Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Eifel

Eifel erleben - Urlaub in der Eifel

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

Tel. +49 (0) 65 51/96 56 0
info@eifel.info
www.eifel.info

Infosystem Eifel

Der Jodokusweg in Langenfeld | Langenfeld

Wandern auf den Spuren des heiligen Jodokus: Der Jodokusweg startet und endet in Langenfeld an der neugotischen Pfarrkirche „St. Quirinus“, welche wegen ihrer Bedeutung als Wallfahrtskirche und der beachtlichen Größe im Volksmund auch „Eifeldom“ genannt wird.

 

Auf einer rund 12 Kilometer langen, mit einem „J“ markierten Route, erreicht der Wanderer über einen alten Pilgerweg die Wallfahrtskapelle St. Jost.

So erreichen Sie uns

Der Jodokusweg
Mayener Straße
56729 Langenfeld


Tel. (0049)02651 800995
E-Mailtourismus@vordereifel.de
Internethttp://www.vordereifel.eu/html/cs_6602.html?PHPSESSID=8tou5ort0vckvtvf8fke7detm3

Öffnungszeiten

Der Jodokusweg kann ganzjährig begangen werden.

Kapelle (Quelle: Touristik-Büro VGV Vordereifel) Jodokusweg 1 (Quelle: Touristik-Büro VGV Vordereifel) Jodokusweg 3 (Quelle: Touristik-Büro VGV Vordereifel) Jodokus Brunnen (Quelle: Touristik-Büro VGV Vordereifel) St. Jost  Altar (Quelle: Touristik-Büro VGV Vordereifel)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular