Bad Breisig

Romantischer Rhein


Wo sich Rhein und Ahr ihren Weg durch das Rheinische Schiefergebirge bahnen, liegt die beschauliche Kurstadt Bad Breisig. Den Urlauber erwartet eine Kurstadt, die sich seit nun 100 Jahren dem menschlichen Wohlbefinden verschrieben hat. Bereits 1914 konnte die erste warme Quelle des sogenannten Geyr-Sprudels erbohrt werden, die auch heute noch die „Römer-Thermen“ unweit der Rheinpromenade mit Heilwasser aus einer Tiefe von rund 600 Metern versorgt. Dabei wird die heilende Wirkung des Wassers für den menschlichen Organismus auf vielfältige und fachlich kompetente Weise zunutze gemacht, besonders bei Problemen mit entzündlichen rheumatischen Erkrankungen, Bewegungsorganen und Stoffwechsel.

 

Heilmittel: Wasser/Mineralien

Indikationen: Entzündliche rheumatische Erkrankungen, Bewegungsorgane, Magen, Darm, Leber, Galle, Stoffwechsel

Fachkliniken, Gesundheitseinrichtungen & Wellness

Römer-Thermen Aussenansicht

Römer-Thermen Bad Breisig

Bad Breisig In den Römer-Thermen fühlt sich gleich jeder wohl. Egal, ob Sie aktiver Frühschwimmer sind oder die Zeit im Wasser mal ganz entspannt vergessen…
Aroma-Massage

Aroma-Massagen

Bad Breisig Lassen Sie sich in der AromaOase des Hotels Zur Mühle mit einer besonders wohltuenden Massage verwöhnen!
Kurpark Bad Breisig

Kurpark

Bad Breisig Der heutige Kurpark wurde vom dänischen Generalkonsul Oehme angelegt. Aus allen Herren Ländern kommen die angepflanzten Bäume; bei einem Rundgang…
Geyrsprudel/Römer-Thermen

Geyrsprudel/Römer-Thermen

Bad Breisig 1936 vollendete Johann Martin Schuh den Bau des "Heilbäderhauses Geyrsprudel" (Albert-Mertés-Straße 11), in welchem man die 1914 von Baron Geyr von…
Kur-Ärztin Dr. med. Gay-Heppelmann

Kur-Ärztin Dr. med. Gay-Heppelmann

Bad Breisig Fachärztin für Allgemeinmedizin, sowie Kur- und Badeärztin.