Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Wandern

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness/Gesundheit

Familien

Städte/Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Winter

Wandern

Familie

Motorsport

Kultur

Natur / Geologie

Sport / Outdoor

Gruppen

Weihnachten / Sylvester

Feiertage

Rad

Kulinarisch

Luther / Reformation

Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
54595 Prüm

Tel. +49 (0) 65 51/96 56 0
info@eifel.info
www.eifel.info

Wanderwege und Wandertouren in der Eifel

Die Eifel - das Mittelgebirge zwischen Aachen, Köln, Koblenz und Trier besticht durch seine landschaftliche wie kulturhistorische Vielfalt. Eindrucksvolle Naturlandschaften wie der Buchen- und Eichen-Urwald im Nationalpark Eifel, die Hochmoorflächen des Naturparks Hohes Venn-Eifel, die Maare im Natur- und Geopark Vulkaneifel und das fruchtbare Bitburger Gutland mit seinen Streuobstwiesen warten darauf, während einer Wandertour entdeckt zu werden. Auch die weiten Hochflächen des wilden Islek im Naturpark Südeifel oder der Osten der Eifel, heute noch von Vulkankegeln und Kraterseen geprägt, verführen zum Eifel-Wandern. Hoch hinaus geht es im wahrsten Sinne über die Eifelleiter vom romantischen Rhein in die Hocheifel.

Malerische Eifelstädte mit historischen Altstädten, mittelalterlichem Fachwerk, römischen Mauern sowie kühnen Burgen und prunkvollen Schlössern sind zudem sehenswerte Ziele auf Ihren Wandertouren durch die Eifel.

Der Eifelsteig

Unter dem Motto "Wo Fels und Wasser dich begleiten" führt der 313 Kilometer lange Eifelsteig durch die unterschiedlichsten Naturräume und begeistert somit immer wieder durch neue Eindrücke. Abwechslungsreiche und vor allem naturnahe Wanderwege bieten eine einzigartige Wanderatmosphäre. Er verbindet nicht nur die Städte Aachen und Trier, sondern auch die unterschiedlichsten Landschaftsräume von den Hochmoor-Flächen des Hohen Venns, über die Vulkaneifel bis hin - auf seinen letzten Kilometern - zur Weinregion an der Mosel. Begeben Sie sich auf römische Spuren, denn Relikte der Römerzeit sind vielerorts zu finden. Und natürlich lohnt auch der Abstecher zu Burgen, Museen und Freizeiteinrichtungen entlang des Steiges.

Prädikats-Kurz- und -Rundtouren

Links und rechts des Eifelsteigs befinden sich die so genannten Partnerwege (nicht-zertifiziert), die als Zubringer zum Eifelsteig dienen. Sie zeichnen sich ebenfalls durch hohe Qualität und attraktive Naturräume aus. Entdecken Sie die Vulkaneifel-Pfade, die Sie noch näher durch die "heiße Vergangenheit" der Eifel führen, zu den hohen Vulkankegeln oder entlang der Maare und auch zu Sehenswürdigkeiten - ob Burgen oder Museen - im Natur- und Geopark Vulkaneifel. Sie können aus Wanderwegen für eine Tages- aber auch eine Mehrtagestour wählen.


Im NaturWanderPark DeLux können Sie aus 14 Eifeltouren und neun Deutsch-Luxemburgischen Touren wählen. Sie unterscheiden sich hinsichtlich Länge und Schwierigkeitsgrad, haben allerdings gemeinsam, dass sie durch herrliche Landschaften führen, die teilweise (noch!) Geheimtipp-Charakter besitzen. Sie sind als Rundwanderwege konzipiert und können fast alle an einem Tag erwandert werden.


16 der 26 Traumpfade mit höchsten Qualitätsansprüchen haben in der Osteifel ihren Ursprung und locken mit tollen Landschaften, Naturdenkmälern und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Die Traumpfade sind so angelegt, dass sie leicht zu bewältigen sind und die Wanderer nach einer Tagestour wieder zu ihrem Ausgangspunkt zurück gelangen.

Die Eifelleiter

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die Eifelleiter führt Wanderfreunde vom Rhein über den Topgipfel der Eifel, der Hohen Acht bis in das malerische Städtchen Adenau. Auf rund 53 km erlebt man hier die ganze Vielfalt der Rhein- und Eifellandschaft. Beginnend in Bad Breisig am Rhein, der tiefsten Randlage der Eifel, führt der Wanderweg auf drei Etappen durch das malerische Brohltal über den 700 m höher gelegenen Topgipfel der Eifel, der Hohen Acht nach Adenau Vorbei unter anderem auch an vulkanischen Höhepunkten, wie dem besterhaltenen Hufeisenkrater, dem Bausenberg in Niederzissen oder dem höchstwahrscheinlich durch einen Meteoriteneinschlag entstandenen Rodder Maar.


Startpunkt der Tour
Bad Breisig, Rheinpromenade/Kurpark

Zielpunkt der Tour
Adenau


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
19:48 h
Höhenprofil
Strecke
54,2 km
Niedrigster Punkt
53 m
Aufstieg
1439 m
Höchster Punkt
715 m
Abstieg
1190 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Erlebnisschleife Meulenwaldroute

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Eine bunte Mischung der landschaftsprägenden Elemente erwartet uns auf dieser reizvollen 2-Tages-Tour. Vom romantischen Salmtal aus erklimmen wir die Hochfläche bei Dodenburg, erleben anschließend den quirligen Benderbach und das stille Örtchen Heckenmünster. Danach streifen wir durch den majestätischen Meulenwald, in dem wir einem blubbernden Geheimnis auf die Spur kommen. Über Naurath erreichen wir die offene Landschaft um Zemmer. Nun wandern wir auf dem Eifelsteig zum verwunschen Quellgebiet des Gladbaches. Enge und verschlungene Pfade führen uns über Greverath und Gladbach zurück ins Salmtal.

Startpunkt der Tour
Dreis, Sportzentrum Dreis „Auf´m Eichfeld“

Zielpunkt der Tour
Dreis, Sportzentrum Dreis „Auf´m Eichfeld“


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
7:30 h
Höhenprofil
Strecke
32,0 km
Niedrigster Punkt
173 m
Aufstieg
811 m
Höchster Punkt
450 m
Abstieg
811 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Erlebnisschleife Mühlenroute

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Abwechslungsreiches Wandererlebnis in gewachsener Kultur- und Naturlandschaft.

Startpunkt der Tour
Zweibächen, nahe der Bastenmühle in Wittlich

Zielpunkt der Tour
Zweibächen, nahe der Bastenmühle in Wittlich


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
9:30 h
Höhenprofil
Strecke
31,1 km
Niedrigster Punkt
176 m
Aufstieg
958 m
Höchster Punkt
362 m
Abstieg
958 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Erlebnisschleife Säubrenner-Route

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Eine gelungen Mischung aus Kultur und Naturattraktionen bieten die Säubrenner-Route und der Eifelsteig auf dem gut 40 km Rundkurs um Wittlich. Angefangen vom historischen Zentrum Wittlichs, über die römische Villa, die Burg Bruch oder die historische Ölmühle Bruch – die kulturellen Kleinode sind gut verteilt. Auch die Natur kann sich sehen lassen: ob herrlicher Mischwald, weite Hochflächen mit schönen Fernsichten oder verträumte Pfade entlang der Salm oder Lieser, die Naturerfahrungen gestalten sich vielfältig.

Startpunkt der Tour
Parkplatz „P4 – Zentrum“ an der Lieserbrücke an der Feldstraße / „Am Lieser Platz“

Zielpunkt der Tour
Wittlich


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
9:30 h
Höhenprofil
Strecke
41,5 km
Niedrigster Punkt
160 m
Aufstieg
801 m
Höchster Punkt
380 m
Abstieg
801 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Wandern auf dem Eifelsteig, Wandern in der Eifel

Wandern auf dem Eifelsteig, Wandern in der Eifel

Tags: Wandern, Eifel, Aktiv & sportlich, Unterkategorie Wandern, Fernwanderweg

NaturWanderPark delux: Kurztouren und Rundwanderwege in der Eifel

NaturWanderPark delux: Kurztouren und Rundwanderwege in der Eifel

Tags: Unterkategorie Wandern, Wandern, Kurz- und Rundtour, Eifel, Aktiv & sportlich

Vulkaneifel-Pfade: Kurztouren und Rundwanderwege in der Eifel

Vulkaneifel-Pfade: Kurztouren und Rundwanderwege in der Eifel

Tags: Aktiv & sportlich, Eifel, Kurz- und Rundtour, Wandern, Unterkategorie Wandern

Traumpfade: Wandern in der Eifel, an Mosel und Rhein

Traumpfade: Wandern in der Eifel, an Mosel und Rhein

Tags: Aktiv & sportlich, Eifel, Kurz- und Rundtour, Mosel-Saar, Romantischer-Rhein, Wandern, Unterkategorie Wandern

Tourenplaner Rheinland-Pfalz

Tourenplaner Rheinland-Pfalz

Hier planen Sie Ihre Wandertouren in der Wanderregion Eifel.

Tags: Wandern, Unterkategorie Wandern, Eifel, Aktiv & sportlich

Wander-Blog
Wintertour in der Deutsch-Luxemburger Felsenlandschaft

Wintertour in der Deutsch-Luxemburger Felsenlandschaft

Auch Minusgrade hielten uns an diesem vorletzten Dezembertag nicht von einer Tagestour ab, denn...

Aus der Eifel-Community:

Eifel Tourismus Ihr habt schöne Winterfotos aus der Eifel? Dann postet sie auf Nordeifel Tourismus GmbH und gewinnt mit etwas Glück Karten für die neue Nationalpark Eifel Ausstellung "Wildnis(t)räume"
Nordeifel Tourismus GmbH Winter-Fotowettbewerb Postet Euer Foto der winterlichen Nordeifel in den Kommentaren. Der Fotograf des schönsten Fotos erhält Eintritt für zwei Personen in die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel mit Teilnahme an einer öffentlichen Führung. Wir wünschen euch viel Spaß beim Fotografieren und freuen uns auf Eure Bilder! ______________________ Teilnahmebedingungen für den Winter-Fotowettbewerb: Wer kann teilnehmen? Alle, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiter der Nordeifel Tourismus GmbH sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Was kann ich gewinnen? Eintritt für zwei Personen in die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel mit Teilnahme an einer öffentlichen Führung. Wie und wann kann ich teilnehmen? Im Zeitraum vom 20. bis 25. Januar könnt Ihr durch das Posten eines Fotos der winterlichen Nordeifel auf der Facebookseite der Nordeifel Tourismus GmbH teilnehmen. Wie und wann wird der Gewinner ermittelt? Der Gewinner wird nach Ablauf des Teilnahmezeitraums durch eine Jury der Nordeifel Tourismus GmbH ermittelt. Wie wird der Gewinner benachrichtigt? Der Gewinner wird durch eine persönliche Nachricht bei Facebook benachrichtigt und nach seiner Adresse gefragt, damit der Gewinn an ihn geschickt werden kann. Sollte der Gewinner innerhalb von sieben Tagen nicht auf die Nachricht antworten, verfällt der Gewinnanspruch. Was passiert mit meinen Daten? Die persönlichen Daten werden ausschließlich zur Ermittlung der Gewinner und Zustellung des Gewinns benötigt. Die Postanschriften werden für keine weiteren Zwecke verwendet und auch nicht an Dritte weitergegeben. Der Username des Gewinners wird auf unserer Seite veröffentlicht. Sonstige Bestimmungen: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der Teilnehmer verpflichtet sich, keine Fotos, die Wettbewerbs-, Marken oder Urheberrechtsverstöße enthalten oder gegen das KunstUrhG (Recht am eigenen Bild) enthalten auf unserer Seite zu posten. Der Teilnehmer erklärt, dass er das alleinige und unbeschränkte Nutzungsrecht an den auf unsere Seite geposteten Fotos hat. Der Teilnehmer stellt die Nordeifel Tourismus GmbH von jeglicher Haftung für die von ihm geposteten Fotos frei. Der Teilnehmer überträgt alle kommerziellen und nicht kommerziellen Nutzungsrechte der auf unserer Seite geposteten Fotos an die Nordeifel Tourismus GmbH. Die Nordeifel Tourismus GmbH behält sich das Recht vor, den Wettbewerb anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, sofern hierfür eine Notwendigkeit besteht.
21. 01. 2017, 09:07

Noch mehr Infos aus der Community

21.01.2017 | 14:41
 @

RT @Fernwehundso: NEU im Blog - Auf ins Winterwonderland Eifel: https://t.co/girmpR6xov

20.01.2017 | 12:15
 @

Auf zum Skifahren und Rodeln in die #Eifel! Lifte laufen, Loipen sind gepurt :-) Aktueller Wintersportbericht Eifel… https://t.co/GLPXA8XxgH

16.01.2017 | 12:03
 @

@DahlmannHeinz exakt können wir das leider nicht sagen. Insgesamt ist es winterlich mit Schnee bei Dahlem

Noch mehr Infos aus der Community

Motorradtouren Vulkaneifel (Eifel, Deutschland)

Mit dem Motorrad unterwegs in der Vulkaneifel. Es ging u.a. vorbei an den Maaren und Manderscheider Burgen. Motorradhotels in der Eifel: Ob Campingplatz, ...

Noch mehr Infos aus der Community

Titel Reisemobilerlebnis Eifel

Titel Reisemobilerlebnis Eifel
©Eifelfotos

Die Eifel entdecken und übernachten, wo es einem gerade gefällt - diesen Luxus haben Urlauber, die sich mit dem Reisemobil auf große Entdeckungsfahrt in die Eifel begeben. Viele Stellplätze befinden sich an touristisch interessanten Orten, wie in historischen Städtchen, am Rande des Nationalparks oder an einem Maar. Das „Reisemobilerlebnis Eifel“ zeigt auf einer Übersichtskarte, wo der nächste Wohnmobil-Stellplatz ist. 34 Plätze, vom einfachen Stellplatz bis zum komfortablen Wohnmobilhafen, werden auf der Kartenrückseite mit den wichtigsten Informationen für Wohnmobilfahrer aufgelistet. Hier sind z.B. Fakten zum Stellplatz sowie Adresse, GPS-Koordinaten und Kontaktdaten angeben. Symbole geben darüber Auskunft, wie viele Stellplätze angeboten werden, ob ein Stromanschluss zur Verfügung steht, ob Ver- und Entsorgung sowie Müllentsorgung möglich sind und inwiefern Sanitäreinrichtungen und Beleuchtung vorhanden sind. Die Karte ist in deutscher und niederländischer Sprachfassung erhältlich. Die Karte Reisemobilerlebnis gibt es bei der Eifel Tourismus GmbH, Kalvarienbergstraße 1, 54595 Prüm, Tel.: 0 65 51/96 56 0, Fax.: 0 65 51/96 56 96 sowie unter www.eifel.info im Internet.

Noch mehr Infos aus der Community

Die WanderReporterEifel – Die WanderReporter

Wintertour in der Deutsch-Luxemburger Felsenlandschaft

Auch Minusgrade hielten uns an diesem vorletzten Dezembertag nicht von einer Tagestour ab, denn nach tagelanger Nebelsuppe wurde uns heute Sonne prognostiziert. Warm eingepackt, Verpflegung im Gepäck, gute Wanderschuhe und Bewegungslust im Körper. Was braucht man mehr?  Wir haben uns den „Echternacher Felsenweg Nr. 1 „ ausgesucht....

Noch mehr Infos aus der Community