Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Besucherbergwerk Grube Fortuna | Solms

Bergbau live & echt: Nirgendwo in Europa gibt es noch ein pures Besucherbergwerk im Eisenerz mit Fahrt im Förderkorb im Schacht nach unten, mit Grubenbahn und Maschinenvorführung - ein einmaliges Erlebnis! Unternehmen Sie eine Zeitreise ins Erdmittelalter, in die geheimnisvolle untertägige Welt der Bergleute!

 

Die Region an Lahn und Dill war bis weit ins 20. Jahrhundert geprägt durch den Eisenerzbergbau und die weiterverarbeitenden Industrien. Mit der Schließung der Grube Fortuna bei Solms-Oberbiel endete 1983 diese bis in die Keltenzeit zurück reichende Tradition. Heute können Besucher dieses letzte klassische Eisenerzbergwerk Deutschlands in seinem Originalzustand besichtigen.

 

Die Bergbau-Erlebnisse reichen von der 1 Std-Grubentour bis zur 4 Std-Eventtour sowie Führungen über Tage.

So erreichen Sie uns

Geowelt Fortuna e. V.
Grube Fortuna 1
35606 Solms-Oberbiel


Tel. (0049) 6443 8246-0
E-Mailinfo@grube-fortuna.de
Internethttp://www.grube-fortuna.de

Öffnungszeiten

Mi bis So 10:00 bis 17:00 Uhr

Links

Besucherbergwerk Grube Fortuna (Foto: Geowelt Fortuna e. V., Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.) Fahrt mit der Grubenbahn (Foto: Geowelt Fortuna e. V., Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.) Bohrhammer live in action (Foto: Manfred Markiewicz, Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.) Altes Maschinenhaus (Foto: Michael Volkwein, Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.) Museumsshop in der Kipphalle (Foto: Michael Volkwein, Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.) In der Grubenschmiede (Foto: Michael Volkwein, Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.) Auf der 100-m-Sohle (Foto: Roger Lang, Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.) Stollenmundloch (Foto: Roger Lang, Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.) Altes Maschinenhaus (Foto: Michael Volkwein, Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.) Tief im Bergwerk (Foto: Xavier Fer, Quelle: Lahntal Tourismus Verband e.V.)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular