Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz

Tel. +49 (0) 261/91520-0
Fax +49 (0) 261/91520-40
info@gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Newsletter

  • Rotenfels, Nahe © Georg Knoll für MERIAN / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
    Gewaltige Felswand Rotenfels, Nahe © Georg Knoll für MERIAN / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • Rotenfels Bad Kreuznach, Nahe
    Rotenfels bei Bad Münster am Stein-Ebernburg, Nahe
  • Blick auf Bad Münster am Stein-Ebernburg, Nahe
    Blick auf die Ebernburg in Bad Münster am Stein-Ebernburg, Nahe
  • Kurmittelhaus Bad Münster am Stein-Ebernburg, Nahe © Georg Knoll für MERIAN / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
    Kurmittelhaus von Bad Münster am Stein-Ebernburg, Nahe © Georg Knoll für MERIAN / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • Salinental zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg, Nahe
    Spaziergang entlang der Gradierwerke im Salinental zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg, Nahe
  • Klosterruine Disibodenberg, Nahe
    Klosterruine Disibodenberg am Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg, Nahe
  • Barfußpfad Bad Sobernheim, Nahe
    Auf der Hängebrücke beim Barfußpfad Bad Sobernheim, Nahe
  • Nahe-Radweg, Nahe
    Tour auf dem Nahe-Radweg entlang des Flusses, Nahe
  • Rast am Nahe-Radweg, Nahe
    Rast am Nahe-Radweg bei Boos, Nahe
  • Freilichtmuseum Bad Sobernheim, Nahe
    Ausflug zum Freilichtmuseum Bad Sobernheim, Nahe
  • Wildfreigehege Wildenburg, Nahe
    Wildfreigehege Wildenburg, Nahe
  • Winzerbesuch an der Nahe
    Zu Gast beim Winzer mit Weinprobe an der Nahe
  • Schmidtburg, Nahe © Georg Knoll für MERIAN / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
    Blick auf die Schmidtburg bei Bundenbach, Nahe © Georg Knoll für MERIAN / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • Blick auf Idar-Oberstein, Nahe
    Blick auf die Stadt der Edelsteine Idar-Oberstein, Nahe
  • Nahe-Radweg Hoppstädter Doppelschleife, Nahe
    Brücke an der Hoppstädter Doppelschleife auf dem Nahe-Radweg, Nahe
  • Draisinentour im Glantal, Nahe
    Draisinentour entlang dem Glan, Nahe
  • Kupferbergwerk Fischbach, Nahe
    Ausflug zum Kupferbergwerk Fischbach, Nahe

Aktivurlaub an der Nahe: Vitaler Genuss

Eingerahmt von Hunsrück und Nordpfälzer Bergland liegt die Urlaubsregion Nahe mit dem gleichnamigen Fluss und Weinanbaugebiet. An der Nahe entfaltet die Natur eine ganz besondere Kraft. Wo einst Hildegard von Bingen wirkte, spüren Sie noch heute, was für sie als untrennbar galt: Seele, Leib und Sinne.  Im Land der Nahe können Sie den Lebensweg dieser faszinierenden Frau eindrücklich verfolgen. Doch die Region ist mehr als eine stille Idylle: Teils anspruchsvolle Prädikatskurztouren und der Nahe-Radweg führen Sie zu den Highlights der Region.

Ausflugsziele rund um Bad Münster am Stein-Ebernburg

Bad Münster am Stein-Ebernburg, das erst vor wenigen Jahren in das fünf Kilometer nördlich gelegene Bad Kreuznach eingemeindet wurde, ist ein hervorragender Ausgangsort für Ausflüge in das Nahetal. Am Rand der Stadt ragt vom Ufer der Nahe mit dem Rotenfels die höchste Felswand empor, die es zwischen den Alpen und Skandinavien überhaupt gibt. 1.200 Meter breit und ca. 200 Meter hoch ist er und ein Paradies für erfahrene Sportkletterer.

Der ganzheitliche Gesundheitsansatz ist in Bad Münster am Stein-Ebernburg so präsent, dass Sie ihn einatmen können: Im Kurpark steht unweit des altehrwürdigen Kurmittelhauses das Gradierwerk, eine Art Freiluft-Klimaanlage, in der über meterhohe Schwarzdornwände Solewasser hinuntertropft. Sobald es verdunstet, setzt es Salz frei, und es entsteht ein Mikroklima, wie es sonst nur am Meer zu finden ist. Sechs weitere Gradierwerke liegen vor den Toren der Stadt, im Salinental.

Hildegard von Bingen

Über 30 Jahre studierte und wirkte sie im Kloster Disibodenberg und erlangte ein Ansehen, das sie weit über dessen Grenzen hinaus bekannt machte. Natur und Spiritualität gehen an diesem Ort, heute eine Klosterruine, eine Verbindung ein, die Kraft spendet – auch Jahrhunderte nachdem Hildegard von Bingen genau hier die wahrscheinlich prägendste Phase ihres Lebens verbrachte. 

Seele, Leib und Sinne: Für Hildegard von Bingen waren diese drei untrennbar miteinander verbunden. Auch die Vorstellung, dass äußere Schönheit immer an die innere geknüpft ist, geht auf sie zurück. Wo heute Pflanzen über Ruinen wuchern, trat die bedeutendste Gelehrte des Hochmittelalters im Kindesalter ihren Dienst vor Gott an.

Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg

Auf dem Hildegard von Bingen Pilgerwanderweg begeben Sie sich auf den Spuren der schon zu Lebzeiten als Heilige verehrten Kirchenlehrerin. So konsequent sie die Zusammenhänge zwischen Gesundheit, Religion und persönlicher Wirksamkeit postulierte, so intensiv können Sie sie heute in besonderen Details und Momenten wahrnehmen, die diese Region bereithält. Die Ruinen des Klosters Disibodenberg sind eine der wichtigsten Stationen auf dem Pilgerwanderweg. Sie liegen am Ende der vierten Etappe der rund 140 Kilometer langen Route.

Um von Bad Münster am Stein-Ebernburg auf dem Pilgerwanderweg nach Disibodenberg zu gelangen, wandern Sie zunächst ein Stück auf dem Weinwanderweg Rhein-Nahe: hoch über dem nördlichen Ufer der Nahe, durch die Reben, mit Blick auf die üppigen Wälder auf der gegenüberliegenden Seite. Hinter Niedernhausen kreuzt dann der Pilgerwanderweg und führt über den Gangelsberg bis zur Mündung des Glan, von der aus das Kloster Disibodenberg nur noch einen Kilometer entfernt ist.

Von dort können Sie weiter die Nahe hinauf bis Bad Sobernheim gehen, um in den Zug nach Bad Münster am Stein-Ebernburg zurück zu steigen. Am Barfußpfad Bad Sobernheim können Sie die Nahe noch einmal überqueren – an dicken Halteseilen und zu Fuß durch die Nahe selbst.

Mehr Erlebnisse in der Nähe von Bad Münster am Stein-Ebernburg

Nahe-Radweg:
Der Nahe-Radweg folgt dem Fluss über insgesamt knapp 130 Kilometer– von der Quelle im saarländischen Selbach bis zur Mündung in den Rhein bei Bingen, der Stadt der heiligen Hildegard. Auf dem ersten Abschnitt bis zur Schmuck- und Edelsteinstadt Idar-Oberstein erwarten Sie einige knackige Anstiege, danach wird die Strecke allerdings flacher. Auch das Kloster Disibodenberg liegt auf der Strecke, genau wie die schönen Kurorte Bad Sobernheim, Bad Münster am Stein-Ebernburg und Bad Kreuznach. Mit der Nahetalbahn kommen Sie bequem zu Ihrem Startpunkt oder nach Ende der Tour wieder in Ihre Unterkunft zurück.


Wildfreigehege Wildenburg:
Nordwestlich von Idar-Oberstein und rund 60 Kilometer von Bad Münster am Stein-Ebernburg entfernt erstreckt sich das Wildfreigehege Wildenburg. In direkter Nähe zur Ruine der Wildenburg erhalten Sie vor allem spannende Einblicke in das Leben der einheimischen Wildtiere, allen voran in das der Wölfe und der Wildkatzen. In den Wäldern von Rheinland-Pfalz leben mit rund 3.000 Wildkatzen tatsächlich so viele wie in keinem anderen deutschen Bundesland. Vom Wildfreigehege aus bieten Ranger des Nationalparks Hunsrück-Hochwald auch immer wieder Führungen in den Park an.


Freilichtmuseum Bad Sobernheim:
Im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad Sobernheim tauchen Sie tief in die regionale Geschichte ein. 40 historische Gebäude wurden an ihren Originalstandorten in Rheinland-Pfalz abgebaut und hier detailgetreu wieder zusammengesetzt. Das ganze Gelände mit seinen Wiesen, Gärten, Feldern und sogar einem Weinberg spiegelt die Lebensweise unserer Vorfahren sehr nachvollziehbar wider. Sie können an Aktionstagen zum Töpfern, Backen oder Schmieden teilnehmen und verschiedene Erlebnisräume besuchen. Es gibt sogar einen "Escape Room" für spielerisches Team-Building in kleinen Gruppen.


Naturpark Soonwald-Nahe:
Im Naturpark Soonwald-Nahe, durch den auch der beliebte Soonwaldsteig verläuft, sind insgesamt elf sogenannte Vitaltouren ausgeschildert. Diese Touren sind zwischen 8 und 20 Kilometer lang und bequem an einem Tag zu wandern. Unser Tipp: die Vitaltouren "Felsengarten", "Rotenfels" und "Geheimnisvoller Lemberg".

Auch die Traumschleifen-Wanderwege in der Urlaubsregion Nahe wie der "Bärenbachpfad" oder der Weg "Zwischen den Wäldern" sind empfehlenswert.


Nationalpark Hunsrück-Hochwald:
Im Nationalpark Hunsrück-Hochwald werden mittlerweile kurze Achtsamkeits-Wanderungen zum japanisch inspirierten "Waldbaden" angeboten.


Kultur- und Weinbotschafter Nahe:
Auch in der Urlaubsregion Nahe ist der Wein in Flussnähe omnipräsent: im Landschaftsbild, durch Straußwirtschaften, Weinkeller und Weinfeste, aber auch durch die über 50 Kultur- und Weinbotschafter, die das ganze Jahr hindurch kreative und authentische Führungen anbieten; Geheimtipps an der Nahe und Wissenswertes über Weine inklusive.

Neben den vielen großen und kleinen Wein- und Hoffesten haben Sie hier drei ganz besondere Möglichkeiten, Wein zu kosten: die Weinproben im deutschen Edelsteinmuseum in Idar-Oberstein sowie im historischen Kupferbergwerk in Fischbach und die Weinführungen im Freilichtmuseum Bad Sobernheim.

Ausflugsziele rund um Idar-Oberstein und Kirn

Die Edelsteinstadt Idar-Oberstein und Kirn als bekannte Bierbrauer-Stadt sind ideale Startpunkte für Ihre Wandertouren auf den Traumschleifen und Vitaltouren. Besonders eindrucksvoll ist hier die Vitaltour TourNaturSalinental, die Sie durch das enge Felsental der Nahe, am Salinental um die Heilbäder Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg herumführt. Dort können Sie die wohltuende salzhaltige Luft der Gradierwerke einatmen. Nicht umsonst wird die Anlage das größte Freiluftinhalatorium Europas genannt.

Vorbei an Idar-Oberstein und Kirn verläuft auch der Nahe-Radweg. Hier radeln Sie entspannt entlang der Nahe und können nach Gusto in einer der typischen Straußwirtschaften einkehren, denn Züge bringen Sie bequem zum Ausgangspunkt zurück. Kulinarik-Fans sollten sich nach der Regionalmarke "SooNahe" umsehen, die Delikatessen in hoher Qualität aus der Region präsentiert.

Mehr Erlebnisse in der Nähe von Idar-Oberstein und Kirn

Draisinentour:
Genießen Sie eine Tour mit der Fahrrad-Draisine auf einer stillgelegten Bahnstrecke im Glantal. Sie können zwischen unterschiedlichen Streckenlängen wählen.


Vitaltour Wildgrafenweg:
Die Tour bei Kirn erschließt das landschaftlich sehr reizvolle untere Kellenbachtal. Nervenkitzel verspricht der Nahe-Skywalk in St. Johannisberg.


Nahe-Vinothek:
Fünfzig Winzer präsentieren in der Nahe-Vinothek Bad Kreuznach ihre Weine aus dem gesamten Weinanbaugebiet Nahe.


Trekkingcamps und Rucksackboote:
Wenn Sie es abenteuerlich mögen, können Sie auf dem Soonwaldsteig in Trekkingcamps mitten im Wald übernachten oder mit Rucksackbooten auf der Nahe fahren.


Edelsteinmuseum:
Besuchen Sie in Idar-Oberstein das Edelsteinmuseum mit spannenden Informationen über die Entstehung der Edelsteine und über die Edelsteinschleiferei.


Kupferbergwerk Fischbach:
Von Kirn aus lohnt sich ein Ausflug zum Kupferbergwerk Fischbach, in dem der mittelalterliche Abbau der Erze in der einst größten und wichtigsten Kupfermine Deutschlands anschaulich präsentiert wird.


Tipp:
Die Draisinentour, das Edelsteinmuseum und das Kupferbergwerk Fischbach sind nach "Reisen für Alle" zertifiziert. Die Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie mit Klick auf den jeweiligen Link zum Erlebnis.

Mehr Ausflugsziele für Ihren Aktivurlaub:

Aktivtipps an der Nahe

Aktivtipps an der Nahe

Entdecken Sie mehr Rad- und Wander-Tipps für Ihren Aktivurlaub an der Nahe: Soonwaldsteig,...

Tags: Unterkategorie Rad, Rad, Unterkategorie Wandern, Wandern, Nahe, Aktiv & sportlich

Ausflugstipps an der Nahe - (M)Ein Tag Urlaub an der Nahe

Ausflugstipps an der Nahe - (M)Ein Tag Urlaub an der Nahe

Tipps rund um Ausflugsziele an der Nahe - vom Lama-Trekking, über Steinskulpturen bis zum...

Tags: Sehenswürdigkeiten, Tourentipps, Nahe

Nationalpark Hunsrück-Hochwald: Ein Natur-Lebensraum

Nationalpark Hunsrück-Hochwald: Ein Natur-Lebensraum

2015 wurde der Nationalpark Hunsrück-Hochwald als Deutschlands jüngster Nationalpark eingerichtet....

Tags: Hunsrück, Natur, Naturerlebnis, Aktiv & sportlich

Ausflugstipps für's Ohr an der Nahe...

...aus der Reiseradioshow bei Antenne Mainz: Begeben Sie sich auf die Spuren von Hildegard von Bingen mit einer Wanderung auf dem nach ihr benannten Pilgerwanderweg. Ein Rund-um-Naturerlebnis bieten die Trekkingcamps im Soonwald.