Gastlandschaften Rheinland-Pfalz
  • Blick über die Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues
    Blick über die Wein- und Ferienregion Bernkastel-Kues
  • Radfahrer auf dem Mosel-Radweg bei Bernkastel-Kues
    Radfahrer auf dem Mosel-Radweg bei Bernkastel-Kues
  • Weingenuss im Weinberg
    Weingenuss im Weinberg

Mein perfekter Tag an der Mittelmosel: Rund um glücklich in Bernkastel-Kues

Die Mosel -  ein schönes Flusstal, guter Wein und ein bisschen Sport – das sind die Zutaten für einen perfekten Tag an der Mosel. Genauer gesagt an der Mittelmosel – dort, wo die Hänge am steilsten und die Flusswindungen am gewagtesten sind. Bernkastel-Kues ist einer der bekanntesten Weinorte und dort startet der Tag mit eigenen oder geliehenen Fahrrädern.

Radfahren rund um Bernkastel-Kues

Zur Einstimmung unserer Radtour rund um Bernkastel-Kues nehmen wir uns ein kurzes Stück von sieben Kilometern auf dem Mosel-Radweg vor. Die komplette Route führt auf 270 Kilometern durch 120 Weinorte. Der Mosel-Radweg geht gemütlich am Fluss entlang. Bei Mülheim überquert man ihn auf einer Brücke und gelangt nach Lieser, einem ruhigen, kleinen Weinort.

Aus der Vulkaneifel kommt dort das gleichnamige Flüsschen an. Die alte Kirche St. Peter überragt die mit Schiefer gedeckten Häuser. Sie stehen eng beieinander und steile Stufen führen zwischen den Hauswänden hinauf zur Kirche. Lieser besitzt auch ein mondänes Schloss, in dem bis 1990 die Freifrau von Schorlemer- Lieser residierte.

Wein und Genuss an der Mosel

Radeln und steile Stufen erklimmen, das macht hungrig. In den romantischen Mosel-Orten finden Sie zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Hier kann man bei sonnigem Wetter auf der Terrasse mit Moselblick oder im Garten am Teich sitzen und sich Rieslingsüppchen oder gebratene Rinderfiletspitzen schmecken lassen. Von Mülheim geht´s je nach Lust und Laune zurück nach Bernkastel. Die Alternative ist eine Schiffstour (halbe Stunde Fahrtzeit). In Bernkastel-Kues wird es Zeit, sich dem Schönsten zu widmen, was die Mosel zu bieten hat: dem Wein. Bernkastel besitzt nämlich eine ganz besondere Wein-Lage: den Doctor-Weinberg. Er ragt wie ein dicker, sonnenverwöhnter Bauch zu drei Seiten über der Mosel.

Anekdoten vom Doctor: Stadtführung durch Bernkastel-Kues

Anekdoten und Anekdötchen zum Wein bekommt man bei der Stadtführung in Bernkastel-Kues zu hören. Ein Stadtführer in historischer Doctorkluft geleitet seine Gäste rund eine Stunde lang durch die Altstadt und erklärt dabei die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Am Ende gibt es freilich auch eine Kostprobe des edlen Tropfens. Wer sich die Sache genauer anschauen möchte, der geht auf einem asphaltierten Wirtschaftsweg (gleich hinter dem Graacher Tor) hinauf auf den Doctorberg. Und wird belohnt mit einem herrlichen Blick über Bernkastel-Kues, die Mosel sowie Burg Landshut.

Unser Extratipp: Der Doctorberg

Weinkenner bekommen Tränen in die Augen, wenn man vom „Doctor“ spricht. Der Weinberg oberhalb von Bernkastel ist eine Riesling-Spitzenlage. Laut Legende erhielt der Wein seinen Namen im 17. Jahrhundert, als der Trierer Erzbischof Boemund so krank war, dass die Ärzte an seiner Genesung zweifelten. Da kam ein Ritter aus dem Hunsrück mit einem Fass Wein. Der Erzbischof trank den Rebensaft und wurde wieder gesund. Der Ritter wünschte sich als Lohn, dass der Wein den Doktortitel erhalten möge.

Unser Kooperationspartner: pepper

Unser Kooperationspartner: pepper

Dieser Freizeit- uns Ausflugstipps wurde von der pepper-Redaktion zur Verfügung gestellt.

Weinregion Mosel-Saar

Weinregion Mosel-Saar

Mosel-Saar: Wir stellen Ihnen die Weinregion in Rheinland-Pfalz vor.