Standbild des hl. Nepomuk

Hördt · Pfalz

Standbild es hl. Nepomuk Stark beschädigt wurde das Standbild des hl. Nepomuk im Jahre 1854/55 aufgefunden, ein Rest des untergegangenen Klosters. Nach der Restaurierung stellte man die Statue am Südrand des Weges, der von der Klosterstraße über den Klingenbach führt auf. Dieser Platz war der ungefähre Mittelpunkt der früheren Klosteranlage. Sie steht auf einem Steinsockel; in dem viereckigen Postament sind vier Inschriften aus den Jahren 1103 bis 1680 angebracht.

Standbild des hl. Nepomuk


Südpfalztourismus Verbandsgemeinde Rülzheim e.V.
Am Deutschordensplatz 1
76761 Rülzheim

Web: http://www.suedpfalztourismus-ruelzheim.de
E-Mail: p.becker@ruelzheim.de
Tel.: (0049) 7272-70021068-1069
Fax: (0049) 7272 1066

Das Standbild des hl. Nepomuk ist zu jeder Zeit zugänglich.