Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Barrierefreies Reisen

Barrierefreies Rheinland-Pfalz

Suchen & Buchen

Regionen
Unterkünfte
bitte wählen
Essen & Trinken
bitte wählen
Freizeit & Sport
bitte wählen
Service/Verkehr
bitte wählen

Fritz-Wunderlich-Halle | Kusel

Namensgeber der Halle war der in Kusel geborene Tenor Fritz Wunderlich.

Veranstaltungsort für Schulveranstaltungen und das gemeinsame Kulturprogramm von Landkreis Kusel, Verbandsgemeinde Kusel und Stadt Kusel.

Die Aula mit Bühne kann für gewerbliche und nichtgewerbliche Veranstaltungen angemietet werden. Kontakt Servicebüro Kultur, Annette Drumm, Telefon 06381/424-271, Fax 06381/424-50271

So erreichen Sie uns

Fritz-Wunderlich-Halle
Am Roßberg
66869 Kusel


Tel. (0049) 6381 40360
E-Mail
Internethttp://www.landkreis-kusel.de/index.php?id=99

Links

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular

Barrierefreiheit geprüftVolle Barrierefreiheit für MobilitätInformationen zur Barrierefreiheit

ebenerdiger EingangFoyer mit SitzgelegenheitHalle mit Bestuhlunggeräumiges Foyer

Zertifizierung

  • Reisen für Alle Barrierefreiheit geprüft
  • Reisen für Alle Menschen mit Gehbehinderung Stufe 2

Allgemein

  • Zugänge und Durchgänge mind. 80 cm breit
  • Zugänge und Durchgänge mind. 90 cm breit
  • Zugänge und Durchgänge mind. 70 cm breit
  • Hilfestellung kann Gast grundsätzlich angeboten werden
  • Blindenführhunde sind erlaubt
  • Zugänge und Durchgänge stufenlos
  • Informationen können in leichter Sprache zur Verfügung gestellt werden

Anreise & Parken

  • Parkplätze sind betriebszugehörig
  • Ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden 2
  • Einrichtung mit ÖPNV erreichbar
  • Parkplätze sind öffentlich
  • PKW-Stellplätze in der Nähe des Eingangs

Zugang zum Betrieb

  • Eingangsbereich durch taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar:
  • Barrierefreier Zugang über Haupteingang
  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 100 auf 200 cm erweiterbar, Klapptür
  • Ganzglastüren mit Kontraststreifen versehen
  • Zugang ist stufenlos
  • Eingangsbereich rutschhemmend gestaltet
  • Zugang hell, blendfrei gestaltet
  • Name und Logo des Betriebs sind von außen klar erkennbar:

Flure und Durchgänge

  • Fußbodenbelag wichtigste Wege und Durchgänge taktil erfassbar
  • Ausstattungs- und Möblierungselemente mit Blindenstock taktil erfassbar
  • Flur führt zu: durch die Halle
  • Ausstattungs- und Möblierungselemente kontrastierend gestaltet
  • Flure und Hauptwege hell, blendfrei gestaltet
  • Ganzglastüren haben Kontraststreifen
  • Generelle Breite Flur (in cm): 300 > 300 cm
  • Wand als Orientierungshilfe geeignet
  • Engste Stelle Flur (in cm): 100 Tür

Sanitärräume

  • Hinausragen Haltegriffe über WC-Becken-Vorderkante (in cm): 15
  • Tür öffnet nach außen
  • Beinfreiheit unterhalb Waschtisch kleiner 67 cm hoch, 30 cm tief
  • Höhe Haltegriff rechts neben WC (in cm): 87
  • Generelle Breite Durchgänge zu öffentliche Sanitärräume (in cm): 300 > 300 cm
  • Bewegungsfläche links neben WC-Becken mindestens 95 x 70 cm
  • Höhe Oberkante Waschtisch (in cm): 84
  • Spiegel über Waschtisch im Sitzen und Stehen einsehbar
  • Haltegriff rechts hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sitzhöhe WC-Becken (in cm): 50
  • Abstand Haltegriffe voneinander (in cm): 70
  • Gästetoilette
  • Haltegriff links hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Türbreite (in cm): 91
  • Besonderheiten: Toilette befindet sich auf der Etage des Eingangs und der zu reserv. Sitzplätze
  • Sanitärräume hell, blendfrei gestaltet
  • Notruf ist in einer Höhe von (in cm): 1
  • Zugang ist stufenlos
  • Höhe Haltegriff links neben WC (in cm): 87
  • Engste Stelle Durchgänge zu öffentliche Sanitärräume (in cm): 100 Tür