Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Dom St. Martin | Mainz

Der 975 durch Erzbischof Willigis gegründete Dom ist nach dem Speyerer und vor dem Wormser der älteste monumentale Gewölbebau Deutschlands. Der 1239 vollendete Westbau ist eines der großartigsten Werke der deutschen Architektur. Dutzende, von hervorragenden Künstlern geschaffene, Grabdenkmäler zeigen einen repräsentativen Querschnitt durch die Stilepochen von 1249 bis ins 20. Jh. Einzigartig ist die unterirdische Nassauer Kapelle. Im Kreuzgang befinden sich Dommuseum und Grabmal des Minnesängers Heinrich von Meißen, gen. Frauenlob.

 

barrierefreier Zugang, Kreuzgang über Rampe zugänglich, behindertengerechtes WC

So erreichen Sie uns

Dom St. Martin
Am Markt 10
55116 Mainz


Tel. (0049) 6131 253412
E-Maildominformation@bistum-mainz.de
Internethttp://www.mainzer-dom.de

Öffnungszeiten

1. März bis 31. Oktober

 

Montag bis Freitag:

 

9 bis 18.30 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Sonntag: 12.45 bis 15 Uhr

und 16 bis 18.30 Uhr

 

1. November bis 29. Februar

 

Montag bis Freitag:

9 bis 17 Uhr

Samstag: 9 bis 16 Uhr

Sonntag: 12.45 bis 15

und 16 bis 17 Uhr

 

Messen

 

Montag bis Samstag 6.25 Uhr, 7 Uhr, 7.30 Uhr, 8.15 Uhr

Sonntag 7 Uhr, 8 Uhr, 10 Uhr, 11.30 Uhr

Links

Dom Mainz (Foto: mainzplus CITYMARKETING GmbH_FotoFarmer, Quelle: Tourist Service Center Mainz) Dom Mainz (Foto: mainzplus CITYMARKETING GmbH_Dominik Ketz, Quelle: Tourist Service Center Mainz) Dom innen (Foto: mainzplus CITYMARKETING GmbH_FotoFarmer, Quelle: Tourist Service Center Mainz) Dom Mainz (Foto: mainzplus CITYMARKETING GmbH_Dominik Ketz, Quelle: Tourist Service Center Mainz) Dom Mainz 2 (Foto: Ulrike Salzmann, Quelle: Tourist Service Center Mainz) Dom Mainz (Foto: Ulrike Salzmann, Quelle: Tourist Service Center Mainz)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular