Sebastian-Münster-Denkmal

Ingelheim am Rhein · Rheinhessen

Wer mit D-Mark aufgewachsen ist, hat sich mit ihm den einen oder anderen Wunsch erfüllt: Sebastian Münster, der Mann vom blauen Hunderter. Worum geht es? Das Denkmal des berühmtesten Sohnes der Stadt steht vor der Remigiuskirche. 1488 wurde Sebastian Münster in Ingelheim geboren, vermutlich in einem Spital in der Nähe, das sein Vater leitete. Als Teenager verließ Münster Ingelheim und ging an das Studium der Franziskaner nach Heidelberg. Er wurde Universalgelehrter und Humanist, Professor und Leiter der Universität Basel. Sein größtes Vermächtnis war die Cosmographia, ein Almanach mit dem Wissen der Welt in 17 Bänden. Was gbit es zu sehen? Ein Bronzedenkmal von 1988 des Künstlers Karlheinz Oswald, Bronzeplatten mit Abbildungen der Cosmographia.

Sebastian-Münster-Denkmal