Alter Turm

Elmstein · Pfalz

1488 wurde die örtliche Wallfahrtskirche St. Maria erbaut, deren Turm als Ruine noch heute existiert. Sie gehörte zur Pfarrei Elmstein. Kurfürst Philipp der Aufrichtige dotierte hier zwei Pfriesterpfründen zur permanenten Seelsorge. Sein Sohn, Kurfürst Ludwig V., stiftete laut einer undatierten Urkunde um 1510 eine allwöchentliche Vigil mit Seelenmesse "für die frommen Besucher und Guttäter der Wallfahrtskirche". Textauszug von: Franz Xaver Glasschröder:"Urkunden zur Pfälzischen Kirchengeschichte im Mittelalter", München 1903, S. 151 f. Die Reste der Marienkirche, "Alter Turm" genannt, prägen das Ortsbild bis heute.

Alter Turm


Förderkreis Kirchenruine Appenthal e.V.
Bahnhofstraße 14
67471 Elmstein OT Appenthal

Web: http://www.elmstein.de
E-Mail: info@elmstein.de
Tel.: 06328 234

Zu erfragen beim Förderkreis Kirchenruine Appenthal e.V. Gemeinde Elmstein Bahnhofstraße 14 67471 Elmstein