Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Wildpark Gonsenheim | Mainz

Der Wildpark Gonsenheim wurde in den 1950er Jahren von der Jägerschaft Gonsenheim gegründet. Ursprünglich beherbergte er Wildschweine und Hirsche. In den 1970er Jahren wurden der Anlage zahlreiche weitere Käfige und Volieren zugefügt, um auch kleinere Raubtiere, wie zum Beispiel Wildkatzen, und diverse Vogelarten zu beherbergen. Heute leben zusätzlich auch Mufflons, Ziegen, Enten und Meerschweinchen im Park. Der Eintritt ist kostenfrei, Besucher können an Automaten Futterpellets kaufen und die Tiere damit durch die Gitter füttern. Der Park ist so angelegt, dass man eine Runde drehen kann und dabei an all den verschiedenen Tieren vorbeigeführt wird. Besonders die Ziegen und Hirsche genießen die Aufmerksamkeit von kleinen und großen Besuchern und lassen sich bereitwillig aus der Hand füttern und streicheln.

So erreichen Sie uns

Förderverein Wildpark Mainz-Gonsenheim e.V.
Finther Landstraße 55
55124 Mainz-Gonsenheim


Tel. (0049) 6131 477638
E-Mailinfo@wildpark-gonsenheim.de
Internethttp://www.wildpark-mainz.de/

Links

Wildpark Gonsenheim Schild (Foto: Isabella Heider, Quelle: Tourist Service Center Mainz) Wildpark Gonsenheim Reh (Foto: Isabella Heider, Quelle: Tourist Service Center Mainz) Wildpark Gonsenheim Schwein (Foto: Isabella Heider, Quelle: Tourist Service Center Mainz) Wildpark Gonsenheim Ziege (Foto: Isabella Heider, Quelle: Tourist Service Center Mainz)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular