Gastlandschaften Rheinland-Pfalz


Pfalz

Urlaub in der Pfalz: Wandern, Radfahren & Wein

Reiseplaner

Unter-
künfte
Angebote
Veranstal-
tungen
Unterkunftsart
 
     

0 bis 5

nur mit Bewertung

Geeignet für

Familien

Gruppen

Geschäftsreisende

Zertifizierung

Bett+Bike

Service-Qualität

Wanderbares Deutschland

Natururlaub

Reisen für Alle

Ausstattung

Aufzug

Bar

Klimaanlage

Nichtraucher

Parkplatz

Restaurant

W-LAN

Sauna

Schwimmbad

Wellness

Reisezeitraum
bis
Urlaubsthemen

Aktiv

Wein & Genuss

Wellness / Gesundheit

Familien

Städte / Kultur

Gruppenurlaub

Anzahl Übernachtungen
Zeitraum wählen

Veranstaltungsthemen

Wandern

Rad

Sport / Outdoor

Natur / Geologie

Kultur

Luther / Reformation

Weinfeste

Kulinarik

Musik / Konzerte

Familien

Ostern

Weihnachten / Silvester

Pfalz. Touristik e.V.
Martin-Luther-Straße 69
67433 Neustadt/Weinstraße

Tel. +49 (0) 6321/39160
Fax +49 (0) 6321/391619
info@pfalz-touristik.de
www.pfalz.de

Infosystem Pfalz

Terra Sigillata Museum | Rheinzabern

Im Terra Sigillata Museum werden die Schätze der großen römischen Geschichte Rheinzaberns einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

So erreichen Sie uns

Terra Sigillata Museum
Hauptstraße 35
76764 Rheinzabern


Tel. (0049) 7272 955893
E-Mailinfo@terra-sigillata-museum.de
Internethttp://www.terra-sigillata-museum.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Mittwoch bis Samstag von 11.00 bis 16.00 Uhr

Einlass bis 15.30 Uhr.

An Sonn- und Feiertagen von 11.00 bis 17.00 Uhr

Einlass bis 16.30 Uhr.

Montag und Dienstag geschlossen.

Gruppenführungen auf Anfrage

 

Öffnungszeiten über die Feiertage

Karfreitag geschlossen.

24./25.12.11 und 31.12.11/01.01.12 geschlossen

06.01.2012 geöffnet von 11 - 16 Uhr.

(Feiertag in BW, BY, ST)

Links

Terra Sigillata (Quelle: Südpfalz Tourismus Landkreis Germersheim e.V.)
Anreise mit der Bahn
bahn.de - Anreiseformular

Informationen zur Barrierefreiheit

Anrampung zum Zugang (Quelle: Südpfalz Tourismus Landkreis Germersheim e.V.) Eingangstür (Quelle: Südpfalz Tourismus Landkreis Germersheim e.V.) Ausstellung Freifläche (Quelle: Südpfalz Tourismus Landkreis Germersheim e.V.) Informationstafeln (Quelle: Südpfalz Tourismus Landkreis Germersheim e.V.) Zugang barrierefreie Toilette (Quelle: Südpfalz Tourismus Landkreis Germersheim e.V.) barrierefreie Toilette mit Haltegriffen (Quelle: Südpfalz Tourismus Landkreis Germersheim e.V.)

Zertifizierung

    Allgemein

    • Zugänge und Durchgänge mind. 80 cm breit
    • Zugänge und Durchgänge mind. 90 cm breit
    • Zugänge und Durchgänge mind. 70 cm breit
    • Blindenführhunde sind erlaubt
    • Zugänge und Durchgänge stufenlos

    Anreise & Parken

    • Parkplätze sind betriebszugehörig
    • Besonderheiten: keine ausgewiesenen Parkplätze aber genügend Parkraum vorhanden
    • Parkplätze sind öffentlich
    • PKW-Stellplätze in der Nähe des Eingangs direkt vor dem Museum
    • Ausgewiesene Behindertenparkplätze nicht vorhanden

    Zugang zum Betrieb

    • Maximale Längsneigung der Rampe (in %): 7
    • Barrierefreier Zugang über Haupteingang
    • Durchgangsbreite Eingangstür (in cm): 100
    • Besonderheiten: lange Rampe mit Geländer
    • Dauerhafte Rampe vorhanden
    • Ganzglastüren mit Kontraststreifen versehen
    • Zugang ist stufenlos
    • Eingangsbereich rutschhemmend gestaltet
    • Zugang hell, blendfrei gestaltet
    • Name und Logo des Betriebs sind von außen klar erkennbar:

    Aufzug

    • Breite Eingangstür des Aufzugs (in cm): 90
    • Bedienelemente sind horizontal angeordnet.
    • Aufzug führt zu: allen Etagen
    • Beschriftung Bedienelemente taktil erfassbar
    • Engste Stelle Flure und Durchgänge zum Aufzug (in cm): 200
    • Zugang ist stufenlos
    • Bewegungsfläche vor dem Aufzug beim Einstieg (in cm): Breite 200

    Flure und Durchgänge

    • Fußbodenbelag wichtigste Wege und Durchgänge taktil erfassbar
    • Ausstattungs- und Möblierungselemente mit Blindenstock taktil erfassbar
    • Ausstattungs-/Möblierungselemente ragen in Bewegungsräume von Wegen/Durchgängen
    • Flur führt zu: durch die Ausstellung
    • Ausstattungs- und Möblierungselemente kontrastierend gestaltet
    • Flure und Hauptwege hell, blendfrei gestaltet
    • Generelle Breite Flur (in cm): 200
    • Wand als Orientierungshilfe geeignet
    • Engste Stelle Flur (in cm): 180

    Treppe

    • Generelle Breite Flure und Durchgänge zu Treppe (in cm): 200
    • Durchgehender Handlauf auf mindestens einer Treppenseite
    • Besonderheiten: 11 Stufen pro Treppenabsatz, Treppen H 17cm T 29cm
    • Treppe führt zu: allen Stockwerken
    • Treppe ist hell, blendfrei gestaltet
    • Engste Stelle Flure und Durchgänge zu Treppe (in cm): 100
    • Handlauf wird am Anfang/Ende der Treppe waagerecht weitergeführt (in cm).