Burg Katz

St. Goarshausen · Romantischer Rhein

Wie eine Katze, die zum Sprung auf den Rheinzoll ansetzt – so erscheint die um 1371 erbaute Burg der Grafen von Katzenelnbogen, einem der mächtigsten Geschlechter im mittelalterlichen Deutschland. Erst Napoleon ließ die imposante Burganlage Anfang des 19. Jahrhundert sprengen. Die heutige, teils wiedererrichtete Wohnburg ist in japanischer Hand und wird privat genutzt.

Die Burg befindet sich in Privatbesitz und kann deswegen leider nicht besichtigt werden.