Burg Kastellaun

Kastellaun · Hunsrück

Mitten im alten Zentrum von Kastellaun erhebt sich ein uraltes Gemäuer: die Burg Kastellaun! Bereits im frühen 13. Jahrhundert wurden die Burg und damit auch der Ort Kastellaun in Urkunden erstmals erwähnt.

Die Burg gehörte den Grafen von Sponheim, die allerdings ihren Stammsitz in der Nähe von Bad Kreuznach hatten. In Kastellaun residierten die Sponheimer nur unter Simon II im 14. Jahrhundert.
Zwei Jahrhunderte später erkor dann Markgraf Eduard Fortunatus von Baden die Kastellauner Burg zur Residenz auf Zeit.
Im pfälzischen Erbfolgekrieg kam es 1689 zur Zerstörung der Burg. Im 18. Jahrhundert fiel Kastellaun nebst Burgruine unter französische Herrschaft, die bis 1815 andauerte.
Anschließend war Kastellaun Teil der preußischen Rheinprovinz. 1884 erwarb die Stadt die Burgruine und führte eine erste Restaurierung durch. 

Ende des 20. Jahrhunderts wurde noch einmal kräftig renoviert.
Heute reckt die Burg Kastellaun wieder trutzige Mauern in den Himmel.

Burg Kastellaun


Haus der regionalen Geschichte
Burg Kastellaun / Schloßstraße 13
56288 Kastellaun

Web: http://www.kastellaun.de
E-Mail: info@unterburg-kastellaun.de
Tel.: (0049) 6762 407 214
Fax: (0049) 6762 408 739

Die Burg ist täglich von 09:00 bis 22:00 Uhr zugänglich.