Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Burgruine Hartenfels | Selters

Ehemals zum Schutz der historischen Handelsstraße von Köln nach Frankfurt wurde in Hartenfels im 13. Jahrhundert ein Aussichtsturm erbaut. Wegen der Ähnlichkeit des 28m hohen Burgfriedes mit einem Rahmtopf wird dieser in Westerwälder Mundart „Schmanddippe“ genannt. In unmittelbarer Umgebung befindet sich eine Basaltformation, die sogenannten „Zehntgarben“, die der Sage nach einen Wagen mit Korngaben darstellt.

 

Kontakt:

Tourist-Information Selters, Am Saynbach 5-7, 56242 Selters, Tel. (0049) 262676458, www.selters-ww.de

So erreichen Sie uns

Tourist-Information Selters
Am Saynbach 5-7
56242 Selters


Tel. (0049) 2626 76458
E-Mailtouristik@selters-ww.de
Internethttp://www.selters-ww.de

Öffnungszeiten

Ganzjährig geöffnet.

Burgruine Hartenfels (Foto: VG Selters, Quelle: Westerwald Touristik-Service) Blick auf Hartenfels mit der Burgruine (Foto: VG Selters, Quelle: Westerwald Touristik-Service)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular