Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Keramikmuseum Westerwald | Höhr-Grenzhausen

Im Keramikmuseum in Höhr-Grenzhausen finden Sie auf 2500 m² zum Thema Ton und Keramik fast alles: vom Tonabbau, - früher und heute -, der Historie und Moderne der Keramik bis zur Hightech Keramik und einer so interessanten wie lehrreichen Museumspädagogik. Museumsshop und Museumsrestaurant komplettieren ein aktives und offenes Haus, das als Museum für Jedermann etwas zu bieten hat! Familien mit Kindern sind bei uns herzlich willkommen! Unsere Museumspädagogik ist kreativ und interessant!

Und unser Haus ist komplett barrierefrei zu besuchen und auch für Rollstuhlfahrer gut gerüstet - Rampen gibt es auf allen 4 Ausstellungsebenen. Im Museumsshop erwartet Sie ein stressfreies Shopping und insgesamt im Haus ein angenehm kultiviertes Ambiente.

 

Auf den mehr als 2500 m2 Ausstellungsfläche zeigt das im Jahr 1982 erbaute und 2007 auf 5000 m2 erweiterte Keramikmuseum Westerwald Arbeiten aus den fast 5 Jahrhunderten Geschichte der Keramik.

 

Über 4 helle, große Ausstellungsebenen wird den Besuchern und Besucherinnen ein guter Überblick zur geschichtlichen Entwicklung der Keramik geboten. Beginnend mit prähistorischen Exponaten führt dieser vom frühen salzglasierten Westerwälder Steinzeug über Prunkgefäße der Renaissance, die Jugendstilgefäße bis zu den Exponaten der 50er bis 90er Jahre des 20. Jahrhunderts.

Durch spektakuläre Ausstellungen und durch die Ausschreibung des Westerwaldpreises als Wettbewerb, der für Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus ganz Europa ausgeschrieben ist, präsentiert sich das Keramikmuseum Westerwald als Forum vor allem auch der Zeitgenössischen Keramik.

Zahlreiche Sonderausstellungen zu keramischen Themen informieren Fachpublikum ebenso wie touristische interessierte Gäste zu aktuellen Tendenzen keramischen Schaffens. Symposien, Tagungen, Konzerte und Vorträge bieten Raum zur Diskussion und wachsendem Netzwerk innerhalb der Keramik Europas wie international.

 

Das Museum zeigt Handwerk und Tradition, Design, frei gestaltete plastische Arbeiten, gedrehte, montierte Stücke sowie die innovative Verwendung neuer Materialien und Techniken.

So erreichen Sie uns

Keramikmuseum Westerwald
Lindenstraße 13
56203 Höhr-Grenzhausen


Tel. (0049) 2624 946010
E-Mailkontakt@keramikmuseum.de
Internethttp://www.keramikmuseum.de

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag

10 - 17 Uhr

Besuche am Montag vorab vereinbaren - Führungen rechtzeitig buchen! Kindergeburtstage und Museumspädagogik bitte im Voraus buchen!

Links

Ausstellung Bild 2 (Quelle: Kannenbäckerland-Touristik-Service) Ausstellung Bild 1 (Quelle: Kannenbäckerland-Touristik-Service) Geschichte vom Ton (Quelle: Kannenbäckerland-Touristik-Service) Keramikmuseum (Quelle: Kannenbäckerland-Touristik-Service) Ausstellung Bild 3 (Quelle: Kannenbäckerland-Touristik-Service)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular