Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Bad Ems

Die Kurstadt Bad Ems im Lahntal ist bekannt für ihr Heilwasser. Jede der Thermalquellen weist ihre eigene Mineralzusammensetzung auf, so dass das Wasser zur Rehabilitation und Prävention vieler Krankheiten eingesetzt werden kann. Ob Trinkkuren, Inhalationen oder Nasenspülungen mit dem Emser Wasser – das Anwendungsspektrum reicht von Entzündungen der Atemwege über Herz-, Gefäß- und Kreislauferkrankungen, Leiden des Stütz- und Bewegungsapparates bis hin zu rheumatischen Beschwerden und allergischen Reaktionen. Im Ayurveda-Gesundheitszentrum, einer europaweit führenden Einrichtung für ayurvedische Medizin, wird auf eine uralte Wissenstradition zurückgegriffen. Sie umfasst u.a. Massagen, Güsse mit Ölen, Körper- und Atemübungen, Yoga und Ernährungskonzepte. Direkt am Lahnufer liegt die „Emser Therme“, die zu den modernsten Wohlfühlthermen gehört und neuestes medizinisches Know-how mit klassischer Badekultur und Erholung kombiniert.

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

Stadt- und Touristikmarketing Bad Ems e.V.
Bahnhofplatz 1
56130 Bad Ems
Tel. +49 (0) 2603/94150
info@bad-ems.info

www.bad-ems.info

Region:

Heilmittel:

Indikationen:
Lahntal

Mineral und Thermalquellen

Herz, Gefäße und Kreislauf;
Entzündliche rheumatische Erkrankungen;
Bewegungsorgane;
Atemwege;

Fachkliniken, Gesundheitseinrichtungen & Wellness:

Emser Therme | Bad Ems

Eine der modernsten und attraktivsten Thermen Deutschlands.

Im Dezember 2012 wurde eine der modernsten und attraktivsten Wohlfühlthermen...