Durchs wilde Ahrtal


Endlich Wochenende! Endlich Zeit, einen erlebnisreichen Tag zu verbringen. Naturliebhaber, Kulturinteressierte und Weinfreunde finden im sonnenverwöhnten Tal der Ahr ein herrliches Ausflugsziel mit steilen Weinbergen, lieblichen Weindörfern, schroffen Felsen und mittelalterlichen Burgen. Der Ahr-Radweg führt durch diese facettenreiche Landschaft, die ein kleiner Fluss geformt hat und in der Menschen über Jahrtausende ihre Spuren hinterlassen haben.

Start der Tour ist der Bahnhof in Sinzig, wo sich die wilde Schwester des Rheins nach ungezählten Schleifchen mit ihrem großen Bruder zusammenschließt. Die Etappe von diesem naturgeschützten Mündungsdelta bis Ahrbrück gilt als schönster Abschnitt an der Ahr. Er ist rund 37 Kilometer lang und lässt sich auch problemlos flussaufwärts bewältigen. Und mit der Rheinland-Pfalz-erleben-App hat man die wichtigsten Informationen stets dabei.

Nach etwa einer Stunde Fahrt durch weite Weingärten erreichen die Radwanderer die Kurstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Spätestens hier tauchen sie in das mittelalterliche Flair ein, das die kleinen Rotweinorte am Weg atmen. Ahrweiler zum Beispiel, mit seinen vielen Fachwerkhäusern, ist noch fast vollständig von einer Stadtmauer umgeben.

Einst herrschten im Tal die Grafen von Are. Ihr Stammsitz bei Altenahr war eine der gewaltigsten Burganlagen im Ahrtal. Der Weg dorthin führt durch eine Flusslandschaft, die zunehmend spektakulärer und schluchtenartiger wird. Die Radler passieren Brücken und ehemalige Bahntunnels. Zwischen Felsgraten klettern Reben die unfassbar steilen Hänge empor.

Radtour bei Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ahrtal

Radtour ab Bad Neuenahr-Ahrweiler mit mächtiger Stadtmauer, Ahrtal

Jahrhundertealt sind diese Weinbergterrassen schon, die im Mittelalter von den Grafschaften und Klöstern bewirtschaftet wurden.

An der Strecke liegen malerische Weindörfer wie Dernau, Mayschoß und Walporzheim mit der sogenannten „Bunten Kuh“, einem bizarren Felsen. Sein Name könnte auf das Lob französischer Soldaten zurückgehen, die den Ahrwein schon zu Zeiten Ludwigs XIV. als „bon de gout“ (geschmacklich gut) lobten.

Oberhalb von Mayschoß befinden sich die Reste der einst wehrhaften und stolzen Saffenburg, die 1704 geschleift wurde. Winzer verwendeten ihre Steine anschließend zum Bau von Weinbergmauern – und laden nun zur genussvollen Rast in Straußwirtschaften und ihre Weingüter entlang des Radwegs.

Ausblick auf die Saffenburg und die Stadt Mayschoß, Ahrtal

Ausblick auf die Ruine der Saffenburg und über die Stadt Mayschoß, Ahrtal

Tour auf dem Ahr-Radweg entlang der Bahngleise bei Altenahr, Ahrtal

Radtour auf dem Ahr-Radweg entlang der Bahngleise bei Altenahr, Ahrtal

Man kann sich Zeit lassen auf dem Ahr-Radweg und viele Stopps einlegen, um seine Schönheit zu entdecken und seine Weine zu genießen, denn die Ahrtalbahn ermöglicht die entspannte Rückfahrt von Ahrbrück oder anderen Ortschaften aus nach Sinzig. Auch auf der Rheinschiene können die Räder in Regionalzügen mitgenommen werden.

Blick auf die Ahr bei Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ahrtal

Blick auf die Ahr und den Ahr-Radweg bei Bad Neuenahr-Ahrweiler, Ahrtal

Keinesfalls auslassen sollte man einen Besuch der mittelalterlichen Burg Are. Die Räder lässt man im lebhaften Weinort Altenahr am Fuß der Burg stehen, um den steilen Aufstieg in Angriff zu nehmen, der mit einem großartigen Panoramablick ins Ahrtal belohnt wird.

Jeden ersten und dritten Samstag dürfen sich Burgbesucher auf ein Rendezvous mit Sophia von Are freuen. Bei ihrer Kostümführung erzählt sie vom Leben und Leiden ihrer Vorfahren, von Festen, Burgfräuleins und verliebten Rittern. Bequeme Reisen mit der Bahn waren damals noch nicht einmal Zukunftsmusik. Für die Radwanderer dagegen ist der Bahnhof von Ahrbrück nur noch einen Katzensprung entfernt.

Burg Are bei Altenahr, Ahrtal

Blick auf Burg Are bei Altenahr, Ahrtal

Besichtigung der Burg Are bei Altenahr, Ahrtal

Besichtigung der Ruine von Burg Are bei Altenahr, Ahrtal

Mehr Ausflugstipps für aktive Naturgenießer im Ahrtal:


AhrSteig

mittel

104,6 km

30:40 h
Erleben Sie eine siebentägige Wanderung auf dem Ahrsteig von Blankenheim nach Sinzig. Für Rückfragen…

Rotweinwanderweg von Bad Bodendorf bis Altenahr

mittel

36,4 km

10:24 h
Herrliche Touren mitten durch die Weinbergterrassen des Rotweinparadieses Ahr bieten nicht nur…

Rheinland-Pfalz erleben App

Laden Sie sich die Rheinland-Pfalz App kostenlos auf Ihr mobiles Endgerät herunter und haben Sie alle Tourentipps aus Rheinland-Pfalz immer dabei.

Die bunte Kuh

Bunte Kuh in den Weinbergen von Walporzheim

Bad Neuenahr-Ahrweiler Der Aussichtspunkt Bunte Kuh - Wahrzeichen, Naturdenkmal, markanter Felsvorsprung und einer der schönsten Wanderflecken im Ahrtal. Wer hier oben…
WG Mayschoß

Winzergenossenschaft Mayschoss-Altenahr e.G.

Mayschoß Was 1868 mit überschaubaren 18 Personen begann, ist längst eine Erfolgsgeschichte des Ahrtals geworden. Wir sind heute eine Gemeinschaft mit 432…
Regbu

Dokumentationsstätte Regierungsbunker

Bad Neuenahr-Ahrweiler Der ehemalige Regierungsbunker im Ahrtal öffnet seine atombombensicheren Tore als Museum.Teilbereiche der Anlage stehen den Besuchern offen, laden…
Roemervilla

Roemervilla

Bad Neuenahr-Ahrweiler Im März 1980 wurde beim Ausbau der B 267 ein sensationeller Fund gemacht. Bei Ausschachtungsarbeiten kamen die Reste des Herrenhauses eines römischen…
Krausbergturm in Dernau

Krausbergturm in Dernau

Dernau Schon von weitem fällt der steinerne Turm im  Wald über dem Weinort Dernau ins Auge. Wer hier hoch steigt, wird mit einer Aussicht bei klarem Wetter…
Weingut Kloster Marienthal

Klosterruine Marienthal mit Weingut

Dernau Herzlich willkommen im Weingut Kloster Marienthal, ein Kleinod inmitten von Reben. Hier finden Sie einen Gutsausschank und zudem ein eigenes kleines…
Logo

Ahr-Thermen

Bad Neuenahr-Ahrweiler Das Mineralwasser hat ständig wohlig-warme 31 Grad. Im Innenbereich sorgen sprudelnde Thermalbecken, Thermalbewegungsbecken, Süßwasserbecken und vier…