Gastlandschaften Rheinland-Pfalz

Die VOR-TOUR der Hoffnung radelt für krebs- und hilfsbedürftige Kinder

Namhafte Sportler, Politiker, Manager, Ärzte und idealistisch gesinnte Bürger treten seit vielen Jahren kräftig in die Pedale um krebskranke und hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen. 

Die in der Regel rund um 250 Kilometer lange Benefiz-Radtour in den rheinland-pfälzischen Regionen startet immer im August, zwei Tage vor der Tour der Hoffnung, welche durch Deutschland führt.

Die VOR-TOUR-Radler haben in den vergangenen Jahren über 2 Millionen Euro an Spenden erradelt. Das Geld kommt Cent für Cent den Kindern zugute. Die Verwaltung der Spenden liegt allein in der Hoheit der Kämmerei der Stadt Gießen. 

Sämtliche Kosten werden von Sponsoren oder den Teilnehmern selbst getragen. 

Die begünstigten Institutionen verwenden diese Gelder für die so wichtigen Bereiche Forschung, Psychosoziale Betreuung und Klinische Versorgung.


Bereits Monate vor dieser Spendenfahrt, an der jährlich rund 100 Hoffnungsradler teilnehmen, werden Spenden bei Heimatfesten, Raderlebnistagen, Musikveranstaltungen etc. gesammelt. Die 100 Hoffnungsradler der "VOR-TOUR der Hoffnung" machen in ausgewählten Städten und Orten oder bei Unternehmen in Rheinland-Pfalz Halt, um die Spendenschecks entgegenzunehmen. Auch die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH und viele touristische Partner im Land engagieren sich seit Jahren für die
"VOR-TOUR der Hoffnung".

Mit dieser gebündelten Aktion "Wir machen mit" möchten wir auch in diesem Jahr dazu beitragen, ein gutes Spendenergebnis erzielen. Machen auch Sie mit!

Jeder Cent zählt.

Ich möchte mitmachen!

Spendenkonten unter:

www.vortour-der-hoffnung.de/spenden/spendenkonten

Imagefilm 2016 der Vortour der Hoffnung



Tour der Hoffnung

Tour der Hoffnung

Schirmherrin Petra Behle führt durch den Image-Film der "Tour der Hoffnung"

Tags: Unterkategorie Rad, Rad, Aktiv & sportlich

WeinReich-Blog
Charity schmeckt: Der Tour-der-Hoffnung-Wein vom Weingut Schild

Charity schmeckt: Der Tour-der-Hoffnung-Wein vom Weingut Schild

Neulich, an einem kalten, verschneiten Januartag, verschlug es meine Kollegin Anja und mich zu...

Rad-Blog
Radtour zu Gunsten krebskranker Kinder - Die VorTour der Hoffnung - Tag 1

Radtour zu Gunsten krebskranker Kinder - Die VorTour der Hoffnung - Tag 1

In diesem Jahr rollte die VorTour der Hoffnung bereits zum 16. Mal durch Rheinland-Pfalz. Was als...

Die

Tour der Hoffnung 11. rinn-MTB-Dünsbergmarathon (DBM). Was für ein Event, was für ein Rennen! Gilt der DBM als eine der fördernden Veranstaltung in der Tour-Heimat rund um Giessen. An der Startlinie unsere Heim-Protagonisten und die mischten ordentlich mit unter den knapp 500 Teilnehmern. Ein MTB-Rennen das von den Fahrern auf der Ministrecke (29 KM | 738 HM) oder Kurzstrecke (56 KM | 1542 HM) technisch sowie konditionell alles abverlangt. Dabei quälte sich unser sechs-köpfiges TdH-Team gerne über Wiesen, Trials, Wald-/Schotterwege, sowie ordentliche Schlammpassagen. Alle kamen durch auch wenn der ein oder andere ungewollte Abstieg im Schlammloch endete. Es hat irre Spaß gemacht und sportlich lief es ebenfalls. Mental wurden wir an der Strecke von unserer lieben Schirmherrin Petra Behle, sowie dem Sportlichen-Leiter-Duo Dr. Mathias Rinn & Karsten Koch untestütz, die selbst leider nicht starten konnten. Wir TN sagen "Herzlichen Dank" an den Veranstalter AMC - Rodheim Bieber, dem Team rund um DBM-Macher Thomas "Toto" Gerlach. Mit sportlichen Engagement "Gutes tun" was will man mehr und rufen unser TdH-Community schon heute auf an der 12. Auflage in 2018 Teil zunehmen. Hier noch ein paar Impressionen DBM 2017! (Fotos: cyclingspics.de) 25. 09. 2017, 08:57

Noch mehr Infos aus der Community