Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Romantischer Rhein

Urlaub am Rhein - Rheinland-Pfalz erleben

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz

Tel. +49 (0)261/ 97 38 47 0
Fax +49 (0)261/ 97 38 47 -14
info@romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de

Infosystem Romantischer Rhein

Museum der deutschen Bimsindustrie | Kaltenengers

Vom Naturphänomen zum Wirtschaftswunder

Jüngstes Highlight im Vulkanpark ist das Museum der Bimsindustrie in Kaltenengers am Rhein. Eine stillgelegte Fabrik, in der bis vor wenigen Jahren noch Leichtbetonsteine hergestellt wurden, erzählt die rund 150 jährige Geschichte einer Industrie, die ab den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts mit der Erfindung der Schwemmsteine unser Leben und eine Region nachhaltig veränderte.

Bims ist, wie Basalt und Tuff, ein vulkanisches Gestein, das über besondere Eigenschaften verfügt. Der im Neuwieder Becken abgebaute Bims ist eine Hinterlassenschaft des Laacher See-Vulkans, der vor rund 13.000 Jahren die Landschaft der Osteifel veränderte und seine Spuren auch im Neuwieder Becken hinterließ.

Im Museum der Bimsindustire geht der Besucher des Vulkanparks auf eine neue Zeitreise, die mit dem Ausbruch des Laacher See-Vulkans beginnt und mit der jüngsten Vergangenheit der vulkanischen Osteifel und vor allem des Neuwieder Beckens endet. Die Geschichte der Bimsindustrie ist auch eine Geschichte der Produkte, die uns im täglichen Leben auf Schritt und Tritt begleitet.

So erreichen Sie uns

Museum der deutschen Bimsindustrie
Rübenacher Straße 41 a
56220 Kaltenengers


Tel. (0049) 02631 22227
E-Mailinfo@kulturelles-erbe-der-bimsindustrie.de
Internethttp://www.kulturelles-erbe-der-bimsindustrie.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten vom 01. April bis 31. Oktober:

Das Museum ist geöffnet

Freitag und Samstag von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr (letzter Einlass 16:00 Uhr)

Sonntag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (letzter Einlass 16:00 Uhr)

Gruppenführungen ganzjährig nach Voranmeldung

Eintrittspreise

Kinder unter 100 cm frei

Kinder bis 16 Jahre 3,50 €

Schüler/Studenten/Beh./Zivis 4,00 €

Erwachsene 5,00 €

Familienkarte

Kinder bis 16 Jahre 3,00 €

Erwachsene 4,00 €

Gruppen (ab 15 Personen)

Kinder bis 16 Jahre 3,30 €

Schüler/Stundenten/Beh./Zivis 3,70 €

Erwachsene 4,50 €

Der Audio-Guide wird kostenslos zur Verfügung gestellt.

Ab einer Gruppengröße von 31 Personen und mehr werden zwei oder mehr Führer eingesetzt.

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular