Gastlandschaften Rheinland-Pfalz
  • Unionsdenkmal Stiftskirche Kaiserslautern, Pfalz
    Unionsdenkmal in der Stiftskirche Kaiserslautern © Stadt Kaiserslautern

Verbreitung der Reformation in Kaiserslautern

Obwohl es in Kaiserslautern schon ab 1545 die Gepflogenheit eines evangelischen Abendmahls gab, setze sich der reformatorische Gedanke erst ab 1565 im gesamten Gebiet der Stadt durch. Die Stadtherren holten sich hierzu die Unterstützung des Rates der Stadt Straßburg, welcher bereits Erfahrung mit der Einführung der Reformation hatte und sich in der bürgerlichen Stadtverwaltung auskannte.

Kalvinismus und Protestantismus in Kaiserslautern

Die Söhne des Pfalzgrafen Friedrich III. hatten sich unterschiedlichen Glaubensrichtungen verschrieben. Während sich Ludwig VI. als Anhänger Martin Luthers zeigte, war Johann Casimir auf der Seite der Calvinisten. Casimirs Vater übergab ihm einige der Oberpfälzer Ämter. Aus diesem Grund gelangte auch die calvinistische Lehre nach Kaiserslautern. In der Folgezeit erlebte die gotische Stiftskirche einen häufigen Wechsel zwischen protestantischer und katholischer Glaubensausübung.

500 Jahre Reformation in Kaiserslautern

Im Rahmen des Reformationsjubiläums wird in ihr am 31.10.2017 ein zentraler Reformationsgottesdienst abgehalten. In diesem Zusammenhang wird auch die revidierte Lutherbibel vorgestellt. In Kaiserslautern befindet sich das Unionsdenkmal aus dem Jahre 1858, welches Calvin und Luther darstellt. Mit den Marmorskulpturen wird an das Ereignis der gemeinsamen Abendmahlsfeier von Lutheranern und Reformierten erinnert.

Das Stadtmuseum wird zum Jubiläum eine Ausstellung über die Reformation in der Pfalz zeigen. In der Stiftskirche erwartet Sie eine besondere Konzertlesung. Diese und das Musical „Luther – Mensch zwischen Gott und Teufel“ zeigen, wie die Reformationsgeschichte lebendig vermittelt werden kann. Und auch die Kleinsten dürfen zum Jubiläum einen ganz speziellen Tag mit Martin Luther verbringen.

Veranstaltungen:

Filter einblenden

0 Ergebnisse, sortiert nach aufsteigend / absteigend

Leider konnten zu Ihrer Auswahl keine Ergebnisse gefunden werden.

Quelle: www.reformation-rlp.de/orte.html