Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Daun

Erholungssuchende und Kurgäste finden in Daun eine gelungene Kombination aus heilsamem Klima, natürlichen Heilmitteln und gesundheitlichen Einrichtungen vor. Das sauerstoffreiche Schon- und Reizklima der Vulkaneifel verspricht Linderung bei Kreislauf- und Durchblutungsstörungen und Erkrankungen der Atemwege. Auch empfiehlt sich ein Kur-Aufenthalt zur Nachbehandlung von Herz- und Gefäßerkrankungen. Das der Dunaris-Heilquelle entspringende Mineralwasser kommt unter fachkundiger Aufsicht unter anderem bei Reizmagen, Erkrankungen von Bauchspeicheldrüse, Leber, Galle sowie der harnabführenden Wege zum Einsatz. Darüber hinaus werden die ganzheitlichen Heilverfahren des Sebastian Kneipp angewendet, insbesondere bei nervösen Störungen und zur Rekonvaleszenz von Infekten. Das gesundheitstouristische Angebot umfasst zwei Kurhäuser, ein Kurz- und Therapiezentrum, ein Verhaltensmedizinisches Zentrum für Seelische Gesundheit und zahlreiche Wellness-Hotels. 

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Tourist-Information Daun
Leopoldstr. 5
54550 Daun
Tel. +49 (0) 6592/95130
touristinfo@daun.de

www.daun.de

Übrigens: Die Verbandsgemeinde Daun ist ein Partner des "Gesundlands Vulkaneifel", einem Projekt, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, eine therapeutische Landschaft "zu entwickeln, in der Naturerlebnisse und gesundheitsfördernde Programme kombiniert sind." (Quelle: www.gesundland-vulkaneifel.de)


Region:

Heilmittel:


Indikationen:
Eifel

Luft, Mineral und Thermalquellen, Kneipp,

Herz, Gefäße und Kreislauf;
Bewegungsorgane;
Magen, Darm, Leber, Galle, Stoffwechsel;
Nieren und ableitende Harnwege;
Psychosomatische Erschöpfungszustände;
Haut;
Atemwege;

Fachkliniken, Gesundheitseinrichtungen & Wellness:

Medizinische Versorgung im GesundLand Vulkaneifel | Daun

Ärztliche Versorgung im GesundLand Vulkaneifel und in der näheren Umgebung.