Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Pfalz

Urlaub in der Pfalz: Wandern, Radfahren & Wein

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Pfalz. Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße

Tel. +49 (0) 6321/39160
Fax +49 (0) 6321/391619
info@pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Infosystem Pfalz

bademaxx Sport- und Erlebnisbad | Speyer

Geibstr. 3, 67346 Speyer

Tel. 0049 6232 625150

Hallenbad- und Saunabetrieb finden ganzjährig statt, im Sommer (Mitte Mai bis Anfang September) ist zusätzlich das Freibad geöffnet.

So erreichen Sie uns

bademaxx Sport- und Erlebnisbad
Geibstr. 3
67346 Speyer


Tel. 0049 6232 6251500
E-Mailoffice@sws.speyer.de
Internethttp://www.bademaxx.de

Öffnungszeiten

Hallenbad- und Saunabetrieb finden ganzjährig statt, im Sommer (Mitte Mai bis Anfang September) ist zusätzlich das Freibad geöffnet.

Hallenbad/Sauna:

Montag - Samstag: 10h - 22h

Sonn- und feiertags: 10h - 20h

Dienstag und Donnerstag (Frühschwimmen): 6.30h - 8h

Montag ist Damensauna (außer Feiertage)

Freibad (Mitte Mai bis Anfang September):

täglich: 10h - 19h

Juli/August: 8h - 20h

An Heiligabend und Silvester findet der Badebetrieb von 10h bis 13h statt; die Sauna ist an diesen beiden Tagen geschlossen. Am 1. Weihnachtsfeiertag, Neujahr und Ostersonntag ist das Bad geschlossen.

Einlass bis eine Stunde vor Ende der Öffnungszeit.

Links

Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular

Barrierefreiheit geprüftEingeschränkte Barrierefreiheit für MobilitätInformationen zur Barrierefreiheit

Zertifizierung

  • Reisen für Alle Barrierefreiheit geprüft
  • Reisen für Alle Menschen mit Gehbehinderung Stufe 1

Allgemein

  • Zugänge und Durchgänge mind. 70 cm breit
  • MA mit Grundkenntnissen Gebärdensprache od. Lautsprache begleit. Gebärde (LBG)
  • Zugänge und Durchgänge stufenlos
  • Zugänge und Durchgänge mind. 80 cm breit
  • Blindenführhunde sind erlaubt
  • Hilfestellung kann Gast grundsätzlich angeboten werden

Anreise & Parken

  • PKW-Stellplätze in der Nähe des Eingangs
  • Parkplätze sind betriebszugehörig
  • ÖPNV ist barrierefrei
  • Ausgewiesene Behindertenparkplätze vorhanden 2
  • Parkplätze sind öffentlich
  • Entfernung nächste Haltestelle (in m): 50
  • Einrichtung mit ÖPNV erreichbar

Zugang zum Betrieb

  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 140
  • Name und Logo des Betriebs sind von außen klar erkennbar:
  • Maximale Längsneigung der Rampe (in %): 6
  • Zugang ist stufenlos
  • Ganzglastüren mit Kontraststreifen versehen
  • Dauerhafte Rampe vorhanden
  • Besonderheiten:
  • Eingangsbereich rutschhemmend gestaltet
  • Zugang hell, blendfrei gestaltet
  • Barrierefreier Zugang über Haupteingang

Aufzug

  • Bewegungsfläche vor dem Aufzug beim Einstieg (in cm): Breite 300
  • Zugang ist stufenlos
  • Beschriftung Bedienelemente taktil erfassbar
  • Besonderheiten: Überbrückt nur eine Etage
  • Engste Stelle Flure und Durchgänge zum Aufzug (in cm): 150
  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch akustischen Empfänger möglich
  • Bedienelemente/Beschilderung sind visuell kontrastreich gestaltet:
  • Bedienelemente vertikal angeordnet: Höhe der Bedienelemente (in cm): 85 85-110
  • Bestätigung Notruf in Aufzug durch optischen Empfänger möglich
  • Breite Eingangstür des Aufzugs (in cm): 90
  • Aufzug führt zu: Saunabereich

Sanitärräume

  • Sitzhöhe WC-Becken (in cm): 47
  • Bewegungsfläche links neben WC-Becken mindestens 95 x 70 cm
  • Höhe Haltegriff links neben WC (in cm): 87
  • Besonderheiten: Toilette, Umkleide und Dusche im gleichen Raum
  • Haltegriff links hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Gästetoilette
  • Zugang ist stufenlos
  • Spiegel über Waschtisch im Sitzen und Stehen einsehbar
  • Höhe Oberkante Waschtisch (in cm): 83
  • Abstand Haltegriffe voneinander (in cm): 70
  • Haltegriff rechts hochklappbar und im hochgeklappten Zustand arretierbar
  • Sanitärräume hell, blendfrei gestaltet
  • Notruf ist in einer Höhe von (in cm): 1
  • Tür öffnet nach außen
  • Beinfreiheit unterhalb Waschtisch mindestens 67 cm hoch, 30 cm tief
  • Türbreite (in cm): 90 Es gibt 2 Türen, die schmalste ist 90 cm
  • Höhe Haltegriff rechts neben WC (in cm): 87
  • Generelle Breite Durchgänge zu öffentliche Sanitärräume (in cm): 300

Dusche

  • Besonderheiten:
  • Dusche stufenlos begehbar
  • Höhe Haltegriffe in Dusche (in cm): 80
  • Sitzfläche Duschsitz (Breite x Tiefe in cm): 35 x 35
  • Bewegungsfläche Dusche mindestens 120 x 120 cm
  • Duschsitz klappbar oder einhängbar
  • Höhe der Duscharmatur (in cm): 110
  • Notruf vorhanden
  • Sitzgelegenheit in Dusche vorhanden

Gastronomie

  • Name: Bistro Maximilians
  • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 90
  • Engste Stelle Flure und Durchgänge zur Gastronomie (in cm): 150
  • Die Speise- und Getränkekarte ist in Brailleschrift vorhanden Aushang im Bilstro
  • Durchgangsbreite andere Türen (in cm): 90
  • Mindestens ein Tisch max. 85 cm hoch, Höhe Unterfahrbarkeit min. 67 cm
  • Generelle Breite Flure und Durchgänge im Gastronomieraum (in cm): 150
  • Mind. ein Tisch hell, blendfrei gestaltet, gegenseitiger Blickkontakt möglich
  • Generelle Breite Flure und Durchgänge zur Gastronomie (in cm): 300
  • Tisch in geräuscharmer Umgebung
  • Zugang ist stufenlos
  • Engste Stelle Flure und Durchgänge in Gastronomieraum (in cm): 150