Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Gelbes Haus Meisenheim | Meisenheim

Aus dem Jahre 1497 dürfte das "Gelbe Haus" stammen. Damals ließ der Johanniter-Komtur für seine Ordensbrüder diesen Bau errichten, der bis 1532 als Johanniterkommende diente. Später war die herrschaftliche Landschreiberei hier untergebracht. Im 17. Jahrhundert wurde ein überdachter Steg zum Schlossplatz hin errichtet.

In einer Urkunde von 1349 heißt es, das "Gelbe Haus" in der Amtsgasse sei das älteste Fachwerkhaus im Glangebiet.

So erreichen Sie uns

Ferienregion Nahe-Glan | Büro Meisenheim
Untergasse 16
55590 Meisenheim


Tel. (0049) 6753 1173
E-Mailinfo@pfalznah.de
Internethttp://www.ferienregion-nahe-glan.de

Gelbes Haus  (Foto: Tourist-Info Meisenheim, Quelle: Kur- und Touristinfo Bad Sobernheim)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular