Grusel, Geister, Spukgeschichten


Wenn im Herbst die Morgennebel geheimnisvoll über die Flüsse und felsigen Bergkuppen wabern, die Tage kürzer werden und sich in der Dämmerung eine mystische Stimmung um die alten Gemäuer legt, leben die alten Geschichten wieder auf, die über Jahrhunderte hinweg mündlich überliefert wurden und damals wie heute manchen eiskalten Schauer über den Rücken jagen. Sie erzählen vom Spuk in den Burgen der Raubritter, von ruhelosen Geistern, den Hexen im Mittelalter und gruseligen Taten der Bischöfe und Kurfürsten.

Da gibt es zum Beispiel die Sage um die weiße Frau auf Burg Berwartstein. Die Burg thront hoch über dem Erlenbach im Dahner Felsenland und gehört zu den beliebtesten Pfälzer Burgen. Kein Geringerer als Kaiser Barbarossa überließ die Reichsburg dem Bischof zu Speyer als Lehen. Im Mittelalter wurde die Burg von einem Raubritterzug heimgesucht, den nur die Burgfrau, die sich mit ihrem Säugling versteckt hatte, überlebte. Doch die feindlichen Eindringlinge steckten die Burg im Siegesrausch in Brand. Die Burgfrau konnte nicht fliehen, ohne den Eindringlingen in die Hände zu fallen. Sie entschied sich für den tödlichen Sprung von den Burgmauern ins Flammenmeer.

Noch heute soll sie keine Ruhe finden und vor allem in den unterirdischen Felsengängen herumgeistern. Andere Geschichten berichten darüber, dass nachts ein Wagen durchs Dorf rollt, aus dem am Burgberg die Frau mit ihrem Kind steigt. Hat sie die Burg erklommen, stürzt sie sich aus Verzweiflung über die Zerstörungen erneut in die Tiefe. Dabei gibt es bei Burgführungen noch eine Menge zu sehen: Burgküche, Rüstungen, Waffen, Folterinstrumente und den von Hand in den Fels gehauenen Brunnen. Im Rittersaal bedienen wie anno dazumal Knechte und Mägde die Besucher der Burg beim mittelalterlichen Mahl.

"Gespenst" auf Burg Berwartstein, Pfalz

"Gespenst" auf Burg Berwartstein, Pfalz

Auch Diether von Breitbach, einst Burgherr des heute prachtvollen Schlosses Bürresheim im Nettetal bei Mayen, spukt im Eifelschloss. Seine Tochter Irmgard weigerte sich, den als grausam bekannten Wolf von Virneburg zu heiraten. Sie wurde in den Turm eingesperrt. Doch ihr Liebster Georg von Kempenich besuchte sie heimlich. Als Diether das herausfand, ermordete er Georg und schickte Irmgard ins Kloster. Die Kempenicher übten blutige Rache und trieben Diether so in die Enge, dass er sich vom Turm stürzte. So ist ein Besuch der mittelalterlichen Ritter- und Wehrburg, die schon mehrmals als Filmkulisse diente, eine Zeitreise zwischen Gänsehaut und Romantik.

"Folterkammer" auf Burg Berwartstein, Pfalz

"Folterkammer" auf Burg Berwartstein, Pfalz

Schloss Bürresheim bei St. Johann, Eifel

Blick auf Schloss Bürresheim bei St. Johann, Eifel

Auf Burg Lahneck trug sich eine Geschichte zu, die wahrhaft zu Tränen rührt: Für die 17-jährige Schottin Idilia Dubb soll 1851 ein Ausflug auf den Turm der Burg Lahnstein tragisch geendet haben. Als sie den 20 Meter hohen Turm erstiegen hatte, stürzte die Holztreppe ein. Sie winkte den Rheinschiffern zu, um sich bemerkbar zu machen. Diese winkten auch zurück, erkannten aber nicht, dass sie in schwere Not geraten war. Nach vier Tagen war sie verdurstet. Erst Jahre später sollen Bauarbeiter ihr Skelett und ihr Tagebuch gefunden haben.

Legende oder Wahrheit? Aber wer will das schon genau wissen, wenn es gerade so schön gruselig ist. Bei einer abendlichen Kerzenführung bei gespenstisch flackerndem Kerzenlicht erleben die Besucher die wechselvolle Geschichte der Burg und die Geschichte der Idilia Dubb in einer ganz besonderen Atmosphäre.

Burg Lahneck bei Lahnstein, Romantischer Rhein

Die Burg Lahneck bei Lahnstein, Romantischer Rhein

Kerzenführung auf Burg Lahneck bei Lahnstein, Romantischer Rhein

Mystische und zugleich romantische Kerzenführung auf Burg Lahneck bei Lahnstein, Romantischer Rhein

Nicht jede Schauergeschichte gehört in das Reich der Fantasie. Die Grimburg, erbaut auf einem Bergsporn oberhalb des Wadrilltals bei Hermeskeil im Hunsrück, war Amtssitz für rund 40 Hochwaldgemeinden und im Mittelalter ein höchst ungemütlicher Ort. Erzbischof und Kurfürst Johann VII. von Schöneberg ließ die Burg mit dem Ausbau der Burgkapelle und beheizbaren Räumen gemütlicher werden, aber in seine Amtszeit fällt das dunkelste Kapitel der Burggeschichte als Schauplatz von 47 Hexenprozessen.

Eine verhagelte Ernte, eine kranke Kuh oder ein plötzlicher Kälteeinbruch waren damals Grund genug, eine Person als Hexe oder Hexer anzuklagen. So fleht auch die Krämersfrau Herrichs Traud aus Niederkell ihre Peiniger bei der hochnotpeinlichen Befragung vergeblich an, ihr zu glauben, dass sie nicht zaubern könne. Auch sie findet ihren Tod auf dem Scheiterhaufen. Ihr Schicksal steht im Mittelpunkt der Ausstellung über die Burg und die Hexenprozesse, die im Burg- und Hexenmuseum in Grimburg spannend aufgearbeitet sind.

Gruselige Ausflugstipps zu Halloween:


Burg- und Hexenmuseum

Burg- und Hexenmuseum

Grimburg Das Burg- und Hexenmuseum befindet sich im Ortskern von Grimburg direkt gegenüber des Seiteneinganges des kath. Filialkirche St. Medardus. Es…
Tafeley

Menütheater- Geistertafeley

31.10.2020

Brodenbach Menütheater- Geistertafeley»Geistertafeley« Exquisites Vier-Gang-Menü, Episoden aus…
Mit Stirnlampe geht's zum Nachtklettern

Halloween-Nachtklettern im AbenteuerPark Kandel

31.10.2020

Kandel Erstmals bietet der AbenteuerPark in diesem Jahr auch ein Halloween-Nachtklettern für alle…
Geistertage

Geisterfest auf der Ehrenburg

01.11.2020

Brodenbach »Monster, Mythen, Mutationen« - in den Laboratorien des Grafen Fürchtenie von…
Halloween auf Burg Satzvey Foto: Mike Göhre

Halloween auf Burg Satzvey

31.10.2020

Mechernich Geister und Dämonen treiben auf der Burg Satzvey hemmungslos ihr Unwesen.
Festival der Magie 3

Festival der Magier und Hexen

31.10.2020

Mayen Ganz Mayen ist verzaubert! Magier, Hexen und dunkle Gestalten machen die Stadt unsicher.…
Eifelpark Logo

Halloweeks im Eifelpark

Vom 31.10.2020 - 01.11.2020

Gondorf Halloween im Eifelpark Gondorf
Transsylvanische Nacht

Transsylvanische Nacht

31.10.2020

Rennerod Schaurig schöne Gruselsongs
Zipline

Ziplining & Adventure- Minigolf by night Halloween Special

31.10.2020

Berlingen Im Schein des Vollmondes durch die Baumwipfel schwingen oder doch lieber unter…