stehen heute große Bildtafeln. Bereits die berühmte Heimat-Filmtrilogie drehte Reitz in Gehlweiler. Hauptdrehorte in Gehlweiler waren zum einen die Simons-Schmiede der Familie Henninger und zum anderen das kleine Filmhäuschen der Familie Dämgen vis à vis der alten Steinbrücke.

Die noch vollständig erhaltene Simons-Schmiede mit allen Gerätschaften aus dem 19. Jahrhundert ist Zeugnis des handwerklichen Wirkens im Hunsrück zu jener Zeit und kann nach Absprache mit dem Eigentümer besichtigt werden. (Tel. 06763/910144).

Die Innenräume des kleinen „HEIMAT-Museums“ der Familie Dämgen, die sich noch heute im originalen Drehzustand befinden, geben Einblicke in die Lebensverhältnisse der Hunsrücker Dorfbewohner im 19. Jahrhundert.

 

Zu besichtigen sind die von Toni Gerg gestalteten Räumlichkeiten nach telefonischer Anfrage unter Tel. 06765 7407.

Weitere Informationen:

Tourist-Information Kirchberg (Hunsrück), Tel. 06763 910144

www.schabbacherkulturheimat.de

So erreichen Sie uns

Filmhaus HEIMAT
Hauptstraße 43
55490 Gehlweiler


E-Mail
Internethttp://www.schabbacherkulturheimat.de/

Links

Drehort HEIMAT (Foto: Tourist-Information Kirchberg, Quelle: Tourist-Info Kirchberg)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular