Glan-Blies-Radweg


Der grenzüberschreitende Glan-Blies-Weg (ADFC Qualitätsradroute 4 Sterne) verläuft über 130km vom lothringischen Saargemünd durch das Bliestal und quer durch das Kuseler Musikantenland am Glan entlang bis nach Staudernheim (Nahe). Die Nähe zu den Flüssen sorgt nicht nur für ein ebenes Streckenprofil, sondern bietet einzigartige und sehr abwechslungsreiche Landschaften. Über weite Strecken führt der Weg auf stillgelegten Bahntrassen bzw. neben der Draisinenbahn, abseits vom Straßenverkehr, so dass er sich besonders für Familien mit Kindern eignet.

Der Glan-Blies-Radweg schließt im Südwesten an das saarländische Netz an und geht im Norden in den Nahe-Radweg über. Zwischen Waldmohr und Altenglan ist er ein Abschnitt der Rheinland-Pfalz-Radroute.

Eigenschaften des Wegverlaufs

Glan-Blies-Radweg
leicht
9:21 h
131,7 km
148 m
215 m

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz

Rad- und Wandertouren planen

Der Tourenplaner Rheinland-Pfalz hilft Ihnen bei der Suche nach Wander- und Radwegen und erleichtert Ihnen die Planung individueller Touren. Sie können sich hier sowohl Prädikats-Fernwanderwege und prädikatisierte Kurz- und Rundtouren als auch Radfern- und Themenwege aufrufen. Dazu werden Ihnen Streckendetails angezeigt und Sie können die gewünschte Tour als PDF speichern, ausdrucken oder die GPS-Daten herunterladen. In der interaktiven Karte zeigt Ihnen der Tourenplaner nicht nur Touren, sondern auch Sehenswürdigkeiten, Einkehr- und Übernachtungsbetriebe an. Nutzen Sie darüber hinaus den "Community-Bereich" im Tourenplaner, um Wandererlebnisse anderer nachzulesen oder eigene Bewertungen abzugeben.