Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Massage- und Entspannungstechniken

Erfahren Sie tiefe Entspannung durch eine Cranio-Sakral-Massage mit Lomi Lomi oder mehr Gelassenheit dank Reiki. Wir informieren Sie über bewährte sowie neue oder neu entdeckte Massage- und Entspannungstechniken aus aller Welt.

Heilung...

Heilung durch Colon-Hydro-Therapie

Durch falsche Ernährung kommt es zur Ablagerung von schädlichen "Schlacken" im Darm, die das mikrobielle Gleichgewicht der Darmflora negativ beeinflussen können und für verschiedene Beschwerden und Krankheiten ursächlich sind. Um diese Rückstände zu beseitigen, empfehlen sich Darmreinigung und Darmsanierung zum Wiederaufbau der Darmflora. Die Colon-Hydro-Therapie ist die moderne, von der NASA entwickelte und hygienisch einwandfreie Form der "Darmspülung", welche schon von den alten Griechen als heilend erachtet wurde.  Sie wird z.B. bei Verstopfung und Stoffwechselstörungen oder zur Einleitung einer Fastenkur, bzw. Ernährungsumstellung eingesetzt. 

 

Schmerzlinderung dank Fango-Packung

Die heilende Wirkung des Fango wird zu therapeutischen Zwecken z.B. bei (rheumatischen) Schmerzen und Muskelverspannungen eingesetzt. Der warme, aus Vulkanerde gewonnene Mineralschlamm entspannt Seele und Muskulatur. Zudem regt er die Blutzirkulation an, der Körper beginnt zu schwitzen und die Poren öffnen sich. Die Haut ist nun bereit für die Aufnahme der hochwertigen Nähr- und Mineralstoffe. Um die heilende Wirkung zu verstärken, kann Fango mit zusätzlichen Mineralien oder Algen angereichert werden.

Bessere Wahrnehmung durch Achtsamkeit

Achtsamkeit ist eine offene, akzeptierende und gleichmütige Einstellung gegenüber Emotionen und Gedanken, die in der Wahrnehmung, im Bewusstsein auftreten. Hierzu zählen sowohl echte Gedanken und Überlegungen, wie auch Gefühle von Angst, Trauer, Haß, Freude, Euphorie etc. sowie körperliche Gefühle. Durch das Erlernen der Achtsamkeit ohne ständige Bewertung von Gedanken und Gefühlen gewinnt man den weiten Blick auf die Dinge, kann sich aber andererseits leichter von einzelnen Themen lösen, in die wir uns üblicherweise verbeißen, was zu Streß, Ängsten und Unwohlsein führt.

Leberwickel beim Fasten

Der Leberwickel zählt aufgrund der herausragenden Bedeutung der Leber für die Entgiftung zu den zentralen Anwendungen beim Fasten. Er hilft, die Leistungsfähigkeit der Leber zu verstärken, fördert die Durchblutung der Leber um 40% und zusammen mit der liegenden Position wird die Entgiftung optimal unterstützt. Er fördert die Durchblutung der Bauchregion und beugt außerdem Darmkrämpfen, Verstopfung und Durchfall vor.

Vertrauen in ZÄN

Der Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V. ist mit rund 6000 Ärzten/Ärztinnen der größte und älteste ärztliche Fachverband europaweit. Sein Ziel ist der Erhalt, die Erforschung, die Weiterentwicklung und die Verbreitung der Naturheilverfahren und Komplementärmedizin. In der ärztlichen Fort- und Weiterbildung ist er Vorreiter und Vorbild. Der ZÄN (auch ZAEN) ist gemeinnützig, unabhängig und nur seinen Verfahren und Mitgliedern verantwortlich. Er legt besonderen Wert auf eine sehr hohe Qualität der naturheilkundlichen Fortbildungen und Kongresse. Diese Qualität wird durch Diplomprüfungen von Fachgesellschaften kontinuierlich überprüft.

...und Entspannung

Entspannung durch eine Cranio-Sakral-Massage

Die Cranio-Sacral Massage (auch Schädel-Kreuzbein-Therapie genannt) konzentriert sich auf die Bereiche Schädel, Kreuzbein und Wirbelsäule sowie die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit. Durch sanften Druck auf die zentralen Stellen, wie das Liquordrucksystem und das Zentralnervensystem können Blockaden im craniosacralen System gelöst werden. Der verbesserte Energiefluß soll Selbstheilungsprozesse aktivieren, Funktionsbeeinträchtigungen beheben und sogar seelische Traumata lösen.

Entspannung mit einem Lehmserailbad

Der Körper wird zunächst mit Heilerde „gesalbt“, danach geht es in das Serailbad. Diese antike orientalische Pflegezeremonie ist eine ganz spezielle Sauna-Variante mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit. Intensiviert wird die Wirkung mit Kräuterdampf.

Entspannung durch Lomi Lomi

Die Lomi-Massage ist eine erfrischende ganzheitliche Massagetechnik aus Hawaii. Ursprünglich als Heilbehandlung angewandt, wird sie in westlichen Ländern eher im Wellnessbereich eingesetzt. Lomi Lomi dient nicht nur der Entspannung, sondern ihrem Anspruch nach auch der körperlichen, seelischen und geistigen Reinigung. Der Patient wird in einer besonderen Atmosphäre mit Duftölen und manchmal sogar bei hawaiischer Musik behandelt. Der Masseur bedient sich dabei nicht nur seiner Hände, sondern auch der Unterarme und der Ellenbogen. Durch die Lomi-Massage wird tiefste Entspannung erreicht. Durch die Linderung von Verspannungen und physischem Schmerz, werden auch Schmerzen der Psyche gelindert und die Seele befreit.

Gelassenheit dank Reiki

Reiki ist eine fernöstliche Form des Handauflegens und bedeutet so viel wie ´Heilen mit universeller (göttlicher) Kraft´. Der Reiki-Therapeut legt seine Hände an bestimmte, für jede Krankheit typische Körperpartien des Patienten und überträgt seine positive Energie auf ihn. Diese Energie soll Blockaden lösen, welche Schmerzen und Krankheiten auslösen können. Reiki fließt nach esoterischen Vorstellungen dorthin, wo es am meisten benötigt wird. Da Reiki "immer von Gott" geführt wird, der alles über die Person wisse, ist kein Schaden durch die Behandlung möglich. Der tiefe Glaube an diese Therapie kann bewirken, dass eine Krankheit weniger gespürt oder durch Wirkung der Psyche auf das Hormon- und Immunsystem auch tatsächlich gelindert wird.

Blockaden lösen mit Schröpfen

Diese Therapieform hat ihren Ursprung in der Traditionellen Chinesischen Medizin und ist ein klassisches Ausleitungsverfahren. Es wird dabei das Ziel verfolgt, Blockaden aufzulösen, um auf diesem Weg den Energiefluss des Körpers anzuregen. Das Schröpfen erfolgt hauptsächlich am Rücken, da hier die Reflexzonen liegen, die mit einzelnen Organen im Körper in Verbindung stehen. Geschröpft werden Verhärtungen der Haut, Erhebungen und leichte Eindellungen. Sie lassen auf eine Fehlfunktion der mit dieser Stelle verbundenen Organe schließen. Durch das gezielte Schröpfen dieser Hautzonen werden die entsprechenden Organe unmittelbar beeinflusst und aktiviert.