Der 8. Sinn

Der Sinn für mehr Miteinander


Der 8. Sinn steht für den Sinn, der uns helfen soll das Miteinander zwischen behinderten und nicht behinderten Menschen zu vereinfachen bzw. zu normalisieren. Frei von Berührungsängsten, Vorurteilen und Stigmata zeigen wir auf eine humorvolle Art und Weise, wie das Miteinander problemlos funktioniert. Es braucht kein besonderes Miteinander, denn der 8. Sinn – Gefühle und Intuition – zeigt euch, wie einfach es sein kann. Schärft euren 8. Sinn und geht mit offenen Augen und Ohren durch die Welt.

Rheinland-Pfalz Tourismus – Lieber weltoffen.

.

Der 8. Sinn: #1 Mehr Miteinander


# 2

Die Letzten werden die Ersten sein

# 3

Muss man erlebt haben

Gut zu wissen!


Interviews mit Fabiana

 

In kurzen Interviews berichtet unsere Hauptdarstellerin des Videos #3 Muss man erlebt haben wie Menschen mit Sehbehinderung reisen und Erlebnisse wahrnehmen. Sie gibt Tipps, wie ein respektvoller Umgang miteinander ganz einfach ist und wie wir alle unseren 8. Sinn für ein besseres Miteinander und mehr Offenheit schärfen können.

Reisen mit Sehbehinderung


Barrierefreiheit fängt im Kopf an

Begegnung auf Augenhöhe

Die Charaktere


William Cohn

 

William Cohn, der charmante Gentleman mit der sonoren Stimme und der markanten Mimik, ist Mitideengeber des „8. Sinns“. Während er im ersten Video lediglich mit seiner markanten Stimme hervorsticht, ist er in den beiden anderen Videos als Reisebegleiter bzw. Kellner derjenige, der selbst den 8. Sinn (mehr Miteinander) unterstützt.

Bekannt wurde William Cohn als Programmsprecher in der Talkshow "Roche und Böhmermann" sowie als Sidekick von Jan Böhmermann in "Neo Magazin Royale". Mittlerweile verdingt sich der Tausendsassa auch als Buchautor, Theaterdarsteller, Schauspieler, Radio- und Synchronsprecher. Webseite von William Cohn

Darstellerin Fabiana

Darstellerin Fabiana

Fabiana

 

Fabiana ist 25 Jahre alt, studierte Erziehungswissenschaftlerin und systemische Beraterin. Seit nun bald vier Jahren erzählt sie auf ihrem YouTube-Kanal "Ypsilon" von ihrem Leben mit einer Sehbehinderung - für sie ganz selbstverständlich, für viele aber zunächst etwas völlig Neues.

Inzwischen ist es zu ihrer Herzenssache geworden, die Reichweite der verschiedensten Medien dafür zu nutzen Aufklärungsarbeit zum Thema (Sinnes-)Behinderung zu leisten.

Als Aktivistin für dieses Thema ist sie davon begeistert, auf wie viele verschiedene und kreative Art und Weisen aufgeklärt werden kann und dafür in eine andere Rolle zu schlüpfen war auch für sie das erste Mal. 

Michael "Mitsch" Schreiner


Michael "Mitsch" Schreiner ist bei den Gastlandschaften Rheinland-Pfalz als Model schon seit Jahren sehr gefragt. Es gibt kaum eine Broschüre, die er nicht ziert. Dass er aber nicht nur auf Fotos, sondern auch im Video eine sehr gute Figur macht, beweist der 59-jährige bei unserem Dreh zum 8. Sinn.

Mitsch sitzt nach einem Verkehrsunfall schon seit mehr als 35 Jahren im Rollstuhl. Der Rollstuhl hat ihn jedoch noch nie gehindert die Welt zu entdecken: Sei es als Trainer der thailändischen Nationalmannschaft im Rollstuhl-Basketball oder bei seinem Kinderhilfsprojekt auf den Philippinen. Ein Pfälzer Globetrotter, der sich von seiner Behinderung nicht behindern lässt. Ein echt toller Typ, der Mitsch. Ein Pfälzer halt, ist ja klar ; )