Gastlandschaften Rheinland-Pfalz
  • Weinschiff Stella Noviomagi
    Weinschiff Stella Noviomagi

Die Römer und der Wein

Weintrinken hat in Rheinland-Pfalz eine jahrtausendealte Geschichte, denn bereits die Kelten genossen hier selbst erzeugte Tropfen. Ob sie aber auch bereits die Kultivierung und Veredlung von Weinreben beherrschten, ist ungewiss. Sicher ist dagegen, dass die Römer den Weinbau in Folge der Unterwerfung Galliens durch Julius Caesar mit den römischen Legionen über das Rhône-Tal an Mosel und Rhein brachten.

Auf "wein-historischen" Spuren in Rheinland-Pfalz

Um den Weinhandel in den südlichen Provinzen des Reiches zu schützen, schränkte Kaiser Domitian (81-96) den Weinbau in den gallischen Provinzen, zu denen auch Teile des heutigen Rheinland-Pfalz gehörten, allerdings sehr bald ein. Erst als Mitte des 3. Jahrhunderts der Weinbedarf im Reich stieg, weil sich die römische Zivilisation vergrößerte und große Heere in den Provinzen stationiert wurden, erlaubte Kaiser Probus den uneingeschränkten Anbau wieder. Deshalb gilt Probus unter anderem an der Mosel bis heute als derjenige, der dort den Weinbau eingeführt hat.

Ab diesem Zeitpunkt gewann der Weinbau deutlich an Bedeutung, wovon bis heute zahlreiche Spuren sowohl in der Literatur (wie der berühmten Reisebeschreibung "Mosella" des Dichters Ausonius), als auch in den rheinland-pfälzischen Weinregionen zu finden sind. So berichten zahlreiche steinerne Zeitzeugen den Besuchern der Römischen Weinstraße sowie entlang der Straßen der Römer vom römischen Einfluss auf den Weinbau in Rheinland-Pfalz.

Römische Lebenskunst und Genusskultur hingegen werden beispielsweise bei römischen Weinfesten wieder lebendig. Es lohnt sich also, auf Spurensuche zu gehen, um an zahlreichen Standorten in Rheinland-Pfalz den Zeugen dieser uralten Tradition zu begegnen, so zum Beispiel hier:

Buchtipp: Genießen wie die Römer

Amazon: Buchtitel Die Römer und der Wein

Genießen wie die Römer – dieses ehrgeizige Buchprojekt über eine kulinarische Reise entlang der Straße der Römer haben Annette Köwerich und Hans-Georg Eiben in Angriff genommen – und das Ergebnis kann sich sehen (und schmecken) lassen! In einem Wettbewerb wurden die besten römischen Rezepte der Region gekürt und passend dazu von einer Fachjury besondere Weine ausgewählt. Ob Weißkäsenocken mit gehackten Feigen und gerösteten Nüssen auf Rotweinschaum oder Lammschulter mit Frischkäse und Honig im Würzbrot gebacken – beim Lesen läuft einem das Wasser im Mund zusammen! Durch dazu passende Infos und Ausflugstipps bekommt man zudem einen guten Eindruck vom damaligen Leben und richtig Lust auf eine Reise zur Straße der Römer.

Dieser Link führt Sie auf die Internetseite Amazon: Genießen wie die Römer.

Folge 58: Auf Wein- und Kulturreise in Rheinland-Pfalz - Entdecken und genießen

Folge 58: Auf Wein- und Kulturreise in Rheinland-Pfalz - Entdecken und genießen

Get Flash to see this player.

Alle Folgen

Tags: Essen & Trinken, Wein, Nahe, Romantischer-Rhein, Pfalz