Gastlandschaften Rheinland-Pfalz
+

ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen | Nürburg

Der Zeitplan für das Rennen des Jahres steht: Mit der Terminfestlegung für das ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen haben die Ausrichter des ADAC TOTAL 24h-Rennens einen wichtigen Eckpunkt für die Planungen von Teams, Fans und Organisatoren fixiert. Der Prolog, bei dem Teams und Fahrer eine letzte Chance haben, sich und ihre Einsatzfahrzeuge auf das 24h-Rennen einzuschießen, wird am 25. und 26. April 2020 (traditionell Samstag und Sonntag) durchgeführt. Er ist damit wieder gut einen Monat vor dem 24h-Rennen, dessen Termin am Himmelfahrtswochenende (21. bis 24. Mai 2020) durch eine langjährige Vereinbarung mit dem Nürburgring bereits feststeht. Da viele Fans ebenso langfristig planen wie die Teams und Organisatoren, wird es auch diesmal die Möglichkeit geben, Tickets bereits weit im Vorfeld zu erwerben. Der Vorverkauf wird derzeit vorbereitet und startet für beide Rennen Anfang Oktober 2019.

Nach dem im Vergleich relativ „späten“ 24h-Rennen im Juni diesen Jahres, kehrt das traditionsreiche Event auf der Nordschleife im Jahr 2020 noch einmal zum langjährigen Rhythmus zurück: Der Prolog findet im April beim 24h-Qualifikationsrennen statt, der Höhepunkt des Jahres auf der längsten Rennstrecke der Welt erfolgt einen Monat später. Auch die Abläufe beim zweitägigen 24h-Qualirennen bleiben voraussichtlich beim bewährten Prinzip, eine „Miniatur“ des Jahreshöhepunkts zu bieten. Dazu gehört nach dem freien Training am Samstag das erste Qualifying in den Abendstunden: Es ist die einzige Möglichkeit für die 24h-Teams, ihre Fahrzeuge außerhalb des 24h-Rennens auch bei Dunkelheit auf der Nordschleife zu testen. Am Sonntag geht es dann Schlag auf Schlag, wenn nach dem zweiten Qualifying das Einzelzeitfahren um die Pole-Position erfolgt, aus dem heraus es unverzüglich in die Startaufstellung zum Sechs-Stunden-Rennen geht. Über 100 Teams nutzten in diesem Jahr die Testgelegenheit, bei der es zudem um begehrte Plätze im Top-Qualifying der 24h geht.

Auch die Termine der 24h-Rennen in den kommenden Jahren stehen bereits fest: Sie beruhen auf einer bereits vor zwei Jahren erzielten Einigung zwischen Nürburgring und ADAC Nordrhein und stellen sicher, dass die weiteren 24h-Rennen bis zum Jahr 2023 inklusive im Juni stattfinden:

Termine ADAC TOTAL 24h-Rennen 2020 – 2023

25. – 26. April 2020 ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen

21. – 24. Mai 2020 24h-Rennen (Christi Himmelfahrt)

3. – 6. Juni 2021 24h-Rennen (Fronleichnam)

16. – 19. Juni 2022 24h-Rennen (Fronleichnam)

8. – 11. Juni 2023 24h-Rennen (Fronleichnam)

 

Pressemitteilung

ADAC Nordrhein e.V.

So erreichen Sie uns

Nürburgring
Otto-Flimm-Straße
53520 Nürburg


Tel. (0049) 2691 3020

E-Mailinfo@nuerburgring.de
Internethttp://www.nuerburgring.de

Zeiten

Sa+So08:30 Uhr
Logo  (Foto: Logo24h_ADACNordrhein, Quelle: Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring) Impressionen (Foto: ADACZurich24h-Rennen2018@ADACNordrhein, Quelle: Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring) Nordschleife pur (Foto: ADACZurich24h-Rennen2018@ADACNordrhein, Quelle: Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring) Bolide in der Box (Foto: ADACZurich24h-Rennen2018@ADACNordrhein, Quelle: Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular