Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz

Tel. +49 (0) 261/91520-0
Fax +49 (0) 261/91520-40
info@gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Newsletter

19.11.2015

Fünf Wanderungen durch den Westerwald

Winterwandern rund um den Stöffel zwischen den Jahren

Im Stöffel-Park in Enspel im Oberen Westerwald erwartet die Besucher eine Kulisse wie in einer verlassenen Goldgräberstadt. Hier zeigt sich, wie basaltreich das Oberwesterwälder Kuppenland ist. Eine 90 Meter hohe Basaltschicht wurde bereits nach und nach abgetragen. Auf dem „verschwindenden Hügel“ in Enspel funkelt an allen Ecken der schwarze Basalt.

Die imposanten Brechergebäude und die alte Schmiede repräsentieren ein Stück Industriegeschichte des 19. Jahrhunderts. Auf dem 140 Hektar großen Gelände sind noch viel ältere Schätze zu finden: Fossilien aus dem Tertiär. 25 Millionen Jahre Erdgeschichte sind in den Ablagerungen des Maarsees archiviert. Hier fand man im Ölschiefer die berühmte Stöffelmaus, versteinerte Fische, Kaulquappen und Blätter.

Am 27. Dezember findet auch in diesem Jahr die traditionelle Winterwanderung rund um den Stöffel durch die winterliche Landschaft des Westerwaldes statt. An klaren Wintertagen ist die Aussicht über die lichten Höhen des Mittelgebirges besonders schön und die Bewegung in der frischen Wäller-Luft tut nach den Weihnachtsfeiertagen besonders gut. Zwischen 9:00 und 10:30 Uhr fahren Shuttlebusse vom Stöffel-Park in Enspel zu den Ausgangspunkten der fünf geführten Wanderungen: Zum Kloster Marienstatt in der Kroppacher Schweiz, zum Wiesensee im Wällerland, zum Wildpark in Bad Marienberg und zur Wiedquelle. Außerdem gibt es eine Rundwanderung um den Stöffel. Die Touren sind zwischen acht und 16 Kilometer lang.

Alle Touren enden am Nachmittag wieder im Stöffel-Park, wo sich die Teilnehmer an Kaffee und frisch gebackenem Kuchen, regionalen Spezialitäten sowie einer Glühwein- und Apfelpunschbar stärken können. Der Eintritt in den Stöffel-Park ist an diesem Tag frei.

Für die Planung des Einsatzes der Busshuttle wird um Anmeldung beim Westerwald Touristik-Service gebeten.

Info: Westerwald Touristik-Service, Kirchstraße 48a, 56410 Montabaur, Tel.: +49 (0)2602/30010, Fax: +49 (0)2602/947325, mail@westerwald.info, www.westerwald.info, www.facebook.com/westerwald


Quelle: Presseportal der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
presse.gastlandschaften.de