Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Traumschleifen im Hunsrück, im Naheland und am Romantischen Rhein

Mit den "Traumschleifen" ist rund um den Saar-Hunsrück-Steig ein dichtes Netz von Premiumwanderwegen entstanden, die zu sprichwörtlich "traumhaften" Tageswanderungen einladen. Die Traumschleifen sind als Rundwanderwege mit einer Länge von sechs bis 18 Kilometern angelegt und führen zu Attraktionen und durch Naturräume im Naturpark Saar-Hunsrück, die der Saar-Hunsrück-Steig selbst nicht berücksichtigt. Sie verlaufen größtenteils auf schmalen, naturnahen Wegen, vorbei an idyllischen Wasserläufen und imposanten Felsformationen hin zu atemberaubenden Aussichtspunkten und beeindruckenden Natur- und Kulturdenkmälern. Auch rund um Boppard finden Sie Touren der "Traumschleifen". 

Traumschleifen im Hunsrück

Baybachklamm

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Eine Höhen- und Klammwanderung in einem: Schon nach wenigen Metern geht es steil bergab in das enge, tiefe Kerbtal, das sich der Baybach in den Hunsrückschiefer gegraben hat. Entlang dieses Baches führt die Tour über schmale Pfade vorbei an felsigen, mit Moos bewachsenen Hängen. Dann verlässt der Weg die Schlucht und führt wieder bergan. Erleben Sie auf einer äußerst eindrucksvollen Tour mehrere Aussichtspunkte auf Felsrippen mit der Barreterlei als spektakulärster Höhe und vielen idyllischen Wegabschnitten.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 90 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Wanderparkplatz Heyweiler

Zielpunkt der Tour
Wanderparkplatz Heyweiler


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
schwer
Dauer
4:45 h
Höhenprofil
Strecke
10,5 km
Niedrigster Punkt
189 m
Aufstieg
413 m
Höchster Punkt
354 m
Abstieg
413 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Burgstadt-Pfad

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die Traumschleife „Burgstadt-Pfad“ ist eine erholsame, einfache Runde zum Entspannen auf der Hunsrücker Höhenfläche südlich von Kastellaun, die über schmale, verschlungene Pfade und alte Postwege durch mächtige, urwüchsige und dennoch helle Wälder mit einigen überraschenden Höhepunkten führt. Inmitten des Waldes lädt eine idyllische Wiese an einem verwunschenen Seerosenteich zum Verweilen ein. Highlight am Ende des Weges ist der Sturmwurferlebnispfad „Kyrill“.

Der familiengeeignete Wanderweg  wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 63 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Portal Burgstadt-Pfad

Zielpunkt der Tour
Portal Burgstadt-Pfad


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
leicht
Dauer
2:22 h
Höhenprofil
Strecke
6,7 km
Niedrigster Punkt
441 m
Aufstieg
85 m
Höchster Punkt
495 m
Abstieg
87 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Dhrontal-Wackentour

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Auf der "Dhrontal-Wackentour" erwarten wir auf 14 traumhaften Kilometern einen abwechslungsreichen, naturnahen und wildromantischen Wanderweg. Der Weg zeichnet sich durch grandiose Fernblicke, idyllische Bachtäler und imposante Naturdenkmäler aus. Wir entdecken eine einzigartige Landschaft und genießen und erleben die Kraft der Natur.
Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 81 Erlebnispunkten bewertet.

Startpunkt der Tour
Gemeindehaus/Dorfplatz Gräfendhron, Familien-Hotel Hochwald

Zielpunkt der Tour
jeweilige Ausgangspunkte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:30 h
Höhenprofil
Strecke
14,5 km
Niedrigster Punkt
187 m
Aufstieg
432 m
Höchster Punkt
530 m
Abstieg
433 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Dollbergschleife

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die attraktive Route führt rund um den Kamm der bis zu 695 m hohen Dollberge. Sie überschreitet dabei die Landesgrenze: etwa die Hälfte des Weges führt durch die saarländische Gemeinde Nonnweiler, die andere Hälfte befindet sich in der Verbandsgemeinde Hermeskeil/Rheinland-Pfalz.

Der ruhige, mittelschwere Wanderweg verbindet gleich drei Sehenswürdigkeiten miteinander ("Ringwall Otzenhausen", "Züscher Hammer", Talsperre Nonnweiler) und wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 65 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Parkplatz Köhlerhütte 5422 Neuhütten; Waldparkplatz L 147 (Ringwallstraße) in 66620 Nonnweiler-Otzenhausen

Zielpunkt der Tour
jeweilige Ausgangspunkte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:22 h
Höhenprofil
Strecke
11,4 km
Niedrigster Punkt
452 m
Aufstieg
265 m
Höchster Punkt
692 m
Abstieg
265 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Ehrbachklamm

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die einzigartige Tour, deren Höhepunkt das Durchwandern der Ehrbachklamm darstellt, wo man auf Tuchfühlung mit Fels und Wasser geht und dem Rauschen des Baches lauscht, führt auch über Hangkanten und durch die Stille der Buchenwäler und verzaubert durch Ausblicke auf die Hunsrückhöhen. Die Traumschleife Ehrbachklamm wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 93 Erlebsnispunkten bewertet. 

Startpunkt der Tour
Wanderparkplatz an der K 120 in Oppenhausen, an der Abzweigung nach Hübingen.

Zielpunkt der Tour
Wanderparkplatz an der K 120 in Oppenhausen.


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
2:25 h
Höhenprofil
Strecke
8,4 km
Niedrigster Punkt
141 m
Aufstieg
383 m
Höchster Punkt
318 m
Abstieg
383 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Frau Holle

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Dieser märchenhafte neue Wanderweg macht seinem Namen alle Ehre. An der Felsformation "Frau Holle" beginnt der 7,7 km lange Rundweg. Der Wanderweg führt  durch dichte Wälder, vorbei an den traumhaften Bachläufen der Lauschbach und der Wadrill. Höhepunkt ist der Biberdamm am Keller Steg. Die Strecke, die zum Teil über den Saar-Hunsrück-Steig führt, ist aufgrund der geringen Streckenlänge und nur einer Steigung, auch für ungeübte Wanderer geeignet.
Der Wanderweg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 73 Punkten zertifiziert.

Startpunkt der Tour
Wanderparkplatz an der B407 bei 54421 Reinsfeld


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:15 h
Höhenprofil
Strecke
9,5 km
Niedrigster Punkt
435 m
Aufstieg
269 m
Höchster Punkt
560 m
Abstieg
269 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Greimerather Höhenweg

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der Greimerather Höhenweg überzeugt durch eine in sich stimmige Komposition aus abwechslungsreichen Waldgebieten und kleinräumigen Flurflächen, aufgelockert durch naturnahe Bächlein und vereinzelt geologische Einblicke in den anstehenden Bundsandstein. Der Weg verbindet den Ort Greimerath auf rheinland-pfälzischer Seite mit dem im Saarland gelegenen Ort Bergen. Er führt auf meist schmalen Pfaden durch die typischen, dichten Waldbestände des Hochwaldes. Dabei verläuft er nicht nur naturnah durch das einzigartige Naturschutzgebiet Ochsenwiese, sondern auch über geschichtsträchtigen Boden, wo die Reste der Westwall-Verteidigungslinie, aber auch Restbestände römischer Siedlungen vorhanden sind.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut als Premiumweg mit 62 Erlebnispunkten zertifiziert.


Startpunkt der Tour
Kirche in Greimerath

Zielpunkt der Tour
Kirche in Greimerath


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:37 h
Höhenprofil
Strecke
13,3 km
Niedrigster Punkt
378 m
Aufstieg
332 m
Höchster Punkt
539 m
Abstieg
332 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Hasenkammer

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der Name der Traumschleife stammt von alten Flurbezeichnungen ab. Hier sind Niederwild und insbesondere der Feldhase zu Hause. Die abwechslungsreiche Tour führt durch alte und nach wie vor genutzte Streuobstwiesen, an schönen Bachläufen vorbei und bietet immer wieder Aussichten auf die Hunsrückhöhen.  Die Traumschleife Hasenkammer wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 68 Erlebnispunkten bewertet. 

Startpunkt der Tour
Kirmesplatz Herschwiesen

Zielpunkt der Tour
Kirmesplatz Herschwiesen


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Höhenprofil
Strecke
10,4 km
Niedrigster Punkt
209 m
Aufstieg
450 m
Höchster Punkt
450 m
Abstieg
450 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Hochwald-Acht

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Für die Traumschleife Hochwald-Acht haben sich die beiden Gemeinden Kell am See und Waldweiler zusammengetan und eine attraktive, fast 20 km lange Strecke konzipiert, die aufgrund der Wegeführung namensgebend für diese Traumschleife war. Bei einem Blick auf die Karte wird es schnell klar: der Wegeverlauf nimmt die Form einer Acht an, deren beiden Kreise sich am Stausee in Kell am See treffen.
Auf den 20 zu erwandernden Kilometern lernen Naturliebhaber die wechselnden Landschaftsformen des Hochwaldes kennen, denn die Strecke führt über aussichtsreiche Höhenrücken, durch mystisch anmutende Wälder und häufig auch an Gewässern vorbei. Mit dem Dorfpark und dem Waldweiher in Waldweiler, dem Keller Stausee, dem Wassertretbecken, der Ruwerquelle und dem Dorfpark Dumpert in Kell am See liegen zudem viele reizvolle Orte am Wegesrand, die auch mal zum Verweilen einladen. Ein umfassendes gastronomisches Angebot bietet dem Wanderer im Anschluss an seine Tour die Möglichkeit, den Hochwald auch kulinarisch zu genießen.
Der Weg wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 65 Erlebnispunkten zertifiziert. 

Startpunkt der Tour
Wanderparkplatz am Stausee in 54427 Kell am See oder Teufelskopfhalle in 54429 Waldweiler

Zielpunkt der Tour
Wanderparkplatz am Stausee in 54427 Kell am See oder Teufelskopfhalle in 54429 Waldweiler


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
6:00 h
Höhenprofil
Strecke
20,0 km
Niedrigster Punkt
428 m
Aufstieg
306 m
Höchster Punkt
597 m
Abstieg
308 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Hunolsteiner Klammtour

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Abenteuerlich windet sich die Dhron zwischen schroffen und bizarren Felspartien unterhalb der Burgruine Hunolstein der Mosel zu. Sehenswert ist die wildromantische Hölzbachklamm und die einsam gelegene Walholzkirche. Daneben bietet der Weg stille harmonische Täler und weite Aussichten von den Höhen bei Hunolstein.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 76 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Hunolsteiner Bauernhofcafé

Zielpunkt der Tour
Hunolsteiner Bauernhofcafé


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Höhenprofil
Strecke
10,6 km
Niedrigster Punkt
262 m
Aufstieg
317 m
Höchster Punkt
422 m
Abstieg
317 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Kappleifelsentour

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die um Laufersweiler führende Kappleifelsen-Tour ist ein anspruchsvoller und abwechslungsreicher Rundwanderweg mit vielen idyllischen Ecken und traumhaften Ausblicken auf den Idarwald. Offene Wiesen und Felder, verschlungene Pfade und schattige Wälder faszinieren ebenso wie der „Kappleifelsen“ und die wildromantischen Bachtäler entlang des Hirsch- und Idarbaches.Die Wanderung läßt sich gut mit einem Besuch der ehemaligen Synagoge und des jüdischen Friedhofes sowie des alten Ortskerns von Laufersweiler mit seinen schönen Fachwerkhäusern verbinden.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 67 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Laufersweiler, Am alten Rathaus

Zielpunkt der Tour
Laufersweiler, Am alten Rathaus


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
2:45 h
Höhenprofil
Strecke
8,9 km
Niedrigster Punkt
369 m
Aufstieg
252 m
Höchster Punkt
443 m
Abstieg
252 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Karrenberg

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die kleine, abwechslungsreiche Tour mit vielen Busch- und Waldpassagen führt vom Landhotel Karrenberg über die „Ausoniusstraße“ mit  "Hunsrücker Jakobsweg“ hinunter in das romantische Kyrbachtal
und anschließend wieder bergauf durch das Waldstück „Straßheck“ zum Namensgeber der Traumschleife, dem „Karrenberg“. Der Weg überrascht durch seine Vielfalt. Immer wieder bietet er herrliche Rundblicke über die Hunsrückhochebene bis hin zum Idarkopf. An vielen Stellen entlang des Weges widmen sich Thementafeln der regionalen Geschichte und der heimischen Tier- und Pflanzenwelt.
Der Weg wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 61 Erlebnispunkten bewertet.

Startpunkt der Tour
Landhotel Karrenberg, an der K 3 zwischen Kirchberg und Dillendorf-Liederbach

Zielpunkt der Tour
Landhotel Karrenberg, an der K 3 zwischen Kirchberg und Dillendorf-Liederbach


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
2:00 h
Höhenprofil
Strecke
6,4 km
Niedrigster Punkt
338 m
Aufstieg
169 m
Höchster Punkt
410 m
Abstieg
169 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Kasteler Felsenpfad

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung


Startpunkt der Tour
Parkplatz vor der Klause, 54441 Kastel-Staadt, König-Johann-Straße


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
schwer
Dauer
3:59 h
Höhenprofil
Strecke
8,5 km
Niedrigster Punkt
181 m
Aufstieg
604 m
Höchster Punkt
376 m
Abstieg
586 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Klingelfloß

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die Traumschleife Klingelfloß führt durch ein kleines, abwechslungsreiches Waldgebiet auf dem Hunsrück-Plateau rund um den "Binnenberg", umrahmt von den Orten Laubach, Klosterkumbd und Neuerkirch. Eine entspannende, einfache Wanderung für Naturliebhaber in einer herrlichen Landschaft!

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 56 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Hotel-Restaurant Birkenhof Klosterkumbd, Landgasthof "Gesellschaftsmühle" Laubach

Zielpunkt der Tour
jeweilige Ausgangspunkte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
leicht
Dauer
2:45 h
Höhenprofil
Strecke
7,9 km
Niedrigster Punkt
410 m
Aufstieg
111 m
Höchster Punkt
478 m
Abstieg
111 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Königsfeldschleife

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Auf der Hochwaldhöhe liegt zwischen den Orten Rascheid und Geisfeld, deren Gemarkungsgrenzen die Bachtäler des Rasbaches und des Brüchelbaches bilden, eines der größten Grabhügelfelder der keltischen Zeit. Herausragende Funde, darunter Importe aus dem Mittelmeer zeigen, dass hier Fürsten/ Könige oder Angehörige des keltischen Adels ihre letzte Ruhestätte fanden.
Die Funde werden im Rheinischen Landesmuseum Trier aufbewahrt und teilweise auch ausgestellt. Die Grabfelder hingegen sind heute nicht mehr eindeutig sichtbar.

Aber auch die spannende Geschichte der Hunsrückbahn kann bei einer Wanderung auf der Königsfeldschleife hautnah erlebt werden. So führt ein Teilstück der kürzlich geänderten Streckenführung, an Schienen und Brücken der ehemaligen Hunsrückbahn vorbei. Ein Blick auf das imposante Viadukt zwischen Geisfeld und Rascheid lässt Eisenbahnfreunde das Herz höher schlagen.
Der abwechslungsreiche Wanderweg, der durch zwei typische  Hochwaldorte, offenes Weideland mit spektakulären Aussichten und urige Wälder führt, wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 84 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Festplatz in der Schulstraße in 54413 Rascheid und Bürgerhaus in 54413 Geisfeld

Zielpunkt der Tour
jeweilige Ausgangspunkte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:30 h
Höhenprofil
Strecke
13,0 km
Niedrigster Punkt
362 m
Aufstieg
455 m
Höchster Punkt
535 m
Abstieg
451 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

LandZeitTour

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Eine schöne Landschaft mit Einflüssen der heutigen Zivilisation, Ruheinseln mit Bachläufen und ursprünglicher Natur kennzeichnen diese interessante Tour. Die Kombination aus Natur, Skulpturen und Informationstafeln, sowie der romantischen Burgruine Baldenau machen diese Tour einfach einzigartig. Besonders zu erwähnen ist die Arnikaschleife im Quellmoor des oberen Dhrontals. Hier ist ein Geocache (moderne Schatzsuche) angelegt.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 55 Erlebnispunkten zertifiziert.


Startpunkt der Tour
Dorfplatz in Hinzerath, Parkplatz Burgruine Baldenau

Zielpunkt der Tour
jeweilige Ausgangspunkte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
leicht
Dauer
3:00 h
Höhenprofil
Strecke
8,0 km
Niedrigster Punkt
463 m
Aufstieg
130 m
Höchster Punkt
543 m
Abstieg
127 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Layensteig Strimmiger Berg

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der Layensteig Strimmiger Berg, rund um die Ortschaften Altstrimmig, Mittelstrimmig und Liesenich, ist ein abwechslungsreicher Weg mit interessanten Herausforderungen. Romantische Wege und verschlungene Pfade entlang naturbelassener Bachtäler und grandiose Aussichten in Hunsrück, Eifel und bis zu den Rheinhöhen bringen Ruhe und Erholung. Drei integrierte Klettersteige stellen eine große Herausforderung dar, bieten aber jede Menge Spaß und Vergnügen. In einer alten Schiefergrube, wie auch an vielen anderen Stellen des Weges, findet man Informationen über Land, Leute und Geschichte des Strimmiger Berges. Ein rundum einladender Wanderspaß.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 87 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Parkplatz Kirche in 56858 Mittelstrimmig, Parkplatz Friedhof in 56858 Altstrimmig, Parkplatz an der alten Schule in 56858 Liesenich

Zielpunkt der Tour
jeweilige Ausgangspunkte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
schwer
Dauer
5:07 h
Höhenprofil
Strecke
13,8 km
Niedrigster Punkt
156 m
Aufstieg
465 m
Höchster Punkt
404 m
Abstieg
465 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Masdascher Burgherrenweg

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Mitten in der reizvollen Hunsrücklandschaft wartet mit dem „Masdascher Burgherrenweg“ eine traumhafte Rundtour zu verwunschenen Tälern, murmelnden Bächen, tiefen Stollen und uralten Gemäuern aus Kelten-, Römer- und Ritterzeiten darauf entdeckt zu werden! Wer Stille und unberührte Natur sucht, kommt auf dieser reichlich mit Rastplätzen ausgestatteten Traumschleife voll auf seine Kosten und erlebt zum krönenden Abschluss atemberaubende Fernblicke.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 84 Erlebnispunkten bewertet.

 

 


Startpunkt der Tour
Mastershausen, Bushaltestelle Ortsmitte

Zielpunkt der Tour
Mastershausen, Bushaltestelle Ortsmitte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
5:00 h
Höhenprofil
Strecke
13,9 km
Niedrigster Punkt
257 m
Aufstieg
439 m
Höchster Punkt
462 m
Abstieg
439 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Morscheider Grenzpfad

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Schmale Pfade durch prächtige Wälder wechseln sich ab mit Wegen auf freier Feldlage und wunderschönen Fernsichten in den Hochwald und das Ruwertal. Stillgelegte Schiefer- und Erzgruben entlang des Weges sind Zeugen früherer Zeiten. Der Blick auf den Ort und die Burgruine Sommerau, das Schloss Marienlay und die Riveristalsperre sind die Höhepunkte der Wanderung. Der mit dem Saar-Hunsrück-Steig verbundene Weg verläuft entlang der Grenze von Morscheid zu den Nachbarorten.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 71 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Parkplatz Schweinspielhütte Morscheid

Zielpunkt der Tour
Parkplatz Schweinspielhütte Morscheid


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
5:30 h
Höhenprofil
Strecke
16,4 km
Niedrigster Punkt
172 m
Aufstieg
663 m
Höchster Punkt
467 m
Abstieg
665 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Murscher Eselsche

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Das Besondere an der Traumschleife Murscher Eselsche sind die vielen schmalen Pfade, die zum Baybachtal und wieder hinauf führen und historische Orte streifen. Abwärts geht es über den historischen Zechenpfad entlang der Grube Theresia, aufwärts über Haacks Köppsche, den ehemaligen Lönspark im Morshausener Gemeindewald.
Der Wanderweg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 86 Punkten bewertet.

 


Startpunkt der Tour
Bürgerhalle, Jakob-Kneip-Str. 8, 56283 Morshausen

Zielpunkt der Tour
Bürgerhalle, Jakob-Kneip-Str. 8, 56283 Morshausen


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Höhenprofil
Strecke
10,8 km
Niedrigster Punkt
107 m
Aufstieg
366 m
Höchster Punkt
332 m
Abstieg
366 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Ölmühlentour

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Diese Tour beginnt beim Kulturdenkmal „Historische Ölmühle“ südlich der Ortslage Morbach. Abwechslung pur, das ist es, was sie auf ihrem weiteren Verlauf bietet. Erst geht es aufwärts durch verschiedene Waldformationen auf den Höhenkamm des Idarwaldes. Von hier oben bieten sich tolle Ausblicke auf die Hunsrücklandschaft. Zurück führt der Weg durch den Erholungswald Ortelsbruch mit seinen vielfältigen Freizeiteinrichtungen über Stege durch’s Moor.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 61 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Historische Ölmühle Morbach

Zielpunkt der Tour
Historische Ölmühle Morbach


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
2:52 h
Höhenprofil
Strecke
7,5 km
Niedrigster Punkt
471 m
Aufstieg
266 m
Höchster Punkt
691 m
Abstieg
265 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Rabenlay

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Ein Wanderweg der weiten Aussichten ist die Traumschleife Rabenlay. Ausblicke bis in die Eifel hinein oder über das Baybachtal und das Ehrbachtal machen den Wanderweg zu einer "aussichtsreichen" Entdeckung. Thematisch werden uns die vier Elemente "Feuer, Wasser, Erde und Luft" an praktischen Beispielen anschaulich erklärt. Windräder, Wasserräder, Solarfelder und vieles mehr dienen als Anschauungsobjekte.
Der Wanderweg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 73 Punkten bewertet.

Startpunkt der Tour
Parkplatz an der Gunthershalle (Gondershausen)

Zielpunkt der Tour
Parkplatz an der Gunthershalle (Gondershausen)


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:15 h
Höhenprofil
Strecke
15,5 km
Niedrigster Punkt
243 m
Aufstieg
389 m
Höchster Punkt
416 m
Abstieg
389 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Rockenburger Urwaldpfad

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der Rockenburger Urwaldpfad ist ein abwechslungsreicher und spannender Rundweg. Tief eingeschnittene Täler in einem Urwaldgebiet mit romantischen Bachläufen und imposanten Felsformationen bilden einen reizvollen Kontrast zum Hochplateau um Beuren und Prosterath mit seinen wunderbaren Aussichten. Besondere Erlebnisse dieses Wanderweges sind ohne Zweifel die mächtigen Quarzitfelsen inmitten des Ortes Prosterath, die sogenannten Prosterather Wacken, sowie das „Steinerne Tor“, ein von Menschenhand geschaffenes Felsentor in den Steilhängen unterhalb des Ortes. Ein Besuch der schmucken kleinen Kirche in der Ortsmitte von Prosterath lohnt sich auf alle Fälle. Ein Höhepunkt für schwindelfreie Wanderer ist die riesige Holzleiter, die  vorbei an bizarren Felsformationen führt. Aber keine Angst, die Leiter kann auch auf einem schmalen, in Serpentinen angelegten Pfad umgangen werden. Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit  71 Erlebnispunkten bewertet.

Startpunkt der Tour
Freizeitanlage Fischerhütte Beuren

Zielpunkt der Tour
Freizeitanlage Fischerhütte Beuren


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:07 h
Höhenprofil
Strecke
11,7 km
Niedrigster Punkt
279 m
Aufstieg
319 m
Höchster Punkt
506 m
Abstieg
319 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Römer- und Keltenpfad

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der Römer-Keltenpfad führt Sie auf eine einzigartige kulturhistorische Zeitreise zu den Zeugen teilweise längst vergangener Epochen. Größtenteils über naturbelassene Pfade werden Sie durch verschiedene Waldformationen, vorbei an üppigen Wiesen und Feldern mit herrlichen Panorama-Ausblicken, sowie durch ein wildromantisches Flusstal geführt.
Dabei entdecken Sie die Reste  einer römischen Wasserleitung, einen römischen Brunnenschacht, keltische Hügelgräber und einen frühkeltischen Hinkelstein.
Die Wanderung führt teilweise auf einem Waldlehrpfad, einer alten Römerstraße vorbei ein liebevoll restaurierten Kreuzweg-Stationen und ehemaligen Mühlen. Wer genau hinsieht, entdeckt auch noch Spuren von ehemaligen Köhlerstätten und trifft eventuell sogar noch ein Känguru.
Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 64 Erlebnis-Punkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Parkplatz Grillhütte Wallaby’s, Abzweigung B 52 Farschweiler


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:32 h
Höhenprofil
Strecke
13,2 km
Niedrigster Punkt
362 m
Aufstieg
405 m
Höchster Punkt
643 m
Abstieg
399 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Ruwer-Hochwald Schleife

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Ein herrlicher Wanderweg, der ausgewogen abwechslungsreich die wunderschöne Naturlandschaft des Hochwaldes in Szene setzt, wie es vielfältiger und beeindruckender kaum sein kann. Immer wieder wechselt der Weg zwischen Wald und Wiesen. Weite Aussichten mit Panoramablicken über den Schwarzwälder Hochwald, bizarre Felsstrukturen der Quarzitfelsen, idyllische Dorfstrukturen und die gurgelnde Ruwer, die zweimal überquert wird, machen diese Tour zu einem tollen Wandererlebnis.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 82 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Sportplatz Hentern K 47

Zielpunkt der Tour
Sportplatz Hentern K 47


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:37 h
Höhenprofil
Strecke
12,8 km
Niedrigster Punkt
318 m
Aufstieg
366 m
Höchster Punkt
494 m
Abstieg
366 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Schiefer-Wackenweg

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der Schiefer- Wackenweg führt durch abwechslungsreiche Wälder, wunderschöne Bachtäler, Wiesen und Felder. Die Herler Wacken, ein quarzitischer Felsenzug, stellen ein eindrucksvolles Naturdenkmal dar. Die Wanderung durch das idyllische Noßerntal zwischen Fell und Thomm  führt vorbei an den Relikten des niedergegangenen Dachschieferbergbaus zum Eingang des Besucherbergwerkes Fell.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 65 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Kirche in Thomm

Zielpunkt der Tour
Kirche in Thomm


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:30 h
Höhenprofil
Strecke
12,4 km
Niedrigster Punkt
244 m
Aufstieg
502 m
Höchster Punkt
463 m
Abstieg
502 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Schillinger Panoramaweg

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der rund um Schillingen führende Weg bietet immer wieder herrliche Aussichten auf Schillingen und auf die beiden höchsten Bergrücken des Hochwaldes.  Ein steter Wechsel zwischen Pfaden über freie, kleinräumige Feldflur und Wegen durch urtümliche Wälder und entlang verschiedener Bachläufe kennzeichnet den Weg. Schöne Gewässer wie der Schillinger Waldweiher, der Stausee Kell und der Flonterbach bilden weitere Höhepunkte auf diesem Weg, der dem Wanderer eindrucksvoll die naturräumliche Ausstattung des Hochwaldes erschließt.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 60 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Freizeitanlage Schillinger See

Zielpunkt der Tour
Freizeitanlage Schillinger See


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:30 h
Höhenprofil
Strecke
15,1 km
Niedrigster Punkt
433 m
Aufstieg
303 m
Höchster Punkt
525 m
Abstieg
303 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Soonwald

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die Traumschleife bietet herrliche Aussichten auf den Soonwald und über die Hunsrückhöhen. In den Tälern führt der Weg über verwunschene Pfade, durch ruhige Bachauen und dichte Wälder. Daneben gibt es kulturelle Akzente mit dem idyllischen Mengerschied sowie dem Bismarckturm und der Nunkirche in Sargenroth. Teilweise folgt der Weg einem "Abenteuerpfad" durch die Waldbezirke "Forst" und "Bachberg" über die Layenkaul und das Brühltal.
Der Weg hat vom Deutschen Wanderinstitut 62 Erlebnispunkte erhalten.

 


Startpunkt der Tour
Ortsmitte Mengerschied, Waldjugendherberge Sargenroth

Zielpunkt der Tour
jeweilige Ausgangspunkte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:22 h
Höhenprofil
Strecke
9,9 km
Niedrigster Punkt
318 m
Aufstieg
248 m
Höchster Punkt
442 m
Abstieg
247 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Wasser Dichter Spuren

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die Tour verbindet Ausblicke ins nahegelegene Moseltal mit  Weitblicken in die Hunsrücklandschaft in einer reizvollen Umgebung. Das eindrucksvolle Tal der Kleinen Dhron mit dem rauschenden Flüsschen, kleinen Felsformationen und attraktiven Waldbildern wechselt sich ab mit einer von zahlreichen Aussichten begleiteten, offenen Feld- und Wiesenflur. Mit Hilfe von Infotafeln gehen wir auf Spurensuche und werden begleitet von Ausonius, Stefan Andres und Johannes Trithemius.

Der Weg wurde mit 65 Erlebnispunkten bewertet.


Startpunkt der Tour
Sportplatz Heidenburg, Dorfplatz Breit, Parkplatz Ortsmitte Büdlich

Zielpunkt der Tour
jeweilige Ausgangspunkte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:52 h
Höhenprofil
Strecke
14,2 km
Niedrigster Punkt
214 m
Aufstieg
511 m
Höchster Punkt
437 m
Abstieg
511 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Traumschleifen im Naheland

Bärenbachpfad

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die Traumschleife "Bärenbachpfad" führt über Wiesen, Felder und durch gemischtes Waldgebiet mit reizvollen Bachläufen. Einzigartige Fernsichten und Rundumblicke über die Region bis hinein in den Hunsrück und die Pfalz sind ein Erlebnis. Vor allem die Blicke auf den noch aktiven Truppenübungsplatz, der teils als Biotop und Rückzugsgebiet fungiert, sind außergewöhnlich.

Startpunkt der Tour
Stadtweiher Baumholder, Ringstraße, 55774 Baumholder

Zielpunkt der Tour
Stadtweiher Baumholder, Ringstraße, 55774 Baumholder


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Höhenprofil
Strecke
13,9 km
Niedrigster Punkt
313 m
Aufstieg
444 m
Höchster Punkt
515 m
Abstieg
444 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Gräfin Loretta

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Traumschleife mit Aussicht, so kann man den Gräfin Loretta Rundwanderweg auch nennen. Er gestattet auf beiden Ufern der Nahe zahlreiche traumhafte Aussichtspunkte. Die abwechslungsreiche Landschaft bietet daneben geschichtsträchtige Orte, tiefe stille Bachtäler und romantische Plätze. Zahlreiche Rastmöglichkeiten, auch mit Grillstellen, laden zum Verweilen ein.

Startpunkt der Tour
Wanderparkplatz Frauenburg, Bahnhofstraße 1 (bei der Gaststätte "Burgschänke") bei 55776 Frauenberg

Zielpunkt der Tour
Wanderparkplatz Frauenburg, Bahnhofstraße 1 (bei der Gaststätte "Burgschänke") bei 55776 Frauenberg


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:30 h
Höhenprofil
Strecke
12,1 km
Niedrigster Punkt
280 m
Aufstieg
333 m
Höchster Punkt
422 m
Abstieg
350 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Hahnenbachtaltour

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Das romantische Hahnenbachtal im Dreieck Bundenbach, Woppenroth, Schneppenbach bietet die Kulisse für die abwechslungsreiche und naturhahe Traumschleife Hahnenbachtaltour. Sie ist zugleich eine kulturelle Wanderroute mit vielen Sehenswürdigkeiten.


Startpunkt der Tour
Parkplatz am Besucherbergwerk Herrenberg bei 55626 Bundenbach

Zielpunkt der Tour
Parkplatz am Besucherbergwerk Herrenberg bei 55626 Bundenbach


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Höhenprofil
Strecke
9,4 km
Niedrigster Punkt
255 m
Aufstieg
303 m
Höchster Punkt
385 m
Abstieg
303 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Köhlerpfad am Steinbach

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der „Köhlerpfad am Steinbach“ eröffnet dem Wanderer die Schönheiten der Natur an der Deutschen Edelsteinstraße. Die Traumschleife führt auf naturnahen Wegen rund um die Steinbachtalsperre, die nicht nur die Wasserversorgung der Region sicherstellt, sondern auch ein beeindruckendes Landschaftsbild bietet.

Startpunkt der Tour
Startpunkte des Weges sind Langweiler (Nähe Klosterhotel Marienhöh), Kempfeld-Katzenloch (Wanderparkplatz am Wasserwerk) oder Bruchweiler (Zuwegung, ca. 2 km).

Zielpunkt der Tour
Rundwanderweg


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:45 h
Höhenprofil
Strecke
13,3 km
Niedrigster Punkt
424 m
Aufstieg
286 m
Höchster Punkt
559 m
Abstieg
286 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Kupfer-Jaspis-Pfad

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der Kupfer-Jaspis-Pfad ist der neuste Schatz unter den Traumschleifen an der Deutschen Edelsteinstraße und lädt dazu ein, die facettenreiche Landschaft der Region zu entdecken. Auf naturnahen Pfaden geht es durch dichte Wälder und offene Landschaften mit beeindruckenden Ausblicken, die dazu einladen, den Blick schweifen zu lassen. Dabei ist durchaus Trittsicherheit und Ausdauer gefragt – doch macht gerade das abwechslungs­reiche Gelände mit An- und Abstiegen den Weg so reizvoll!

 Der Einstieg ist an drei Startpunkten möglich, der Weg ist in beide Richtungen begehbar.


Startpunkt der Tour
Eingangsportal am Parkplatz der Mehrzweckhalle in Niederwörresbach, Eingangsportal an der Pulverlochschänke in Hintertiefenbach, Parkplatz des Kupferbergwerks in 55743 Fischbach (Zuwegung, Entfernung zum Einstieg ca. 800 m)

Zielpunkt der Tour
siehe Startpunkt


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
7:00 h
Höhenprofil
Strecke
19,4 km
Niedrigster Punkt
240 m
Aufstieg
774 m
Höchster Punkt
480 m
Abstieg
774 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Mittelalterpfad

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Auf dem rund 9 Kilometer langen Mittelalterpfad, "Deutschlands schönstem Wanderweg 2010" lässt sich die Natur mit allen Sinnen erleben: Schmale Pfade schlängeln sich durch dichte Wälder, entlang an Felsen und Gewässern, hinaus auf Felder und Wiesen. „Sinnesbänke“ laden zum Verweilen und zum Genuss der spektakulären Aussichten ein.

Startpunkt der Tour
55756 Herrstein, Hauptstraße, Hölzernes Eingangsportal gegenüber dem Parkplatz Bachweg

Zielpunkt der Tour
55756 Herrstein, Hauptstraße, Hölzernes Eingangsportal gegenüber dem Parkplatz Bachweg


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:30 h
Höhenprofil
Strecke
8,4 km
Niedrigster Punkt
308 m
Aufstieg
289 m
Höchster Punkt
455 m
Abstieg
289 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Nahe-Felsen-Weg

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Wesentliches Merkmal des Nahe-Felsen-Wegs sind die atemberaubenden Ausblicke auf die Innenstadt Obersteins als auch auf die Burganlagen und Felsformationen entlang des tief eingeschnittenen Nahetals. Die Ausblicke müssen zwar über zum Teil steile Auf- und Abstiege von den Wanderen „erkämpft" werden, doch gibt es auch immer wieder flache, erholsame  Abschnitte, die durch dichten Buchenhochwald verlaufen.

Startpunkt der Tour
55743 Idar-Oberstein, Hauptstraße 419, Touristinformation Marktplatz Oberstein

Zielpunkt der Tour
55743 Idar-Oberstein, Hauptstraße 419, Touristinformation Marktplatz Oberstein


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:45 h
Höhenprofil
Strecke
8,8 km
Niedrigster Punkt
270 m
Aufstieg
496 m
Höchster Punkt
410 m
Abstieg
413 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Rund um die Kama

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der Rundweg  „Rund um die Kama“ führt Sie von Oberstein quer durch das Naturschutzgebiet „Kammerwoog und Krechelsfels“ nach Enzweiler. Auf teilweise engen, steilen Pfaden und meist in Sichtweite von der Nahe durchwandern Sie unterschiedliche Lebensräume und gelangen auch zu der „Hoppstätter Achatschleife“ und der ehemaligen Ausgrabungsstätte „Villa Rustica“. Wiesen, Felsen und Aussichtspunkte mit Ruhebänken laden zum Verweilen und Genuss der Aussicht ein.

Besonderheit: Diese Traumschleife kann auch vom Bahnhof aus über ausgeschilderte Zuwegung gewandert werden.


Startpunkt der Tour
55743 Idar-Oberstein, In der Kammer, Restaurant Kammerhof

Zielpunkt der Tour
55743 Idar-Oberstein, In der Kammer, Restaurant Kammerhof


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
leicht
Dauer
2:20 h
Höhenprofil
Strecke
6,6 km
Niedrigster Punkt
253 m
Aufstieg
253 m
Höchster Punkt
323 m
Abstieg
248 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

STUMM-Eisenhütten-Weg

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der STUMM-Eisenhütten-Weg zeigt eindrucksvoll den Wirkungsbereich der frühen Eisenhütten-Dynastie Stumm. Diese Dynastie ist noch bekannter als die Orgelbauerfamilie Stumm. Begründer dieser Linie war der älteste Bruder des ersten Orgelbauers Johann Michael Stumm. Als gelernter Schmied erwarb Johann Nikolaus Stumm im Jahr 1715 das „Recht zur Errichtung eines Hammers „Auf dem Birkenfeld“ in der Gemarkung von Schauren, wo das Roheisen geschmiedet und weiterverarbeitet wurde. Seine Söhne bauten 1743 auf der Asbacher Hütte am Fischbach bei Asbach ein Hammerwerk, das zum Grundstock der saarländischen Metallindustrie wurde.

Stumm‘s Nachkommen gründeten an der Saar große Eisenhütten und legten schließlich ihre Hunsrücker Werke still. Durch die Errichtung der Stumm-Halberg´schen Hüttenwerke in Neunkirchen und der Saarbrücken Eisenwerke (1806) und der Erhebung von Karl Ferdinand Stumm in den erblichen Freiherrenstand (1888) erreichte die Stumm´sche Familientradition, die in dem Sulzbacher Schmied und Landwirt Christian Stumm ihren Stammvater hatte, den Höhepunkt.


Startpunkt der Tour
Restaurant/Campingplatz „Harfenmühle“, Harfenmühle 2, 55758 Mörschied-Harfenmühle (an der L 160)

Zielpunkt der Tour
Restaurant/Campingplatz „Harfenmühle“, Harfenmühle 2, 55758 Mörschied-Harfenmühle (an der L 160)


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
5:05 h
Höhenprofil
Strecke
15,5 km
Niedrigster Punkt
365 m
Aufstieg
442 m
Höchster Punkt
524 m
Abstieg
442 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

STUMM-Orgel-Weg

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die reizvolle Mittelgebirgslandschaft, die sakrale Kunst in den kleinen Dorfkirchen und die STUMM-Orgeln bieten den Wanderfreunden eine ganz neue Art, beim Wandern „Natur & Kultur“ zu erleben. Der naturnahe Wanderweg im Dreieck Rhaunen - Sulzbach - Stipshausen führt vorbei an stillgelegten Schieferstollen, zu schönen Aussichtspunkten, durch die romantischen Täler von Näsbach und Rhaunelbach und durch unberührte Waldpassagen mit teilweise sehr alten Buchen- und Eichenbeständen. Ein ungestörtes Wandererlebnis für Ruhe- und Erholungssuchende ist somit ebenfalls garantiert. Die Orgelthematik wird dem Wandergast entlang des Rundweges anhand von Informationstafeln in Text und Bild und Ton vorgestellt.

Startpunkt der Tour
1. Startpunkt: Wanderparkplatz „STUMM-Orgel-Weg“ am "Freibad Idarwald", (Abfahrt an der L 162 zwischen Rhaunen und Stipshausen) 2. Einstiegspunkt Rhaunen (Parkplatz Idarwaldhalle/Idarwaldschulen, Am Sonnenschlicher) 3. Einstiegspunkt Sulzbach (Hinter der

Zielpunkt der Tour
siehe Startpunkte


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Höhenprofil
Strecke
14,0 km
Niedrigster Punkt
329 m
Aufstieg
317 m
Höchster Punkt
494 m
Abstieg
334 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Via molarum

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Vor mehr als 3000 Jahren wurden in Mesopotamien bereits Wasserschöpfräder zur Bewässerung der Felder eingesetzt – ein Verfahren, dass mit der Funktion des Mühlrades bei Wassermühlen vergleichbar ist. In Europa sorgten die Römer für die Verbreitung der Kraft sparenden Technik. Bei der Traumschleife "Via molarum" gibt es viel Wissenswertes zu den Themen "Mühlen" und "römische Vergangenheit" . Rund um die Hunsrückgemeinden Horbruch, Hirschfeld, Wahlenau und Krummenau, in den idyllischen Tälern von Hirschbach, Altbach und Idarbach trugen seinerzeit zahlreiche Mühlen zum beschwerlichen Broterwerb bei.

Lauschige Plätzchen an Bächen oder am Naturdenkmal "Krummenauer Wacholderheide", herrliche Weitblicke zum Idarwald und Naturpfade durch ursprüngliche Waldpassagen machen die Traumschleife "Via molarum" zum abwechslungsreichen "Rundweg der kleinen Besonderheiten".


Startpunkt der Tour
55483 Horbruch, 55483 Krummenau oder 55491 Wahlenau

Zielpunkt der Tour
55483 Horbruch, 55483 Krummenau oder 55491Wahlenau


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
5:30 h
Höhenprofil
Strecke
16,0 km
Niedrigster Punkt
373 m
Aufstieg
280 m
Höchster Punkt
477 m
Abstieg
277 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Zwischen den Wäldern

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Buchstäblich „Zwischen den Wäldern“ verläuft die neueste Traumschleife an der Deutschen Edelsteinstraße. Über schmale Pfade geht es durch eine abwechslungsreiche Landschaft, die das Wanderherz höher schlagen lässt. Seinen Namen verdankt der Weg einer uralten Bezeichnung des Gebietes rund um die beiden Dörfer Allenbach und Wirschweiler, die auch die Startpunkte der Wanderung bilden. Unterwegs können sich die Wanderer auf zahlreiche Naturerlebnisse freuen: Ob dichte Wälder mit verschlungenen Pfaden, plätschernde Bäche, offene Felder oder traumhafte Aussichtspunkte, an denen Sinnesbänke eine wohlverdiente Pause bescheren.

Startpunkt der Tour
55758 Allenbach - Parkplatz am Allenbacher Weiher (In der Hintergasse) 55758 Wirschweiler - Parkplatz am Sportplatz

Zielpunkt der Tour
55758 Allenbach - Parkplatz am Allenbacher Weiher (In der Hintergasse) 55758 Wirschweiler - Parkplatz am Sportplatz


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:30 h
Höhenprofil
Strecke
10,7 km
Niedrigster Punkt
450 m
Aufstieg
250 m
Höchster Punkt
608 m
Abstieg
250 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Traumschleifen am Romantischen Rhein

Ehrbachklamm

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die einzigartige Tour, deren Höhepunkt das Durchwandern der Ehrbachklamm darstellt, wo man auf Tuchfühlung mit Fels und Wasser geht und dem Rauschen des Baches lauscht, führt auch über Hangkanten und durch die Stille der Buchenwäler und verzaubert durch Ausblicke auf die Hunsrückhöhen. Die Traumschleife Ehrbachklamm wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 93 Erlebsnispunkten bewertet. 

Startpunkt der Tour
Wanderparkplatz an der K 120 in Oppenhausen, an der Abzweigung nach Hübingen.

Zielpunkt der Tour
Wanderparkplatz an der K 120 in Oppenhausen.


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
2:25 h
Höhenprofil
Strecke
8,4 km
Niedrigster Punkt
141 m
Aufstieg
383 m
Höchster Punkt
318 m
Abstieg
383 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Elfenlay

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Länge: 10,4 km
Profil: Mittelschwer
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Saison: Ganzjährig außer bei Eis und Schnee

Startpunkt der Tour
Mühltal/St. Remigiusplatz an der L 207/B 9 in Boppard

Zielpunkt der Tour
Mühltal/St. Remigiusplatz an der L 207/B 9 in Boppard


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:45 h
Höhenprofil
Strecke
10,2 km
Niedrigster Punkt
81 m
Aufstieg
390 m
Höchster Punkt
341 m
Abstieg
390 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Fünfseenblick

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Länge: 10,4 km
Profil: Mittelschwer
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Saison: Ganzjährig außer
bei Eis und Schnee

Startpunkt der Tour
Parkplatz am Kurpark Bad Salzig

Zielpunkt der Tour
Parkplatz am Kurpark Bad Salzig


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
3:15 h
Höhenprofil
Strecke
10,4 km
Niedrigster Punkt
92 m
Aufstieg
480 m
Höchster Punkt
464 m
Abstieg
480 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Hasenkammer

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Der Name der Traumschleife stammt von alten Flurbezeichnungen ab. Hier sind Niederwild und insbesondere der Feldhase zu Hause. Die abwechslungsreiche Tour führt durch alte und nach wie vor genutzte Streuobstwiesen, an schönen Bachläufen vorbei und bietet immer wieder Aussichten auf die Hunsrückhöhen.  Die Traumschleife Hasenkammer wurde durch das Deutsche Wanderinstitut mit 68 Erlebnispunkten bewertet. 

Startpunkt der Tour
Kirmesplatz Herschwiesen

Zielpunkt der Tour
Kirmesplatz Herschwiesen


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Höhenprofil
Strecke
10,4 km
Niedrigster Punkt
209 m
Aufstieg
450 m
Höchster Punkt
450 m
Abstieg
450 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Mittelrhein-Klettersteig

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Länge: 5,1 km
Profil: Schwer
Gehzeit: ca. 2 bis 3 Stunden
Saison: Ganzjährig außer bei Eis und Schnee

Startpunkt der Tour
St. Remigus-Platz in Boppard

Zielpunkt der Tour
St. Remigus-Platz in Boppard


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
schwer
Dauer
2:30 h
Höhenprofil
Strecke
5,0 km
Niedrigster Punkt
73 m
Aufstieg
363 m
Höchster Punkt
310 m
Abstieg
391 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Rheingold

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Länge: 10,7 km
Profil: Mittelschwer
Gehzeit: ca. 4 Stunden
Saison: Ganzjährig außer
bei Eis und Schnee

Startpunkt der Tour
Wanderparkplatz am Padelsbach an der K 115

Zielpunkt der Tour
Wanderparkplatz am Padelsbach an der K 115


Eigenschaften des Wegeverlaufs

Schwierigkeit
mittel
Dauer
4:00 h
Höhenprofil
Strecke
10,6 km
Niedrigster Punkt
133 m
Aufstieg
530 m
Höchster Punkt
314 m
Abstieg
530 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Das könnte Sie auch interessieren:

Wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig, Wandern im Hunsrück

Wandern auf dem Saar-Hunsrück-Steig, Wandern im Hunsrück

Tags: Wandern, Hunsrück, Aktiv & sportlich, Fernwanderweg, Unterkategorie Wandern, Tourentipps

Wander-Blog
(Meine) Saisoneröffnung in der "Altlayer Schweiz"

(Meine) Saisoneröffnung in der "Altlayer Schweiz"

Man solls nicht glauben, aber wir haben Mitte Juli und ich bin  - abgesehen von einer kleinen...

Folge 21: Vitaltouren, Traumpfade und Traumschleifen – Erlebnisreiche Wanderkurztouren

Folge 21: Vitaltouren, Traumpfade und Traumschleifen – Erlebnisreiche Wanderkurztouren

Get Flash to see this player.

Alle Folgen

Tags: Eifel, Nahe, Hunsrück, Aktiv & sportlich, Wandern, Unterkategorie Wandern, Kurz- und Rundtour, Tourentipps

Eröffnung Traumschleife Fünfseenblick

Eröffnung Traumschleife Fünfseenblick

Sehen Sie u.a. wie der hohe Aussichtsturm entstand und blicken Sie auf die fünf Seen!

Tags: Aktiv & sportlich, Romantischer-Rhein, Kurz- und Rundtour, Unterkategorie Wandern, Wandern, Youtube