Protestantische Kirche Bissersheim

Bissersheim · Pfalz

Die protestantische Kirche wird erstmals 1151 als im Besitz des Klosters Höningen erwähnt. Unter der Herrschaft der Grafen von Leiningen-Westerburg wird die Kirche 1556 lutherisch.l Architektonisch bemerkenswert ist das Erdgeschoss des mittelalterlichen Turmes mit Kreuzgewölbe auf Konsolen, spätromanischer rundbogenförmiger Chorbogen und ein Dienst mit Würfelkapitell in der Nordwestecke. Das Gesamtbild des Langhauses in barockem Stil mit seinen Rundbogenfenstern lässt leiningischen Einfluss erkennen.

Protestantische Kirche Bissersheim


Touristinformation Leiningerland
Weinstraße 91b
67278 Bockenheim

E-Mail: touristik@vg-l.de
Tel.: (0049) 6359 8001 3002
Fax: (0049) 6359 8001 8309

Die protestantische Kirche wird erstmals 1151 als im Besitz des Klosters Höningen erwähnt. Unter der Herrschaft der Grafen von Leiningen-Westerburg wird die Kirche 1556 lutherisch. Architektonisch bemerkenswert ist das Erdgeschoss des mittelalterlichen Turmes mit Kreuzgewölbe auf Konsolen, spätromanischer rundbogenförmiger Chorbogen und ein Dienst mit Würfelkapitell in der Nordwestecke. Das Gesamtbild des Langhauses in barockem Stil mit seinen Rundbogenfenstern lässt leiningischen Einfluss erkennen.