Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Magnuskirche | Worms

Die dreischiffige Kirche am Weckerlingplatz gehörte zum benachbarten Andreasstift (heute Städtisches Museum). Sie geht zurück auf eine karolingische Basilika, die über die Jahrhunderte mehrfach umgebaut wurde. Bereits vor Luthers Aufenthalt in Worms hat Ulrich Preu hier evangelisch gepredigt. 1523 fand hier die erste Trauung eines Kanonikers statt, ein Jahr später heiratete der Pfarrer. Die Magnuskirche steht für die frühe Zeit der Reformation in Worms. Im südlichen Seitenschiff befindet sich das Kunstwerk „Flèche blanche“ des bekannten katalanischen Künstlers Antoni Tàpies.

So erreichen Sie uns

Magnuskirche
Dechaneigasse 3
67547 Worms


Tel. (0049) 6241 87405
E-Mail

Magnuskirche (Foto: Tourist Info Worms, Quelle: Tourist Information Worms)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular