Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Heilbäder und Kurorte

Heilbäder und Kurorte in Rheinland-Pfalz - Kur in Deutschland

Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
Löhrstraße 103-105
56068 Koblenz

Tel. +49 (0) 261/91520-0
Fax +49 (0) 261/91520-40
info@gastlandschaften.de
www.gastlandschaften.de

Newsletter

Die Kneippkur: Die Heilkraft der Natur erfahren

Gemeinhin versteht man unter dem Begriff Kneippkur das Wassertreten. Auf diese Weise wird der Kreislauf stimuliert. Doch Kneippen ist mehr: Es ist ein inzwischen auch von der Schulmedizin anerkanntes ganzheitliches Heilkonzept, welches für eine Vielzahl von Erkrankungen genutzt wird. Dazu gehören Herz-Kreislauf-Beschwerden ebenso wie orthopädische Krankheiten und Störungen im vegetativen Nervensystem. Ein vorbeugender Effekt der Kneippkur lässt sich bei einem geschwächten Immunsystem sowie bei der Förderung der Durchblutung feststellen. Angeboten wird die Kneippkur in sechs rheinland-pfälzischen Kneippkurorten und Kneippheilbädern. Diese bieten ihren Gästen nicht nur heilkräftige Quellen in der näheren Umgebung, sondern außerdem eine naturnahe Umgebung. Die Gäste können also ihren Aufenthalt am Kurort mit den Vorzügen der Genussregion Rheinland-Pfalz verbinden.

Ein Pfarrer begründete die Kneippkur

Der Pfarrer Sebastian Kneipp war 1849 selbst an Tuberkulose erkrankt und entdeckte daraufhin eher aus Zufall Literatur über die heilkräftige Wirkung des Wassers. Wasseranwendungen wurden Teil seiner Lebensphilosophie. Es gelang Kneipp 1854 trotz anfänglicher Widerstände, Opfer der Choleraepidemie aus München zu retten. Der Priester wurde 1855 in das Kloster Wörishofen versetzt, wo er die Wasserkuren populär machte und die nach ihm benannte Kneipp-Medizin fortentwickelte. Weit verbreitet wurde seine Methode von Kneipp-Vereinen, welche die Grundsätze dieses natürlichen Heilverfahrens in ganz Deutschland bekannt machten und umsetzten.

Die fünf Säulen der Kneipp-Medizin

Da die Kneipp-Medizin einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt, besteht die klassische Kneippkur aus folgenden fünf Elementen: 

•    Das zentrale Element ist die Hydrotherapie. Dabei handelt es sich um verschiedene Anwendungen mit Wasser. Kneippgüsse und Wassertreten gelten als bekannteste Anwendungen.

•     Eine ebenso wichtige Rolle spielt die Ernährung. Nach Kneipps Philosophie sollten Patienten eine facettenreiche Vollwertkost essen, weil sie dadurch alle notwendigen Nährstoffe aufnehmen.

•     Weitere Facetten der Kneippkur sind die Bewegungstherapie, vor allem das Barfußlaufen, bei Bedarf die Anwendung von Heilkräutern sowie die Ordnungstherapie.

Die Ordnungstherapie soll dazu anleiten, eine bewusste Lebensführung zu entwickeln, um die Gesundheit zu erhalten. Wichtig ist deshalb auch die Vorbereitung auf die Kneippkur. So empfehlen die Therapeuten, die Reise so zu organisieren, dass Patienten möglichst entspannt am Kurort ankommen. Sie sollten außerdem daran denken, eine ausreichende Auswahl an Kleidungsstücken einzupacken. Dazu gehört auch im Sommer regenfeste Kleidung, weil Kneippen mit Aufenthalten in der Natur – unabhängig von der herrschenden Witterung – verbunden ist.

Kneipp-Therapien in Rheinland-Pfalz: Kneippen, Kneipp-Kur

Kneipp-Therapien in Rheinland-Pfalz: Kneippen, Kneipp-Kur

Kneipp-Anwendungen beleben und fördern die Durchblutung. In den Kneipp-Kurorten in Rheinland-Pfalz...

Tags: Wellness, Gesundheit, Heilbäder & Kurorte

Passende Heilbäder und Kurorte zu Heilanzeigen und Heilmitteln finden

Passende Heilbäder und Kurorte zu Heilanzeigen und Heilmitteln finden

Finden Sie die passende Kur und Therapie zu ihren Heilanzeigen und Beschwerden. Entdecken sie 20...

Tags: Gesundheit, Unterkünfte, Heilbäder & Kurorte