Gastlandschaften Rheinland-Pfalz
  • Die Weite Rheinhessens genießen
    Die Weite Rheinhessens genießen
  • Radfahren in Rheinhessen auf der Hiwwel-Route
    Radfahren in Rheinhessen auf der Hiwwel-Route bei Flonheim
  • Radfahren in Rheinhessen
    Radfahren auf dem Radweg der Hiwwel-Route in Rheinhessen
  • Radfahren auf der Hiwwel-Route in Rheinhessen
    Radfahren auf der Hiwwel-Route in Zotzenheim
  • Radfahren auf der Hiwwel-Route bei Zotzenheim
    Radfahren auf der Hiwwel-Route in Rheinhessen

Radtour auf der Hiwwel-Route durch Rheinhessen

Wer Rheinhessen in seiner ganzen Vielfalt kennen lernen möchte, der durchquere die Weinregion auf der ca. 160 Kilometer langen Hiwwel-Route. Weitgehend abseits der Straßen führt der Radweg über Wirtschaftswege und verbindet die Städte Worms, Alzey, Mainz, Ingelheim und Bingen mit der rheinhessischen Hügellandschaft. Daher auch der Routen-Name: Hiwwel - das sind in Rheinhessen die Hügel, die entlang der Hiwwel-Route immer wieder herrliche Ausblicke über das ganze Land bieten. Das ist der schöne Lohn für - zum Teil - spürbare Anstiege. Die Hiwwel-Route ist in vier nahezu gleich lange Etappen unterteilt, die sich aber in ihrem Schwierigkeitsgrad voneinander unterscheiden.

Die Hiwwel-Route in der interaktiven Karte

Lassen Sie sich in einer Großansicht der Karte Übernachtungsbetriebe, Sehenswürdigkeiten etc. anzeigen.

Allgemeine Informationen zur Hiwwel-Route

Wegkennzeichen

  • Kondition
  • Technik
  • Erlebnis
  • Landschaft

Beste Jahreszeit

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez

Kurzbeschreibung

Die Hiwwel-Route nutzt viele andere Radstrecken parallel und verbindet daher viele Themenwege und Radrouten miteinander.

Hiwwel-Route: Eigenschaften des Radwegeverlaufs

Schwierigkeit
Dauer
11:00 h
Höhenprofil
Strecke
164,9 km
Niedrigster Punkt
79 m
Aufstieg
1342 m
Höchster Punkt
301 m
Abstieg
1333 m
Bewertung
()

Alle Touren in einer App - Für die Planung und unterwegs: Touren-App Rheinland-Pfalz jetzt herunterladen

Anfahrtsbeschreibung zur Hiwwel-Route

Startpunkt der Tour
Bingen: Rhein-Nahe-Eck / Rhein-Radweg und Nahe-Radweg

Zielpunkt der TourWorms: Rheinstr./Kastanienallee

Wegbeschreibung
Rheinhessen in seiner ganzen Vielfalt - das ist die Hiwwel-Route. Sie verbindet die Städte Worms, Alzey, Mainz, Ingelheim und Bingen mit der rheinhessischen Hügellandschaft. Daher auch ihr Name: Hiwwel - das sind nach rheinhessischer Mundart die Hügel, die auf dieser Strecke immer wieder wunderbare Ausblicke über das ganze Land bieten. Die Route ist ca. 160 km lang und in vier Etappen unterteilt.

Hiwwel-Route Etappe 1, Bingen-Mainz: Die erste Etappe ist eine Tour mit zwei unterschiedlichen Hälften: Bis Ingelheim in der Nähe des Rheins mit flachem Verlauf, auf Mainz zu mit zwei deutlichen Anstiegen hinauf auf die nördlichste rheinhessische Hügelstufe.

Hiwwel-Route Etappe 2, Mainz-Wörrstadt: Zunächst in südlicher, dann in westlicher Richtung führt diese zweite Etappe der Hiwwel-Route in die Mitte von Rheinhessen und breitet immer wieder weite Panoramen vor den Radlern aus. Der 'Preis' sind zwei deutliche, lang gestreckte Anstiege auf verkehrsfernen Wirtschaftswegen.

Hiwwel-Route Etappe 3, Wörrstadt-Alzey: Die 'hiwweligste' und daher anspruchsvollste - dritte - Etappe der Hiwwel-Route führt nahe an die Rheinhessische Schweiz heran und kostet die Höhen einiger der 1000 'Hiwwel' Rheinhessens von unten bis oben aus: Zweimal Wiesbachtal, einmal Appelbachtal und schließlich die Wasserscheide zwischen Wiesbach und Selz Richtung Alzey. "Radeln" Sie – auf youtube – ein Stück mit, auf der Hiwwel-Route zwischen Flonheim und Stein-Bockenheim.

Hiwwel-Route Etappe 4, Alzey-Worms: Auch diese vierte Etappe der Hiwwel-Route erklimmt in der ersten Hälfte noch einige der 'Hiwwel' im Süden von Rheinhessen, die hier mehr abgerundet emporragen und läuft durchs Zellertal mit einer Ausruhstrecke entlang der Pfrimm nach Worms aus.

 

Anforderung:
Hiwwel-Route Etappe 1, Bingen-Mainz: Der Anstieg aus dem Selztal nach Ingelheim und der Hauptanstieg hinauf nach Finthen erfordern sportliche Kräfte bei einer ansonsten flachen Strecke
Hiwwel-Route Etappe 2, Mainz-Wörrstadt: Die beiden Anstiege von Mainz auf die Höhe vor Ebersheim (140 Höhenmeter auf 7 km) sowie auf die Kuppe vor Wörrstadt (90 Höhenmeter auf 5 km) erfordern sportliche Kräfte oder Geduld beim Schieben.
Hiwwel-Route Etappe 3, Wörrstadt-Alzey: Die 3. Etappe stellt die höchsten Ansprüche aller Hiwwel-Etappen an die Kräfte mit nur kurzen ‘Ausruh-Strecken’. Sie ist aufgrund der landschaftlichen Vielgestaltigkeit eine lohnende Herausforderung für alltagsgeübte Radlerinnen und Radler, für Ungeübte aber nicht geeignet.
Hiwwel-Route Etappe 4, Alzey-Worms: Die 4. Etappe mit ihren sieben, nicht sehr steilen Anstiegen, ist für alltagsgeübte Radler gut zu schaffen. Für Kinder und Ungeübte ist sie nicht geeignet.

Streckencharakter:

Wegeführung:

  • 116 km Wirtschafts-und Radwege
  • 45 km innerorts Straßen ohne Radwege
  • 5,5 km außerorts Straßen ohne Radwege

Belagsqualitäten:

  • 152 km Asphalt oder Beton
  • 14,5 km wassergebundene Beläge verteilt auf viele kurze Abschnitte

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Die Hiwwel-Route ist optimal in das rheinhessische Bahnnetz eingebunden:
  • Bingen - Ingelheim - Mainz: Rheinstrecke
  • Mainz / Bingen - Alzey - Worms: Rheinhessenbahn

Weitere Infos/Links
Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie uns per Mail: radwege@lbm.rlp.de www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)“ 

Weitere Reisetipps für Ihren Urlaub in Rheinhessen

  • Kennen Sie die kleinen Weinbergshäuschen in Rheinhessen? Die Trulli sind typisch für diese Weinregion. Aber auch der Rheinhessen Silvaner oder die Weinprobe in den so genannten "Kuhkapellen" stehen für die Weinregion Rheinhessen.
  • Geführte Wanderungen auf Weinlehrpfaden und Wandertouren über weite Wiesen oder durch das Rebenmeer - auch die Wanderregion Rheinhessen hat Wanderfreunden einiges zu bieten. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Wandern, Radfahren, Weingenuss oder Kultur erleben - auf der Seite Gastlandschaft Rheinhessen finden Sie weiterführende Informationen.
  • Die Hügellandschaft Rheinhessens sollten Sie nicht unterschätzen. Nutzen Sie den interaktiven Radroutenplaner, um eine Radtour nach Ihren Bedürfnissen zusammenzustellen.
ab 169 €
mehr Infos >

Radeln zwischen Rhein und Reben
Rheinhessen-Touristik GmbH

Starten Sie morgens in die typischen rheinhessichen Dörfer und lassen Sie abends die Eindrücke auf einem Winzerhof Revue passieren. 4 Tage/DZ, Weinprobe, Radwanderkarte uvm.
ab 159 €
mehr Infos >

Genussradeln & Weinerlebnis im Alzeyer Hügelland
Rheinhessen-Touristik GmbH

1000 Hügel und ein Fahrrad? Den besonderen Reiz der sanften rheinhessischen Hügel erleben Sie am besten hautnah und aktiv mit dem E-Bike. Leistungen: 2 Ü/F, einen Tag E-Bike Nutzung, 1x 3-Gänge-Menü in der Rheinhessen-AUSGEZEICHNET-...
Bett+Bike-Gastgeber

Bett+Bike-Gastgeber

Hier erhalten Sie eine Übersicht der fahrradfreundlichen Gastgeber am Hiwwel-Route.

Tags: Unterkünfte, Unterkategorie Rad, Rad, Rheinhessen

Radtour auf der Hiwwel-Route

Radtour auf der Hiwwel-Route

Begleiten Sie uns ein Stück auf der Hiwwel-Route durch Rheinhessen.

Aus der Rheinhessen-Community:

Rheinhessen BLICK IN DEN WEINBERG | 2014 – Frühling Außergewöhnlich früh ist dieses Jahr der Frühling nach einem sehr milden Winter nicht nur in den Weinbergen eingekehrt. 19. 03. 2014, 09:43

Noch mehr Infos aus der Community

Die RadReporterPfalz – Die RadReporter

Abenteurer aufgepasst – Familien-Abenteuer auf den Radwegen in Rheinland-Pfalz erleben

Ferienzeit ist Familienzeit und was macht da mehr Spaß als gemeinsam ein Abenteuer zu erleben. Mit unserem „Familien-Abenteuer Rheinland-Pfalz“ könnt ihr in der App MaptoBIKE auf spielerische Art und Weise die Radwege in Rheinland-Pfalz entdecken. Es gilt zwei Missionen zu erfüllen und dabei tolle Preise zu gewinnen. Was müsst ihr tun? Findet...

Noch mehr Infos aus der Community