Eifel-Camino - Jakobsweg

Mayen · Eifel

Als Jakobsweg werden verschiedene Pilgerwege zum Grab des Apostels Jakobus des Älteren nach Santiago de Copostela in Spanien bezeichnet. Eine bedeutende Pilgerroute in unserer Region führt von Andernach (Rhein) in Richtung Trier (Mosel) über die ehemalige Römerstraße. Im Landkreis Mayen-Koblenz kann man auf einer interessanten Wegstrecke die Spuren der Jakobspilger verfolgen. Der Weg führt zur Burg Namedy und der Stadt Andernach mit ihrem Mariendom. Von dort geht es weiter durch die Orte der Pellenz, geprägt durch den Vulkanpark. Lohnenswert die Wegvariante über Plaidt zur barocken Pfarrkirche in Saffig, nach Kruft und weiter zur weltberühmten Benediktinerabtei Maria Laach. Je nach Wegvariante pilgert man zum Wallfahrtsort Fraukirch und durch das Naturschutzgebiet "Thürer Wiesen" nach Mendig. In Obermendig bietet die Jakobsherberge einen angenehmen Ort zur Rast. Über Kottenheim führt der Weg in die Eifelstadt Mayen mit der St. Clemenskirche mit dem gedrehten Turm und der wuchtigen Herz-Jesu-Kirche. Weiter zu besichtigen die Vulkanparkstation Römerwarte Katzenberg und die Vulkanparkstation Grubenfeld. Dort auch der Skulpturenpark Lapidea. Hoch über Mayen thront die Genovevaburg. Dem Pilgerweg folgend geht es zum historisch bedeutenden Pilgerort Monreal, bis man den malerischen gelegenen Heunenhof erreicht. Von dort führt der Weg weiter nach Kaisersesch. Der Jakobsweg ist ein großes Wegenetz und ein Teil gehört seit 1987 zum Weltkulturerbe. Im Landkreis Mayen-Koblenz hat sich die St. Matthias-Bruderschaft Mayen diese Wege mit Pilgersteinen, Pilger-Informations-Stelen aus Basalt, an denen die Jakobsmuschel herausgebildet ist, markiert.

Eifel-Camino - Jakobsweg


St. Matthiasbruderschaft Mayen
Einsteinstraße 7
56727 Mayen

Web: http://www.eifelcamino.de
E-Mail: smb.mayen@gmx.de
Tel.: (0049) 2651 1671

Öffnungszeiten:

Montag 00:00 - 00:00
Dienstag 00:00 - 00:00
Mittwoch 00:00 - 00:00
Donnerstag 00:00 - 00:00
Freitag 00:00 - 00:00
Samstag 00:00 - 00:00
Sonntag 00:00 - 00:00