Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Wellness & Gesundheit

Wellnessurlaub in Deutschland und Übernachtung im Kloster

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz

Tel. +49 (0) 261/91520-0
Fax +49 (0) 261/91520-40
info@gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Newsletter

Beten beruhigt

Gebete gelten gemeinhin als Zwiegespräch mit Gott oder einer anderen „höheren Instanz“. Aber es ist mehr als das. Beten dient der inneren Einkehr und somit der Entspannung. Beten ist eine Form der Meditation und hat somit eine entspannende Wirkung auf die Seele, aber auch auf Herz und Kreislauf.

Entspannung durch Meditation

Meditation entspannt zum einen durch die Konzentration auf etwas ganz bestimmtes, indem sie für den Moment komplett vom Alltagsgeschehen ablenkt. Außerdem entspannt Meditation durch Wiederholung. Daher kann man sich vorstellen, dass zum Beispiel das Aufsagen des Rosenkranzes eine Form der Meditation ist, genauso wie das Aufsagen buddhistischer Mantras.

Es ist nachgewiesen, dass die Konzentrationsfähigkeit bei buddhistischen Mönchen während der Meditationsphase enorm hoch ist. Es klingt paradox – aber genau diese Konzentration führt zu Tiefenentspannung. Forscher konnten feststellen, dass sich bei der monotonen Wiederholung der Atem zusehends und teilweise bis auf nur noch 6 Atemzüge pro Minute beruhigt.
Warum machen wir uns diese einfache Entspannungsmethode nicht im Alltag zu Nutze? Ob durch Gebete oder buddhistische Mantras kann jeder für sich selbst entscheiden.

Meditation durch Gesang

Auch durch gewisse Gesänge kann ein Zustand tiefer Entspannung hervorgerufen werden. Der Bedarf danach scheint groß zu sein. Vor ein paar Jahren veröffentlichte der Stift Heiligenkreuz eine CD mit Gregorianischem Choral. Der meditative Zisterzienserchoral ist 900 Jahre und beinhaltet das tägliche Gebet der Mönche. „Durch diesen Gesang soll das Leben einfach, rein, hell, stark und ruhig werden“ beschreibt der Abt des Stiftes die CD.
Wem die Mönchgesänge nicht zusagen, kann sich auch durch andere Musik in Tiefenentspannung versetzen. Hier gilt es auszuprobieren, mit welcher Art Gesang, Gebet und Musik man einen Zustand der Entspannung und Meditation erreicht.
In jedem Fall ist Entspannung durch Gebet und Gesang eine sehr schöne und einfach zu handhabende Art, dem Alltag für ein paar Minuten zu entfliehen und neue Kraft zu tanken. Meditation stärkt die Konzentrationsfähigkeit, reguliert den Kreislauf, senkt den Blutdruck – macht ausgeglichen und hält somit gesund. Ob abends im Bett bei einer gut ausgewählten CD, in der Mittagspause auf einer Parkbank oder mit den Kindern beim Gute-Nacht-Gebet.

Veranstaltungen in Klöstern:

Filter einblenden

| Bingen am Rhein

Das Binger Rochusfest, das alljährlich eine Woche lang auf dem Binger Rochusberg gefeiert wird, ist ein Fest, das die Basilikagemeinde St. Martin...

| Stromberg

Stromberger Jakobus-Kirmes vom 28.7.bis 31.7.2017

Auch in diesem Jahr feiern wir wieder mit Live Musik, Weinständen, Vergnügungsbetrieben,...