Arp Museum Bahnhof Rolandseck

Oberwinter · Romantischer Rhein

Reisen für Alle Barrierefreiheit geprüft Reisen für Alle Menschen mit Gehbehinderung Stufe 2 Reisen für Alle Rollstuhlfahrer Stufe 2

Der klassizistische Bahnhof Rolandseck aus dem Jahr 1856 war Endpunkt einer Privatbahn, die ab Köln verkehrte. Sein prächtiger Festsaal war schon Mitte des vorigen Jahrhunderts Treffpunkt der Gesellschaft und Schauplatz der Kulturgeschichte am Rhein. Der Bahnhof Rolandseck ist heute durch eine Verbindung unter den Bahngleisen hindurch mit dem von Richard Meier entworfenen Museumsneubau auf den Rheinhöhen verbunden. Hier sind Werke von Hans Arp, Sophie Taeuber-Arp sowie internationale Gegenwartskunst und regelmäßige Wechselausstellungen zu sehen. Ebenso finden dort groß angelegte Ausstellungen mit Werken der „Sammlung Rau für UNICEF“ statt.-

Arp Museum Bahnhof Rolandseck


Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1
53424 Remagen-Rolandseck

Web: http://www.arpmuseum.org
E-Mail: info@arpmuseum.org
Tel.: (0049) 2228 94250
Fax: (0049) 2228 942521

Öffnungszeiten:

Dienstag 11:00 - 17:00
Mittwoch 11:00 - 17:00
Donnerstag 11:00 - 17:00
Freitag 11:00 - 17:00
Samstag 11:00 - 17:00
Sonntag 11:00 - 17:00