Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Burg Grimburg | Grimburg

Die Burg Grimburg wurde um 1190 als Landesburg der Trierer Erzbischöfe gebaut. Sie war ehemals Amtssitz für fast 40 Hochwaldgemeinden. Die Verleihung der Stadtrechte erfolgte im 14. Jahrhundert.

So erreichen Sie uns

Förderverein Burg Grimburg e.V.
Burganlage Grimburg ca. 2 km außerhalb Grimburgs
54413 Grimburg


Tel. (0049) 6503 3603
E-Mailburg-grimburg@gmx.de
Internethttp://www.burg-grimburg.de

Öffnungszeiten

Burganlage Grimburg von April - Oktober, ganztägig, geöffnet.

 

Der Eingangsturm der Grimburg bietet Übernachtungsmöglichkeit für Wandergruppen.

Rustikale Übernachtung auf dem Boden. Für Gruppen bis 15 Personen geeignet. Isomatte und Schlafsack erforderlich.

 

Buchbar von Mitte April bis Mittel Oktober.

Links

Burg Grimburg (Foto: Eike Dubois, Quelle: Tourist-Info Hermeskeil) Ritter- und Hexenspiele (Foto: Eike Dubois, Quelle: Tourist-Info Hermeskeil)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular