Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Eifel

Eifel erleben - Urlaub in der Eifel

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

Tel. +49 (0) 65 51/96 56 0
info@eifel.info
www.eifel.info

Infosystem Eifel

Kelberg-Meisenthal | Kelberg

1459 wurde der Ort "Meysendall" erwähnt. Im Feuerbuch von 1563 sind für Meisenthal sieben Feuerstellen, d. h. Hausstätten angegeben.

Der 30-jährige Krieg und die Pest verminderten auch hier die Einwohnerzahl erheblich. Im Jahr 2000 wohnten 91 Einwohner im Ort.

 

Die Karte des kurtrierischen Amtes aus dem Jahr 1683 verzeichnet ein Oratorium, d. h. eine Gebetsstätte.

Die heute noch bestehende Kapelle zu Ehren des Hl. Antonius wurde laut Inschrift über dem Westportal 1708 errichtet.

So erreichen Sie uns

Tourist-Information Kelberg
Dauner Straße 22
53539 Kelberg


Tel. (0049)2692 87218
E-Mailtouristinfo@vgv-kelberg.de
Internethttp://www.geschichtsstrasse.de

Ortsansicht Meisenthal (Quelle: Ferienregion Vulkaneifel um Kelberg) Die Kapelle St. Antonius in Meisenthal (Quelle: Ferienregion Vulkaneifel um Kelberg) Ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus im Ort (Quelle: Ferienregion Vulkaneifel um Kelberg) Der Meisenthaler Brunnen (Quelle: Ferienregion Vulkaneifel um Kelberg) Ortsplan (Quelle: Ferienregion Vulkaneifel um Kelberg)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular