Römische Villa Urbana

Longuich · Mosel

Südwestlich des heutigen Ortsrandes von Longuich wurden im Jahr 1984 bei Flurbereinigungsarbeiten umfangreiche Mauerreste einer großen römischen Landvilla gefunden. Die Villa ist im Übergang zwischen oberer und unterer Mittelterrasse der Mosel angesiedelt und liegt damit in hochwasserfreiem Siedlungsareal. Der umfriedete Wirtschaftsbereich der Villa zog sich zum größten Teil hangabwärts in Richtung der heutigen Ortslage. Außer der Villa ist man in Longuich bereits früher auf Teile römischer Bauten gestoßen, die bisher aber noch nicht ergraben wurden : nahe der heutigen Pfarrkirche befindet sich wahrscheinlich eine weitere Villa und im Maximiner Herrenberg vermuten Fachleute eine römische Kelteranlage. Die Villa von Longuich reiht sich somit in eine Vielzahl von Funden aus der Römerzeit ein, die sich in unserer Region auffällig häufen. Sie lag unmittelbar an einer von Trier über Neumagen nach Mainz führenden Fernstraße. Zwischen den Ortsteilen Kirsch und Longuich stieß man beim Tiefpflügen auf Teile dieser Straße. Ihr Verlauf wurde durch die ( frühere ) Moselbahntrasse aufgegriffen und könnte heute unterhalb der Villa der Streckenführung der Kreisstraße nach Riol entsprechen. Gegenüber Pölich ist ein Stück dieser Straße und einer von zehn dort gefundenen Meilen- oder Leugensteinen rekonstruiert.

Rekonstruiert ist in Longuich der Badetrakt der ›Villa urbana‹ aus dem Ende des 2. Jahrhunderts, mit einer Ausdehnung von 110 x 28 m. Villen dieses Typus wurden in der Umgebung von Trier nur in Pölich, Wittlich oder Nennig gefunden. Charakteristisch ist die räumlich großzügige und aufwendige Gestaltung der Räume.

Führungen durch die Römsiche Villa finden von Mai bis Oktober sonntags um 10.30 Uhr oder nach Vereinbarung statt. Anmeldung unter: 06502-99 41 11, direkt bei den Villaführern oder bei der Tourist Information Longuich, Maximinstr. 18, Tel: 06502-1716 zu den Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10.00 – 12.00 Uhr und Freitag 16.00-18.00 Uhr.

Im Moment sind die aktuellen Corona-Hygieneregeln wie Mundschutz tragen, Hände desinfizieren und Abstand halten zu beachten. Außerdem ist eine Angabe Ihrer Kontaktdaten nötig, diese werden nach den Richtlinien nach 4 Wochen vernichtet.

Römische Villa Urbana


Führungen April bis Oktober sonntags um 10.30 Uhr